• Login Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Special Catalogue "Exclusive items" continued...

Altdeutschland Preussen continued...
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
41 on cover 22 image1867, 1 Kr. Adler smaragdgrün als fantastsiche 1-Kreuzer-Einzelfrankatur auf sehr frischem Traumbrief mit Aufgabe des Postablage-K1 "SIGMARINGEN" am 10.8. nach Sigmaringen mit rückseitigem Ankunfts-K1 vom gleichen Tag. Sind Orts-Einzelfrankaturen dieser Marke ohnehin fast ausnahmslos aus Frankfurt bekannt, so dürfte diese Verwendung aus dem kleinen Sigmaringen - zumal in dieser Traumqualität - das Nonplus ultra hiervon darstellen! (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [Germany (States) 22 ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
42 on cover 7bx image1857, 2 Sgr. hellblau größtenteils voll- bis breitrandig (unten rechts etwas knapp) auf dünnem Papier in fantastischer und zweifellos einmaliger Mischfrankatur auf Adler-Ganzsache U 22a als 5 Sgr.-Auslandsfrankatur mit Rahmenstempel "Silkow" via Berlin und Hamburg nach Kopenhagen, links unten ist das ausländische Weiterfranko von 2 Sgr. "Wf 2" blau notiert. Gerichtet ist der Brief an den Hof-Protokollchef der regierenden Prinzessin von Hessen mit einer wundervoll attraktiven Adresse! Sind ohnehin nur ganz wenige Mischfrankaturen der glattrandigen 2. Preußen-Ausgabe mit Adlermarken/-ganzsachen bekannt, so nimmt dieser ganz ausgefallene Auslandsbrief mit der seltenen Mi-Nr. 7 bx zweifellos eine Spitzenstellung ein, zumal in dieser Traumqualität! Nicht zuletzt war dieser berühmte Brief das Titelfoto im Rundbrief Nr. 96 der ArGe Preußen im Jahr 2003! Fotoattest Flemming BPP (Image) (imagea) (imageb)

imageimage

Get Market Data for [Germany (States) 7bx ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
43 on cover image1848/52 ca., wundervolles Zierbrief-Trio aus Berlin mit drei dekorativen Kuverts, zum einen farbig gedruckt vorderseitig mit idealem Briefsammlungsstempel "St.P.R. 51 No 4" (Hakescher Markt) als Ortskuvert zum Belle-Alliance-Platz, ein seltenes Stück, zum anderen weiteres Ortskuvert im Mini-Format mit "1" Sgr. barfrankiert, zum Dritten ein barfrankiertes Luxus-Kuvert nach Frankfurt, die letzten beiden mit Hofpost-K2. Hervorragendes Trio! (Image) (imagea) (imageb)

imageimage



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
44 on cover 2-4 image"246" & "CHARLOTTENBURG" - sagenhaftes Trio von drei verschiedenen Briefen der nur wenige Male bekannten und nur in der Marken-Anfangszeit möglichen Kombination des Nummernstempels mit dem Vorphila-K2 in traumhafter Qualität, die 1 Sgr. auf Brief nach Potsdam, die 2 Sgr. als Doppelfrankatur auf Insinuationsdokument vom 29.11.1850 (!) und die 3 Sgr. auf Kuvert nach Zeitz. Jede dieser Seltenheiten wird im Kuphal-Handbuch mit "L.P." (Liebhaberpreis) bewertet, eine herausragende Stellung nimmt aber sicher das berühmte Insinuationsdokument ein, welches im Kruschel-Handbuch auf S. 338 abgebildet ist und eine der großen Berlin-Raritäten darstellt! Bedenkt man, dass ohnehin nur wenige Belege dieser Kombination existieren, wird die Bedeutung dieses sensationellen Ensembles mit drei verschiedenen Wertstufen deutlich, welches freilich dem Vorbesitzer erst nach über 30jähriger Sammeltätigkeit gelungen ist! (Image) (imagea) (imageb)

imageimage

Get Market Data for [Germany (States) 2-4 ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
Altdeutschland Sachsen
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
45 used 1a image1850, 3 Pfg. Sachsendreier rot, Platte IV, Type 3, seltene Marke mit nahezu zentrischer Entwertung von LEIPZIG JUL. 51, breitrandig mit sichtbaren Schnittlinien rechts und unten, woran das sächs. Liniensystem erkennbar ist, farbfrisch mit klarem Druck, einwandfreie Qualität, sehr ansprechendes Stück dieser seltenen Marke, signiert Bühler, Richter und Fotoattest Rismondo BPP (ME 8.500,-) (Image) (imagea) (imageb)

imageimage

Get Market Data for [Germany (States) 1a ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
46 used 1b image1850, 3 Pfg. Sachsendreier mittelkarminrot, Platte III, Type 19, seltenste Farbvariante in herausragender Präsentation mit klar konturiertem Druck und besonders tiefer Farbwirkung, sauber auf kleinem Briefausschnitt mit 2 zarten blauen Stempelabschlägen von ALTENBURG DEC., voll bis breitrandig, einwandfreie Qualität, sehr ansprechendes Stück dieser seltenen Marke, signiert Bühler und Fotoattest Vaatz BPP 1/2019 (ME 19.000,-) (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [Germany (States) 1b ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
47 on cover 10 image1863, 2 Ngr. auf spektakulärem und seltenen Zierbrief der Johann-Ausgabe mit klaren Stempeln "114" und K2 "EYBAU 22 1" 1863 nach Nayda mit einem ganz außergewöhnlichen gedruckten taufpatenbriefartigen Ziermuster versehen, dabei Marke und Brief in sehr guter ursprünglicher Qualität. In dieser Form eine absolute Seltenheit, denn insbesondere von der 2-Ngr.-Marke ist wohl kaum nochmals ein ähnliches Stück zu finden! (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [Germany (States) 10 ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
Altdeutschland Schleswig Holstein
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
48 on cover 19(2),21 image1866, ½ S. im waagerechten Paar mit 2 S. Ziffern im Perlenoval als spektakuläre Buntfrankatur auf einer Postanweisung mit idealen Abschlägen "AHRENSBÖCK" und Vordruck des "Holsteinischen Postbezirkes" in perfekt frischer Qualität nach Eutin mit rückseitigem entsprechenden Stempel. Diese Postanweisung mit 3 Schilling-Buntfrankatur ist eine ganz große Schleswig.Holstein-Rarität, sind doch ansonsten fast ausnahmslos einige wenige Postanweisungen mit 2 Schilling-Einzelfrankaturen bekannt. Zudem befindet sich dieses altbekannte Stück in einer Frische und Schönheit, die erstaunlich sind, eine ursprüngliche runde Ecke der Mi-Nr. 21 ist hier völlig nebensächlich. Eine außerordentliche Altdeutschland-Preziose, signiert Carl H. Lange, ausführliches Fotoattest Jakubek BPP (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [Germany (States) 19(2),21 ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
49 on cover image1864, "HADERSLEBEN", einzigartiger fast 30 Jahre (!!) liegengebliebener Überseebrief, 1864 mit K2 Hadersleben als Barfrankatur aufgegeben über die "Prussian Closed Mail", also via Aachen und Egnland an einen Seemann im "Sailors Home" in New York. Dort erhielt der Brief einen "Retour"-Stempel, blieb dann aber - offenbar in einem US-amerikanischen Oberpostamt - bis zum Jahre 1890 liegen, ehe er vom "Royal Dutch Consulate" mit entsprechendem vorderseitigen violetten L3 retourniert wurde. Danach wurde er nach Kiel geleitet, dort geöffnet (rs. seltene Siegel-Oblate) und letzlich einem Pater in Toftlund übergeben. Dieser Brief dürfte einer der ungewöhnlichsten Überseebriefe Altdeutschlands überhaupt darstellen! Die Spuren am Brief sind hier wohl quasi unvermeidlich - ein echtes Liebhaberstück! (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
Altdeutschland Thurn & Taxis
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
50 on piece 7b image1855, 1 Kr. schwarz auf mattbläulichgrün, spektakuläre Bogenecke mit enormen Rändern auf einer aktenfrischen Ortsbrief-Vorderseite zu 1 Kreuzer von "DARMSTADT" 1855, klarer Stempel "104" in zudem sehr seltener Verwendung als Militär-Dienstsache "M.O.S." an das Großherzogliche Kriegsministerium. Ein Ausnahme-Liebhaberstück, wie man es nicht alle Tage sieht! (Image)

Get Market Data for [Germany (States) 7b ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
51 on cover 9,20 image1860, 6 Kr. Ziffer im Kreis als riesenrandiges Luxus-Randstück vom linken Bogenrand und allseits vollen bis überbreiten Rändern in Mischfrankatur mit 1 Kr. grün (üblicher Schnitt) aus "218" und "HOMBURG V.D.H." (württemberger Type) in den Landzustellbereich von Hofgeismar 1860, Brief rückseitig nicht ganz komplett, aber ein ganz ungewöhnliches Exemplar der 6-Kreuzer-Marke (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [Germany (States) 9,20 ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
52 on cover 32,42 image1862/66, 3 Kr. rot ungezähnt bzw. durchstochen, dekoratives Brief-Duo mit Randstücken der beiden Marken, Mi-Nr. 32 als riesiges linkes Luxus-Randstück taufrisch auf schönem Brief von Frankfurt nach Wiesbaden, die Nr. 42 als rechtes Randstück mit sehr gutem Durchstich auf Brief von "306" Sigmaringen nach Haigerloch 1866. Ausnehmend seltene Exemplare und ein ganz exklusives Duo. (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [Germany (States) 32,42 ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
Berliner Postgeschichte, Rohrpost
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
53 on cover P30+47(3) image1891, GA-Karte 5 Pf mit Druck =991 i= und 3 X 10 Pf Krone/Adler als Rohrpostkarte ab EKS BERLIN I W STRASSENPOST 14.II.91 5-6N nach Berlin W Mohrenstraße. Ausgabe mit Bestellt vom Postamt 8 14.II.91 5 1/2 - 6 1/2N. Wenn auch die Gebühr etwas hoch erscheint, ist eine Aufgabe über die Strassenpost bei Rohrpost extrem selten. Es dürften kaum eine Handvoll Stücke existieren. (Image)

Get Market Data for [Germany (Berlin) P30+47(3) ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
54 on cover RP1 image1876, GANZSACHENKARTE 25 Pfennig als Rohrpostkarte ab Berlin N.W. =IV= 1.12.76 an Herrn Rosenberg in der Kaiserstraße. Die Uhrzeit beträgt 10-11V, also kurz nach Eröffnung der Postämter. Hierbei handelt es sich um eine ERSTTAGSKARTE der Berliner Rohrpost. Im Buch Rainer Linden Rohrpost 1876 - 1902 ist lediglich ein weiterer Umschlag mit diesem Datum bekannt und abgebildet. Es dürfte sich um das absolute Topstück der alten Rohrpost handeln, vom Hörensagen sind eventuell noch 1 - 2 weitere Stücke bekannt geworden. Dazu ausführliches Attest Petry BPP von 2011. Die Aufgabe erfolgte mit dem Stempel =IV= , der dem Brandenburger Tor zugeteilt war. Das Telegrafenamt =IV= war am Pariser Platz. Einmalige Gelegenheit, die Rohrpostsammlung zu erweitern. Der im Attest erwähnte winzige Papierriss ist fast unsichtbar, die sonst üblichen Faltbüge im Karton sind nicht vorhanden. (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [Germany (Berlin) RP1 ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
Deutsches Reich
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
55 nh 7 image1872, 1 Kr. kleiner Schild grün, postfrisches Unterrandstück, farbfrisch, hervorragend zentrische und erhabene Prägung, postfrisch eine Rarität, einwandfreie Qualität, Fotoattest Sommer BPP (ME 6.500,-) (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [German Empire 7 ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
56 unused without gum 32Essay image1875, 5 Pfg. blau, ESSAY der Ausgabe "Pfennige" im original beschnittenen Kleinbogenformat in ungebrauchter Erhaltung ohne Gummierung mit Linienzähnung, sehr dekoratives, farbfrisches und seltenes Exemplar in einwandfreier Qualität und ohne jegliche Signatur, Fotoattest J.-Lantelme BPP 01/2015 (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [German Empire 32Essay ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
57 unused without gum 33Essay image1875, 10 Pfg. sepia, ESSAY der Ausgabe "Pfennige" im original beschnittenen Kleinbogenformat in ungebrauchter Erhaltung ohne Gummierung mit Linienzähnung, sehr dekoratives, farbfrisches und seltenes Exemplar in einwandfreier Qualität und ohne jegliche Signatur, Fotoattest J.-Lantelme BPP 01/2015 (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [German Empire 33Essay ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
58 unused without gum 46Essay image1875, 5 Pfg. grün, ESSAY der Ausgabe "Krone / Adler" ungezähnt im original beschnittenen Kleinbogenformat in ungebrauchter Erhaltung ohne Gummierung, sehr dekoratives, farbfrisches und seltenes Exemplar in einwandfreier Qualität, signiert und Fotoattest Ludin BPP (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [German Empire 46Essay ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
59 unused without gum 47Essay image1875, 10 Pfg. karmin, ESSAY der Ausgabe "Krone / Adler" ungezähnt im original beschnittenen Kleinbogenformat in ungebrauchter Erhaltung ohne Gummierung, sehr dekoratives, farbfrisches und seltenes Exemplar in einwandfreier Qualität, signiert und Fotobefund Wiegand BPP (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [German Empire 47Essay ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM
60 on cover 143bU(2) image1920, 20 Pfg. Germania dunkelgelblichgrün UNGEZÄHNT im waagerechten Paar auf Antwortumschlag an die Auskunftei Schimmelpfeng in Berlin geklebt, dieser blieb unbenutzt, die Marken somit unentwertet, die Marken sind in einwandfreier Qualität, der Umschlag weist die übliche Faltung auf, Es sind die einzigen bekannten ungebrauchten Marken der ungzähnten 20 Pfg. Marke, somit muss die große Seltenheit besonders hervorgehoben werden, im Michelkatalog nur gestempelt bewertet, Fotoattest Tworek BPP 11/2016 (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [German Empire 143bU(2) ]



CLOSED
Closing..May-13, 04:00 AM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page