• Login (enter your user name) and Password
    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by pressing the [Quick Signup (New to StampAuctionNetwork)] button. Then Login.
 

logo

German States continued...

Alsace-lorraine - Stamps continued...
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
6111 Brief image

18.5.1871: kompletter Faltbrief von Metz nach Chassagne-le-Haute, portogerecht frankiert mit 20 Centimes und Napoleon lauré 20 Centimes, entwertet durch Einkreisstempel bzw. PC "622", ungewöhnlicherweise zusätzlich abgeschlagener seltener Taxstempel "2" (decimes) (Spalink FTax15)

18.5.1871 : Lettre complète de Metz à Chassagne-le-Haute, affranchie avec 20 centimes et Napoléon lauré 20 centimes, oblitérée par cachet à un cercle resp. PC "622",  en plus la lettre avec un rare cachet de taxe "2" (décimes) inhabituel. (Spalink FTax15)

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 6I+Fr.28] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6112 Brief image

26.7.1871: Briefkuvert von Schirmeck nach St. Laurent du Pont, frankiert mit zwei Stück 10 Centimes und waagerechten Paar 10 Centimes Napoleon lauré. Die französischen Marken am Oberrand leicht knittrig, sonst einwandfrei. Eine recht seltene und attraktive Frankatur.

26.7.1871 : Enveloppe de Schirmeck à St. Laurent du Pont, affranchie de deux 10 centimes et de la paire horizontale de 10 centimes Napoléon lauré. Les timbres français sont légèrement froissés sur le bord supérieur, sinon parfaits. Un affranchissement rare et attractif.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 5I+Fr.27] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6113 Brief image

31.7.1871: Briefhülle von Saarburg nach Nancy, frankiert mit waagerechtem Fünferstreifen 4 Centimes lilagrau, farbfrisch und überwiegend gut gezähnt, lediglich die linke Marke unten einige Zähne durch Scherentrennung verkürzt und links ein Fehlzahn; zusätzlich taxiert mit "2" Decimes. Zwei Werte leichte Aufklebefalten, sonst einwandfrei. Ein attraktiver und seltener Brief. Attest Roumet (2019).

31.7.1871 : Enveloppe de Sarrebourg à Nancy, affranchie d'une bande horizontale de cinq timbres de 4 centimes gris lilas, frais de couleur et majoritairement bien dentelés, seul le timbre de gauche en bas a quelques dents plus courtes dûe à la séparation aux ciseaux et à gauche une dent manquante ; taxé en plus avec "2" décimes. Deux valeurs avec petits plis , sinon parfaites. Une lettre attractive et rare. Attestation Roumet (2019).

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 3I] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6114 Brief image

23.8.1871: kompletter kleiner Faltbrief der 2. Gewichtsstufe von Dole im Jura, frankiert mit Bordeaux 40 Centimes dunkelorange, sehr schön farbfrisch und voll- bis breitrandig, und waagerechtem Paar 20 Centimes, entwertet durch GC 1313" bzw. Einkreisstempel; sehr schöne Erhaltung. Kombinationsfrankaturen mit der 40 Centimes Bordeaux gehören zu den großen Seltenheiten des Sammelgebietes.

Provenienz: Henri Kastler (Drouot 1991)

23.8.1871 : petite lettre complète du 2e échelon de poids de Dole dans le Jura, affranchie avec Bordeaux 40 centimes orange foncé, fraîs et très bien margé, et paire horizontale de 20 centimes, oblitérée par "GC 1313" resp. cachet à un cercle ; très belle conservation. Les affranchissements combinés avec le 40 centimes Bordeaux font partie des grandes raretés de l' Alsace-Loraine.

 

Provenance: Henri Kastler (Drouot 1991)

(Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 6I+Fr.43] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6115 Brief image

31.8.1871: Letzter Tag der 4. Periode. Briefhülle von Mühlhausen nach Dijon mit Ankunftsstempel vom 1. April, frankiert mit 20 Centimes und noch mit "2" Decimes taxiert, obwohl das französische Porto seit diesem Tag 25 Centimes betrug. Ein interessantes Stück.

31.8.1871 : Dernier jour de la 4ème période. Enveloppe de Mulhouse à Dijon avec cachet d'arrivée du 1er avril, affranchie à 20 centimes et taxée à "2" décimes, alors que le port français était de 25 centimes depuis ce jour. Une pièce intéressante.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 6I] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6116 Brief image

4.9.1871: Kompletter Faltbrief von "ORAN ALGERIE 10 SEPT.71" nach Mühlhausen, frankiert mit je zwei Werten Napoleon lauré 1 Centime blau, Ceres 20 Centimes blau und Bordeaux 4 Centimes grau, entwertet durch GC "5051". Möglicherweise dachte der Absender, durch das doppelt bezahlte Porto könnte er dem Empfänger die obligatorische Nachtaxe ersparen; nichtsdestotrotz In Mühlhausen taxiert mit schwarzem Taxstempel "20" für die einfache Gewichtsstufe. Außerordentlich attraktive und frische Erhaltung; ein spektakulärer Brief.

4.9.1871 : Lettre complète de "ORAN ALGERIE 10 SEPT.71" à Mulhouse, affranchie avec deux valeurs Napoléon lauré 1 centime bleu, Céres 20 centimes bleu et Bordeaux 4 centimes gris, oblitérée par GC "5051". Il est possible que l'expéditeur ait pensé qu'en payant le port deux fois, il pourrait épargner au destinataire la taxe de nuit obligatoire ; néanmoins taxé à Mulhouse avec le cachet taxe  "20" noir pour l'échelon de poids simple. Conservation exceptionnellement attrayante et fraîche ; une lettre spectaculaire.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel Fr.24+34+38] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6117 Brief image

8.9.1871: kompletter Faltbrief von Gerardmer, frankiert mit Napoleon lauré 1 Centimes im 5er-Block und Ceres 20 Centimes sowie Okkupationsmarke 20 Centimes, letztere entwertet durch Bahnpost-L3. Kleiner Altersfleck außerhalb der Frankatur, sonst gute Erhaltung. Ein attraktiver Brief mit ungewöhnlicher Frankaturkombination.

8.9.1871 : lettre complète de Gérardmer, affranchie avec Napoléon lauré 1 centime en bloc de 5 et Cérès 20 centimes ainsi que timbre d'occupation 20 centimes, ce dernier oblitéré par la poste ferroviaire. Petite tache en dehors de l'affranchissement, sinon bon état. Une lettre attractive avec une combinaison inhabituelle.
 

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 6I+Fr.24+34] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6118 Brief image

8.9.1871: kleines Briefkuvert von "WEILER 8 9 71" nach Paris, frankiert mit 20 Centimes blau und Napoleon lauré zehn Centimes im waagerechten Paar, bei Ankunft entwertet mit blauem Sternenstempel. Da das französische Porto seit 1.9.2025 Centimes betrug, Taxstempel "5c" angebracht sowie blauer L2 "AFFR. INSUFF. ETR.". Ein attraktiver und sehr seltener Brief. Signiert Calves.

8.9.1871 : petite enveloppe de "WEILER 8 9 71" pour Paris, affranchie du 20 centimes bleu et Napoléon lauré dix centimes en paire horizontale, oblitérée à l'arrivée par le cachet étoile de Paris. Comme le port français était de 25 Centimes depuis le premier septembre, cachet de taxe "5c" apposé ainsi que  "AFFR. INSUFF. ETR." Une lettre attractive et très rare. Signé Calves.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 6I+Fr.27] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6119 Brief image

12.9.1871: Briefhülle von Alexandria nach Munster, frankiert mit Napoleon lauré 20 Centimes und Ceres 40 Centimes, entwertet durch GC "5080"; bei Ankunft taxiert mit "20" Centimes. Ein attraktiver und sehr seltener Kombinationsbrief von einem Auslandspostamt.

12.9.1871 : Enveloppe d'Alexandrie à Munster, affranchie avec Napoléon lauré 20 centimes et Céres 40 centimes, oblitérée par GC "5080" ; taxée à l'arrivée avec "20" centimes. Une lettre attractive et très rare d'un bureau à l' étranger.

(Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel Fr.28+35] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6120 Brief image

15.9.1871: kompletter Faltbrief von Colmar nach Dijon, frankiert mit 20 Centimes blau, entwertet durch Hufeisenstempel, und zusätzlich mit Napoleon lauré 1 Centimes und 4 Centimes sowie Ceres 20 Centimes, entwertet durch PC "420". Die Frankatur teils an den Rand geklebt, jedoch lediglich die 20 Centimes mit einigen etwas bestossenen Zähnen, sonst schöne und einwandfreie Erhaltung. Attest Behr (2000)

15.9.1871 : lettre complète de Colmar à Dijon, affranchie de 20 centimes bleu, oblitéré par le cachet en fer à cheval, et en plus avec Napoléon lauré 1 centimes et 4 centimes ainsi que Céres 20 centimes, oblitérés par PC "420". L'affranchissement en partie collé sur le bord avec les 20 centimes avec quelques dents légèrement abîmées, sinon belle et parfaite conservation. Attestation Behr (2000)

 

(Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 6I+Fr.24,26+3] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6122 Brief image

14.10.1871: Faltbrief von Schirmeck nach Paris, frankiert mit 20 Centimes 'Spitzen nach unten' in Kombination mit Napoleon lauré  1 Centime und 4 Centimes und Ceres 20 Centimes. Die 1 Centime gering über den Rand geklebt, aber wie die übrigen Werte einwandfrei. Eine besonders attraktive Frankatur.

14.10.1871 : Lettre de Schirmeck à Paris, affranchie à 20 centimes burelage renversé en combinaison avec Napoléon lauré 1 centime et 4 centimes et Céres 20 centimes. Un affranchissement particulièrement attractif.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 6II+Fr.24,26] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6146 Brief image

25.4.1872: kleiner Faltbrief von Nancy nach St. Avold, frankiert mit Napoleon lauré  40 Centimes für die 2.Gewichtsstufe und zwei Stück Kleiner Schild 1 Groschen für die einfache Gewichtsstufe, entwertet durch Bahnpost-L3 "METZ/BINGERBRÜCK". Ein ungewöhnlicher Brief in schöner Erhaltung.

25.4.1872 : petite lettre de Nancy à St. Avold, affranchie avec Napoléon lauré 40 centimes pour le 2e échelon de poids et deux pièces Kleiner Schild 1 Groschen pour l'échelon de poids simple, oblitérée par la poste ferroviaire "METZ/BINGERBRÜCK". Une lettre inhabituelle en bel état.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Alsace and Lorraine Michel 4+Fr.30] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
Baden
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
10587 Briefst.,Gestempelt,Ohne Gummi,Ungebraucht image

1851/68, ungebrauchte und gestempelte Sammlung inkl. Landpost-Portomarken mit besseren Farben, Plattenfehlern, Paaren und weiteren Besonderheiten, dabei u.a. Mi.-Nr. 1a (doppelt sign. Seeger BPP), zweimal Mi.-Nr. 1b (einmal FB Stegmüller voll- bis breitrandig),  Mi.-Nr. 8 im Paar (sign. Flemming BPP), sieben ungebrauchte Werte ex Mi.-Nr. 1b-8ND sowie  Mi.-Nr. Lp 1yPF und Lp2y ungebraucht (je KB Stegmüller BPP), optisch sehr ansprechende Sammlung mit vielen Marken in einwandfreier Erhaltung, meist signiert bzw. mit sieben FB/KB

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10) (Image 11)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Baden) \t] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-20, 11:59 PM
10588 Brief,Gestempelt,Postfrisch,Ungebraucht image

1851/68, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Partie mit Dubletten und 2 Briefen

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Baden) \t] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-20, 11:59 PM
10589 Brief,Gestempelt,Ohne Gummi,Ungebraucht

1880/1945, einige hundert Briefe, Ansichtskarten und Ganzsachen, Schwerpunkt bis 1920 mit viel Feldpost inkl. Retourpost, bessere AK und etwas Ausland, dazu noch Briefmarken Deutschland und Übersee und wenige philatelistische Zeitungen aus 1943

Get Market Data for [Germany (Baden) \t] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-20, 11:59 PM
10590 Brief

1853/71, Partie mit 30 Briefen inkl. einigen Faltbriefen mit Landpost-Portomarken (fehlerhaft), dabei Postablagen und Uhrrad-Stempel

Get Market Data for [Germany (Baden) \t] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-20, 11:59 PM
Baden - Baden Cancellations
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
10591 Gestempelt image

Saubere, umfangreiche Sammlung der badischen Postablagestempel, nachverwendet auf DR Brustschildmarken. Die Sammlung in 2 SAFE-Falzlosalben besteht aus rund 130 Marken/Briefstücken und 48 Belegen. Fast alle Werte sind BPP-geprüft mit 17 Attesten und ca. 140 Befunden/Kurzbefunden. In dieser weitgehend vollständigen und meist sehr gut erhaltenen Form nie angeboten! Dabei auch viele sehr seltene Stempel, die z.T. noch nicht im Feuser-Katalog aufgeführt sind!

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10) (Image 11) (Image 12) (Image 13) (Image 14) (Image 15) (Image 16) (Image 17) (Image 18) (Image 19) (Image 20) (Image 21) (Image 22) (Image 23) (Image 24) (Image 25) (Image 26) (Image 27) (Image 28) (Image 29) (Image 30) (Image 31) (Image 32) (Image 33) (Image 34) (Image 35) (Image 36) (Image 37) (Image 38) (Image 39) (Image 40) (Image 41) (Image 42) (Image 43) (Image 44) (Image 45) (Image 46) (Image 47) (Image 48) (Image 49) (Image 50)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Baden) \t] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-20, 11:59 PM
10592 Gestempelt

Saubere, sehr umfangreiche Sammlung von fast nur nachverwendeten Badenstempeln in 5 Falzlosalben (2 Safe-Alben mit Marken/Briefstücken und 3 Leuchtturm-Alben für Belege). Die Sammlung, in mehr als 35 Jahren zusammengetragen, umfasst ca. 435 Marken/Briefstücke und ca. 225 Belege. Marken und Belege sind fast komplett BPP-geprüft mit 15 Attesten und ca. 325 Befunden/Kurzbefunden. Die Sammlung enthält sehr viele seltene Stempel (Feuser ab 100 P.) und zahlreiche sehr seltene Stempel (Feuser ab 200 bis 800 Punkte) sowohl auf Marken als auch auf Belegen. Zu diesen Seltenheiten gehören u.a.

"K2 Badenweiler, R2 Bellingen in blau, R2 Biberach, R2 Breisach, K2 Bronnbach, L1 Constanz, R2 Denzlingen in blau, K1 Ernstthal, K 1 Freiburg Stadt-Post (Feuser 142a!), R2 Freiburg, K1 Friedrichsfeld (800 P.), K1 Gemmingen, L2 Gemmingen blau, R2 Grenzach, K1 Grossachsen M.N.E (3 x auf Bfst = 3 x 800 P.), R2 Hintschingen, R2 Graben-Neudorf, K1 Helmstadt, R2 Hockenheim in blau, R2 Hoh.Krähen in blau, R2 Kleinsems, R3 Lauda, Oval-Stpl. Mannheim Bahnhof, K1 Marbach, R2 Mühlhausen, L1 Moehringen, K1 Neufreistedt, L1 Pfortzheim, L1 Pfullendorf, R2 Rappenau in blau, R2 Rheinweiler in blau, K1 Reilingen, R2 Schefflenz, R2 Singen, L1 Säckingen, K2 Schlüchtern (RR!), L1 Thiengen, K2 Wittinghausen in blau, u.v.m.

Get Market Data for [Germany (Baden) \t] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-20, 11:59 PM
Baden - Baden Postal Stationery
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
23 Brief image

Umschlag 3 Kreuzer rosa mit Zufrankatur 1862/66, 6 Kreuzer ultramarin, farbfrisch und gut gezähnt, mit Nr. "109" und nebengesetztem Rahmenstempel "PFORZHEIM 4 Nov. A4" (1866) nach Weißenburg im Elsass. Der Brief ist für die 1. Gewichtsstufe korrekt frankiert mit 3 Kreuzern Vereinstaxe und 6 Kreuzern ausgewiesenem Weiterfranko. Schöne einwandfreie Erhaltung. Signiert HK.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Germany (Baden) Michel U9A+19a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-23, 11:59 PM
24 Brief image

Umschlag 3 Kreuzer rosa mit Zufrankatur 1862/66, 6 Kreuzer preußischblau im senkrechten Paar, farbfrisch und einwandfrei gezähnt, mit kleinem Doppelkreisstempel "WALDSHUT 16 SEP" (1865) an einen Sommelier im Hotel der Lille in Paris mit nebengesetztem Verrechnungsstempel "7/A.E.D.". Der Brief ist für die 1. deutsche und 2. französische Gewichtsstufe korrekt frankiert mit 3 Kreuzern Vereinstaxe und 12 Kreuzern ausgewiesenem Weiterfranko. Die Frankatur ist tadellos, das Kuvert links und oben rechts repariert. Eine attraktive und seltene Kombination, die nur ein weiteres Mal registriert ist. Fotoattest Stegmüller BPP (2022)

(Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image

Get Market Data for [Germany (Baden) Michel U9A+19b] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-23, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2022 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page