• Login (enter your user name) and Password
    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by pressing the [Quick Signup (New to StampAuctionNetwork)] button. Then Login.
 

logo

German States continued...

Saxony - Stamps continued...
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5277 Brief image

3 Pfg. grün, zwei Einzelwerte zusammen mit 1 Ngr. magenta und 3 Ngr. dunkelgelbbraun, alle farbfrisch und gut gezähnt, mit sauber auf- und nebengesetztem Doppelkreisstempel "DRESDEN 22 JUL 64" auf Faltbrief über Mailand und Fano nach Rom im Kirchenstaat. Das Weiterfranko bis zur Grenze des Kirchenstaates ist vorderseitig in Blaustift mit "f 1 6/10" notiert, weitere "5" Bajochi wurden vom Empfänger eingezogen. Die Frankatur war gelöst, der Brief etwas gereinigt, die 1 Ngr. ganz kleiner Eckknitter, sonst einwandfrei. Ein attraktiver und seltener Brief. Fotoattest Vaatz BPP (2022)

 

(Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 14a,16b,18b] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
5278 Brief image

3 Pfg. grün und 3 Ngr. braunorange, alle farbfrisch und gut gezähnt, mit sauber auf- und  nebengesetztem Doppelkreisstempel "LEIPZIG 10 JUN 67" auf Briefhülle über die Schweiz nach Messina im Königreich Italien. Die Frankatur war gelöst, der Brief gereinigt, sonst bis auf kleine Eckschürfung bei einer 3 Ngr. einwandfrei. Fotoattest Vaatz BPP (2022)

 

(Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 14a,18a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
5279 Brief image

3 Pfg. grün und 3 Ngr. braunorange, je im waagerechten Paar, alle farbfrisch und gut gezähnt, mit sauber auf- und nebengesetztem Doppelkreisstempel "LEIPZIG 23 JUL 66" auf Briefhülle über Frankreich nach Genua im Königreich Italien. Das Porto betrug nach dem Tarif von 1858 Vereinsporto plus 3½ Neugroschen pro 7,5 g. Weiterfranko, dieses entsprechend vermerkt. Eine 3 Ngr. minimaler Eckknitter, sonst tadellos. Ein seltener Leitweg, hier wohl aufgrund des preußisch-österreichischen Krieges benutzt.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 14a,18a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
5280 Brief image

3 Pfg. grün, 3 Ngr. dunkelgelbbraun und 5 Ngr. grauultramarin, alle farbfrisch und bis auf geringe Zahnverkürzungen durch Scherentrennung bei der 3 Ngr. gut gezähnt, mit sauber auf- und  nebengesetztem Doppelkreisstempel "DRESDEN 7/XII" auf eingeschriebenem Briefkuvert über Österreich nach Rom im Kirchenstaat. Das Weiterfranko bis zur Grenze des Kirchenstaates ist vorderseitig in Blaustift mit "f 3 3/(10)" notiert, weitere "10" Bajochi wurden vom Empfänger eingezogen. Die Frankatur war gelöst, das rückseitig unkomplette Kuvert dort in Teilen wieder ergänzt und in den Faltungen verstärkt, die 5 Ngr. minimaler Zahnspalt, sonst einwandfrei. Ein sehr seltener Brief. Fotoattest Vaatz BPP (2022)

 

(Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 14a,18b,19a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
5281 Brief image

3 Pfg. grün und 5 Ngr. grauultramarin, farbfrisch und gut gezähnt, mit sauber aufgesetzter Nr. 217" und nebengesetztem Doppelkreisstempel "GLAUCHAU 1/VII 64" auf Briefhülle über Österreich nach Palermo auf Sizilien mit "2 2/10" Ngr. ausgewiesenem Weiterfranko. Ein attraktiver Brief.

Provenienz: Gaston Nehrlich (Eigentümerzeichen)

 

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 14a,19a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
5282 Brief image

2 Ngr. blau im waagerechten Paar mit sauber auf-und nebengesetuztem  DKr. "LEIPZIG 25 JUL. 65" auf komplettem Faltbrief nach Ploiesti mit Durchgangsstempel von Hermannstadt und Ankunftsstempel (dieser zusätzlich auf der Frankatur abgeschlagen). Ein schöner und seltener Brief in einwandfreier Erhaltung.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 17a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
5283 Brief image

5 Ngr. grauultramarin mit sauber auf- und nebengesetztem DKr. "LEIPZIG 12 NOV. 63" auf Briefhülle nach Bukarest mit Durchgangsstempel von Hermannstadt und Ankunftsstempel. Schöne einwandfreie Erhaltung.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 19a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
5284 Brief image

5 Ngr. grauultramarin und  1 Ngr. magenta, beide farbfrisch und gut gezähnt, mit sauber auf- und nebengesetztem DKr. "Leipzig 31 OCT. 64" auf Faltbrief nach Porto in Portugal. Der Brief war nach dem Postvertrag von Juni 1864 mit 6 Silbergroschen für die Beförderung in geschlossenen Briefpaketen über die Bahnpost Köln-Verviers korrekt frankiert, der Brief wurde jedoch laut Leitvermerk über Frankreich befördert mit vorderseitigen roten Transitstempel "TOUR T.- FORBACH", entsprechend mehrfach gekennzeichnet "PP". In Portugal mit "240" Reis belastet. Die Frankatur mit zwei kleinen Randspalten (teils bedingt durch die Stempel), sonst einwandfrei.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 19a,16b] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
5285 Brief image

5 Neugroschen grauviolett, 1 Neugroschen rosa und ½ Neugroschen orange, mit DKr. "DRESDEN 21 XI 66" auf Faltbrief über Hamburg nach New York mit vorderseitigen roten "HAMBURG PACKET PAID 3", schöne einwandfreie Erhaltung.

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 19b,16a,15a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6026 Brief image

SAXONY – EGYPT: 1866, double rate commercial envelope from Johanngeorgenstadt to Cairo, franked with 2 copies each 1863/67, 3 pfennige green, 3 neugroschen brown and 5 neugroschen blue grey, all tied by cds., and additionally at Alexandria with Egypt 1866, 2 piastre yellow for the internal egyptian conveyance. The letter had been correctly prepaid with 6 neugroschen GPU postage till Trieste, 6 neugroschen Austrian ship postage till Alexandria and 4 6/10 neugroschen internal Egyptian postage. Usual small transportation marks and the name in the address crossed out, otherwise fine and fresh in the original state of preservation. Only one further cover has been recorded from Saxony to Egypt with additional inland postage, the famous last day cover ex Boker and ERIVAN. A highlight of Saxonian philately. Certificate Hochleutner (2014)

1866, Geschäftsbrief der 2. Gewichtsstufe von Johanngeorgenstadt nach Kairo, frankiert mit je 2 Exemplaren 1863/67, 3 Pfennige grün, 3 Neugroschen braun und 5 Neugroschen blaugrau, alle entwerted durch DKr., und zusätzlich in Alexandria mit Ägypten 1866, 2 Neugroschen gelb für die innerägyptische Beförderung. Der Brief war korrekt frankiert mit 6 Neugroschen Vereinsporto bis Triest, 6 Neugroschen österreichischem Schiffsporto bis Alexandria und 4 6/10 Neugroschen innerägyptischem Porto. Übliche kleine Transportspuren und der Name in der Adresse durchgestrichen, sonst schöne und frische ursprüngliche Erhaltung. Von Sachsen nach Ägypten ist nur ein weiterer Brief mit zusätzlich frankiertem ägyptischem Porto bekannt, der berühmte Letzttagsbrief ex Boker und ERIVAN, dieser jedoch mit der 2. Ausgabe. Ein Spitzenstück der sächsischen Philatelie. Fotoattest Hochleutner (2014)

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 14,18,19+Egyp] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6027 Brief image

SAXONY - CHINA: 1856, envelope from Leipzig, endorsed "Via Trieste", to Canton, China, with transit mark of Prague and "HONG-KONG 28SE 1856" on the reverse and faint "ALEXANDRIA AU 14 1856" on the front. The postage consists of 3 neugroschen Union postage, 3 neugroschen sea postage for the Austrian Lloyd and 10 7/10 neugroschen British postage (1 pfennig overpayment was unavoidable due to the available stamps), the latter noted with "1/-" on the front in red crayon. The small values partly slightly touched, the two high values with good to large margins. A remarkable and extremely rare 5-colour franking to East Asia and probably the earliest fully franked letter from German State to overseas. Signed Alberto Diena and certificate Vaatz BPP (2022)

Provenance: Horst and Arnim Knapp (346. Heinrich Köhler-Auktion, 2011)

1856, Briefkuvert von Leipzig mit Leitvermerk "Via Trieste" nach Canton, China, mit rückseitigem Durchgangsstempel von Prag und "HONG-KONG 28SE 1856" und vorderseitig schwachem "ALEXANDRIA AU 14 1856". Das Porto setzt sich zusammen aus 3 Neugroschen Vereinsporto, 3 Neugroschen Seepostgebühr für den österreichischen Lloyd und 10 7/10 Neugroschen britisches Porto bis zum Bestimmungsort (1 Pfennig Überfrankatur war markenbedingt unvermeidbar), letzteres mit "1/-" vorderseitig in Rötel notiert. Die kleinen Werte mit normalen Schnittmängeln, die beiden Höchstwerte einwandfrei. Eine bemerkenswerte und äußerst seltene 5-Farben-Frankatur nach Ostasien und wahrscheinlich der früheste voll frankiert Brief eines altdeutschen Staates nach Übersee. Signiert Alberto Diena und Fotoattest Vaatz BPP (2022).

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 2IIb+8I,9I,12] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6028 Brief image

SAXONY - CHINA: 1866, letter sheet from Leipzig, endorsed "Via Trieste & Suez pr. P. & O. Comps. Steamer", franked with postal stationery cutout coat of arms 5 neugroschen grey lilac, cut to shape, and 1863/67, 1 neugroschen rose (vertical crease) for the route to Alexandria, here taxed with "1/-" in black for the conveyance to Hongkong. Transit postmarks of Trieste (13 May) and Alexandria (25 May) and Hong Kong arrival mark (4 July) on front and back. An attractive cover with a rare franking and destination. Certificate Vaatz BPP (2022)

Provenance: Collection Wildenhayn , Plauen (owner's mark), Collection Horst and Arnim Knapp (266th Heinrich Köhler Auction, 2018)

1866, Briefhülle von Leipzig mit Leitvermerk "Via Trieste & Suez pr. P. & O. Comps. Steamer", frankiert mit Ganzsachenausschnitt Wappen 5 Neugroschen graulila, rund geschnitten, und 1863/67, 1 Neugroschen rosa (senkrechter Bug) für die Strecke bis Alexandria, hier für die verbleibende Strecke mit "1/-"in schwarz taxiert. Vorder-und rückseitig Transitstempel von Triest (13. Mai) Alexandria (25. Mai) und Hongkong (4. Juli). Ein attraktiver Brief mit seltener Frankatur und Destination. Fotoattest Vaatz BPP (2022)

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel GAA15+16a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6029 Brief image

SAXONY - DUTCH INDIES: 1863, entire 2nd weight letter of the well-known Schierbrand correspondence from Leipzig to Batavia, endorsed "Per Landmail via Trieste", franked with three single copies 10 neugroschen blue, one value slightly touched on top, otherwise all with full to wide margins, in mixed franking with coat of arms 3 neugroschen brown. The postage consists of 6 neugroschen Postal Union postage and 26 8/10 neugroschen foreign share, noted on the front; on the reverse Trieste tax notation "30/ 1f4" (30 neukreuzer sea postage Trieste-Alexandria and 1 gulden 4 neukreuzer British postage Alexandria-Singapore). Charged at Batavia with "100" cents for transport from Singapore by Dutch ships. An attractive and very rare high franking. Certificate Rismondo BPP (2000)

Provenance: Collection Bolte (Potsdamer Philatelistisches Büro, 2000).

1863, kompletter Faltbrief der 2. Gewichtsstufe der bekannten Schierbrand-Korrespondenz von Leipzig nach Batavia mit Leitvermerk "Per Landmail via Trieste", frankiert mit drei Einzelwerten 10 Neugroschen blau, ein Wert oben leicht berührt, sonst alle voll- bis breitrandig, in Mischfrankatur mit Wappen 3 Neugroschen braun. Das Porto setzt sich zusammen aus sechs Neugroschen Vereinsgebühr und 26 8/10 Neugroschen Weiterfranko, dieses vorderseitig vermerkt, rückseitig Triester Taxvermerk "30/ 1f4" (30 Neukreuzer Seepostporto Trieste-Alexandria und 1 Gulden 4 Neukreuzer britisches Porto Alexandria-Singapur). In Batavia mit "100" Cents für den Transport von Singapur mit holländischen Schiffen belastet. Ein attraktiver und sehr seltener Brief mit hochwertiger Frankatur. Fotoattest Rismondo BPP (2000)

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 13a+18b] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
6030 Brief image

SAXONY - AUSTRALIA (New South Wales): 1863, envelope from "DRESDEN NEUST: 20 11 62", endorsed "Via Trieste" to Yathang near Deniliquin, New South Wales, with transit marks of Vienna, Trieste, Melbourne, Geelong and Moama. The postage consists of 3 neugroschen Union postage, 3 neugroschen sea postage for the Austrian Lloyd and 10 4/10 neugroschen British postage, the latter noted with "1/-" on the front in red crayon. Some small faults, the 5 neugroschen oxydized. An attravtive and extremely rare early letter to Australia. Certificate Vaatz BPP (2022)

Provenance: Horst and Arnim Knapp (344. Heinrich Köhler-Auktion, 2011)

1863, Umschlag von "DRESDEN NEUST: 20 11 62" mit Leitvermerk "Via Trieste" nach Yathang bei Deniliquin, Neusüdwales, mit Transitstempeln von Wien, Triest, Melbourne, Geelong und Moama. Das Porto setzt sich zusammen aus 3 Neugroschen Postvereinsporto, 3 Neugroschen Seeporto für den Österreichischen Lloyd und 10 4/10 Neugroschen Britisches Porto, letzteres mit "1/-" auf der Vorderseite in roter Kreide vermerkt. Einige meist kleine Mängel, die 5 Neugroschen oxydiert. Ein attraktiver und extrem seltener früher Brief nach Australien. Fotoattest Vaatz BPP (2022)

 

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Michel 2IIa,8II,12,1] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-22, 11:59 PM
Schleswig-holstein
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
10635 Gestempelt,Ohne Gummi,Ungebraucht image

1850/67, kleine ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit besseren Werten, dabei u.a. Mi.-Nr. 1a und 2a ungebraucht ohne Gummi, zum Teil signiert, Erhaltung von fehlerhaft bis einwandfrei

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) \t] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-20, 11:59 PM
Schleswig-holstein - Schleswig-holstein - Danish Post Office
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
10636 Brief,Gestempelt image

1860/64 (ca.) Partie von gebrauchten Marken und neun Briefen, dabei auch einige dänische Marken, unterschiedliche Erhaltung

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) \t] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-20, 11:59 PM
Schleswig-holstein - Stamps
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
274 Brief image

1850, Wappenausgabe 1 Schilling blau im waagerechten 3er-Streifen, die rechte Marke oben rechts kurz minimal in der Randlinie berührt, sonst allseits voll- bis breitrandig und sehr schön farbfrisch, mit leicht und sauber aufgesetztem Roststempel "34" von Rendsburg, jedoch ohne nebengesetztem Aufgabe-Stempel, auf Brief mit großem Teil des Inhaltes nach Hamburg. Sehr schöne frische und einwandfreie Erhaltung. Gebrauchte Dreierstreifen dieser Marke sind außerordentlich selten, auf Brief haben wir nur einen weiteren registriert. Eine der großen Seltenheiten der Schleswig-Holstein-Philatelie. Signiert Ernst Stock und Friedl, Fotoattest Friedl Expert Committee 1950) und Jakubek BPP (1998)

Provenienz:  13. Heinrich Köhler-Auktion (1916), 14. Kurt Maier-Auktion (1922), 68. Heinrich Köhler-Auktion (1930), Sammlung 'Schwan' (Corinphila 1998)

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) Michel 1a] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-23, 11:59 PM
275 Brief image

1864, 4 Schilling  karmin rot, farbfrisch und gut durchstochen, mit sauber aufgesetzter Nr. "23" und leicht nebengesetztem roten Einkreisstempel "HADERSLEV .. 3 1864" auf blaugrauem Briefkuvert nach Kiel. Eine attraktive frühe Verwendung (wahrscheinlich 11. oder 14. 3.) in einwandfreier Erhaltung. Private Signatur und signiert Friedl, Wien sowie Fotoattest Moeller BPP (2019)

(Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) Michel 3] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-23, 11:59 PM
276 Brief image

1¼ Schilling grün, farbfrisch und gut durchstochen, mit sauber auf- und nebengesetztem Bahnpost-Einkreisstempel "HOLST.EB.P.SP.B. 31 5 3. ZUG" auf Briefhülle nach Ottensen. Die Hülle links gering getönt, sonst einwandfrei.

 

(Image 1) (Image 2)

image

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) Michel 4] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-23, 11:59 PM
277 Brief image

1¼ Schilling mit weit gewähltem Grund, farbfrisch und voll-bis breitrandig mit sauber aufgesetzter Nr. "113" und nebengesetztem Einkreisstempel "ALTONA 5/3" (1864) auf komplettem Faltbrief nach Heide mit Ankunftsstempel vom nächsten Tag. Sehr schöne und tadellose Erhaltung. Diese Marke zählt auf Brief zu den Seltenheit der Altdeutschland-Philatelie; wir haben insgesamt nur zwölf Briefe registriert, von denen die meisten in Bezug auf Qualität und Optik weit hinter dem hier angebotenen rangieren. Fotoattest Moeller BPP (2019)
Provenienz: 50. Heinrich Köhler-Auktion (1927) John Boker jr. (1986)

(Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) Michel 5II] Visual Pricing Guide



CLOSED
Closing..Sep-23, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2022 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page