• Login Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Germany continued...

Thurn & Taxis - Marken und Briefe continued...
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
22051 Brief (cover) 48 (3) image1866 (Markenausgabe), 1 Sgr. karminrosa, waagrechter Dreierstreifen (Mittelmarke mit herstellungsbedingtem Sandkorn) auf vollständiger Faltbriefhülle als Währungs-Fremdverwendung von Silbergroschen-Marken im Kreuzergebiet. NS "134", von Mainz nach Berlin, rückseitig Ankunftsstempel. Bei der Hülle wurde am linken Rand der Adressat etwas nachgezogen. Außerordentliche Briefrarität, ohne Nachtaxe zugestellt, gepr. und Foto-Attest Dr. Sommer BPP, Foto-Attest Sem BPP: "In dieser Form eine ungewöhnliche Brief-Seltenheit. Es sind bisher nur wenige vergleichbare Belege bekannt". (Image) (image1) (image2) (image3) (All Scans)

imageimageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 48 (3) ]



SOLD for €1,050.00
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22052 Ganzsache (Complete) 32 image1862-1866 (Markenausgabe), 12 Kreuzer Frankatur, bestehend aus Ganzsachenumschlag 9 Kr. braun, Kleinformat zufrankiert mit 3 Kr. rosa, NS "146", von Pfeddersheim nach Forbach roter Ra. 1 "PD" nebengesetzt. Klarer Orts- u. Nummernstempel von Pfeddersheiml Seltenes Stück, insbesondere für die Heimatsammlung! (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 32 ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22053 Brief (cover) 49 image1866, POSTANWEISUNG mit 2 Silbergroschen blau, farbiger Durchstich als Einzelfrankatur von "SCHLÜCHTERN 19 5 67" nach Büdingen adressiert. Farbfrische Marke mit Nr.-St. "65" übergehend entwertet, die äusserste rechte untere Markenecke wie üblich leicht rund, ansonsten Marke und Postanweisungs-Vordruck in frischer und einwandfreier Kabinett-Erhaltung. Der etwas unregelmässige Zuschnitt des Vordruck-Formulares und die unbedeutende Mittelfalte sind bereits im Jahr 1867 verwendungsbedingt erfolgt. Tarifgerechte Frankatur für einen Betrag über 27Thaler, 25 Sgr. und 9 Pf. mit hds. blauem Umrechnungsvermerk: 835 9/12 (Sgr.)= "48 f 44" sowie rs. diverse Transitstempeln hin und zurück. Es sind weltweit bisher nur ca. 4-5 Postanweisungen mit einer Mi-Nr.49 bekannt, eine spektakuläre Rarität für die große Ausstellungs-Sammlung (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 49 ]



SOLD for €1,150.00
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22054 Brief (cover) 51 image1866, 1 Kr. grün, farbig durchstochen, seltene Einzelfrankatur auf Streifband, NS "134", von MAINZ nach Nied bei Hoechst, Absender war die Offenbacher Seifenfabrik Becker & Steeb, die die Sendung wohl in Mainz und nicht in Offenbach zur Post gab. Hübscher Beleg! (Image) (image1) (All Scans)

image

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 51 ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22055 Brief (cover) Paar (few) 51 (2) image1866, 2-Kreuzer-Frankatur in die Schweiz, bestehend aus 1 Kr. grün waagrechtes Paar, farbig durchstochen, auf vollständigem Drucksachen-Streifband, mit einem für eine Streifbandsendung tolerierbarem Aufklebebug. K1 MAINZ nach Truns, sehr seltener Beleg mit den üblichen kleinen Unzulänglichkeiten einer solchen Sendungsform. Interessanter Beleg! (Image) (image1) (All Scans)

image

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 51 (2) ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22056 Brief (cover) 51 a image1866, 1 Kr. gelblichgrün, waagerechter Dreierstreifen, oben teils Scherentrennung bzw. waagerechter Knitter auf vollständigem Faltbrief, K1 BINGEN nach Kaiserslautern, netter Postvereinsbrief mit Foto-Befund Sem BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 51 a ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22057 Brief (cover) 51 ax, 54 I/II image1867, 1 Kr. grün und 9 kr. braun, Einzelstück und waagerechtes Paar, je farbig durchstochen, teils mit Beanstandungen, teils Scherentrennung, auf Paketbegleitbrief, K 1 MAINZ, nach Wesel, handschriftliche Gewichtsangabe "5 Pf 7 Loth". Ein interessanter Brief der am 30.05.1867 (nur wenige Wochen vor Ende der Taxis-Zeit) versandt wurde. Foto-Attest Sem BPP: "Frankierte Fahrpost-Begleitbriefe waren erst ab 1.11.1866 gestattet. Sind sehr selten!". (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 51 ax, 54 I/II ]



SOLD for €1,300.00
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22058 Brief (cover) 51a x image1866, 1 Kr. grün, farbig durchstochen, Kabinettstück als Einzelfrankatur auf Faltbriefhülle, K1 MAINZ, im Ortsverkehr befördert, Foto-Attest Sem BPP: "Ortstbriefe mit der 1 Kr.-Marke der Ausgabe 1866/1867 sind nicht häufig. Sie ist frisch und farbtief erhalten". (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 51a x ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22059 Brief (cover) 52 Post-Anweisung image1866, POST-ANWEISUNG mit rosa 3 Kr. zentrisch farbig durchstochen mit Nr.-St. "183" und Neben-K1 "HERBORN 1 4 (1867)" über 10 Gulden 30 Kreuzer gelaufen nach Hachenburg mit rückseitig Ankunfts-K1, Karte übliche mittige fast unsichtbare senkrechte Faltspur, sonst ein attraktiver und seltener Beleg in einwandfreier Kabinett-Erhaltung! (Image) (image1) (All Scans)

image

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 52 Post-Anweisung ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22060 Brief (cover) 52 image1866, 3 Kr. rosa, zentrisch durchstochen auf POSTANWEISUNG mit Nr.-St. "183" und K1 "HERBORN 3 4 (1867)" nach Dillenburg mit rs. Ankunfts-K1 vom 4.4.67, Marke in einwandfreier Erhaltung, Postanweisung üblicher leichter Mittelbug, seltene Verwendungsform! (Image) (image1) (All Scans)

image

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 52 ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22061 Brief (cover) 52 image1867, 3 Kreuzer karminrot entwertet mit "183" und beigesetzt K1 "HERBORN" auf POST-ANWEISUNG nach Frankfurt a.M., rücks. Durchgangs-K1 GIESSEN, Belege senkr. Mittelfaltspur/Mängel. (Image) (image1) (All Scans)

image

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 52 ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22062 Brief (cover) 52, 53 (4), 54 (2) image1866, 54 Kr.-Frankatur, bestehend aus 3 Kr. Karminrot, 6 Kr. blau senkrechtes Paar und zwei Einzelstücke 9 Kr. ockerbraun waagerechter Dreierstreifen,. alle farbig durchstochen auf Briefcouvert, NS "134", von Mainz nach London/Grossbritannien, Ra. 1 "PD" sowie K1 LONDON-PAID" je in rot nebengesetzt, handschriftlicher Gewichtsvermerk 2 7/10 Lt., entsprechend der Gesamttaxe von 1862 kostete der Brief mit einem Gewich unter 3 Loth 54 Kreuzer. Durch die oberen Marken verläuft eine zarte - nicht störende Bugspur, sonst meist einwandfreie Erhaltung. Ein bemerkenswerter Brief der 3. Gewichtsstufe "via Preußen", sign. Dr. Sommer mit Fotoattest sowie Fotoattest Sem BPP "derartige Massenfrankaturen der 5. Ausgabe sind selten! Der Beleg ist bemerkenswert frisch und attraktiv erhalten. Ein sehr interessantes Stück!" (Image) (image1) (image2) (image3) (All Scans)

imageimageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 52, 53 (4), 54 (2) ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22063 Brief (cover) Paar (few) 52, 54 I image1866, 21-Kreuzer-Frankatur nach Spanien, bestehend aus 3 Kr. karminrot und 9 Kr. braun Type I waagrechtes Paar, je farbig durchstochen auf Faltbriefhülle, NS "134", von Mainz nach Madrid, aus der bekannten "Laffitte-Korrespondenz", nebengesetzt Ra 1 P.D., Ovalstempel "Prusia", zur Gesamttaxe von 21 Kr. in preußisch-spanischen Briefpaketen transportiert, rückseitig mit entsprechendem Ankunftsstempel. Foto-Attest Sem BPP: "Ein sauberer Beleg mit der nicht häufigen Frankatur". (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 52, 54 I ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22064 Brief (cover) 53 image1866, 12 Kreuzer Frankatur - bestehend aus einem waagerechten Paar der Michel Nr. 53, allseits voll- bis breitrandig auf vollständigem Faltbrief, NS "134" von Mainz nach Brüssel/Belgien, "P.D.", Gesamttaxe für einen Brief bis zu einem Gewicht unter 1 Loth, rückseitig Transit-und Ankunftstempel, hübscher Auslandsbrief mit Foto-Attest Sem BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 53 ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22065 Brief (cover) 53 (2) image1866, 12-Kreuzer Frankatur (Gesamttaxe), bestehend aus 6 Kr. blau, waagerechtes Paar, farbig durchstochen auf Faltbrief NS "134", von Mainz nach Arnheim/Niederlande "FRANCO" als Nebenstempel. Hübscher tadelloser Auslandsbrief, Fotobefund Sem BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 53 (2) ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22066 Brief (cover) Paar (few) 53 (2) image1866, 12 Kreuzer Frankatur (Gesamttaxe von 1862), bestehend aus 6 Kr. blau, farbig durchstochen, waagerechtes Paar auf Faltbrief, NS "134", von Mainz-Bahnhof nach Avignon/Frankreich, nebengesetzter Grenzübergangs-Stempel, dekorativer Auslandsbrief aus bekannter Korrespondenz. (Image) (image1) (All Scans)

image

[Get Market Data for Germany (Thurn and Taxis) 53 (2) ]



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
Thurn & Taxis - Ganzsachen
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
22067 Ganzsache (Complete) U 7a + 21 image1860-1861 (Markenausgabe), 6 Kr. utramarin, Kleinformat, zufrankiert mit 3Kr., oben berührt, sonst vollrandig, NS "97", nach Hoya, Umschlag rechts oben kleine Schürfung, rückseitig Transit- und Ankunftstempel. Schöne Frankatur-Kombination in gleicher Farbe, mit Fotobefund Sem BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22068 Brief (cover) image1861, GA-Umschlag 1/2 Silbergroschen U1A mit Zusatzfrankatur Michel Nr. 16, als Charge-Brief von Amöneburg nach Rosenthal versandt. Briefe aus Amöneburg sind nicht häufig, als Charge-Brief insbesondere. Der Postbeamte in Amöneburg hatte den Ortsaufgabestempel scheinbar nicht zur Hand und somit wurde der Aufgabeort "Amöneburg" handschriftlich vermerkt, zunächst versehentlich mit dem falschen Aufgabeort "Rosenthal". Der Fehler wurde bemerkt und die Ortstangabe wieder gestrichen und entsprechend in "Amöneburg" geändert. Briefe mit handschriftlicher Ortsangabe sind selten, von Amöneburg in Kombination als Charge-Brief eine Rarität. Rückseitig mit Durchgangsstempel von Kirchhain und Ankunftsstempel von Rosenthal. Fotobefund Peter Sem: Die Briefmarke war gelöst und wieder befestigt, ein sauberer Einschnitt in der Briefmarke wurde sauber verklebt, ein kleiner Einriss im Umschlag (unten rechts) wurde ausgebessert. Trotz der kleinen Einschränkungen ein Spitzenstück für die Ausstellungssammlung. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22069 Ganzsache (Complete) U 13 II A image1863, 2 Kr. gelb, Kleinformat, Type II, Bahnpost K1 BINGEN-MAINZ nach Wiesbaden, handschriftlicher Übernahmevermerk "Algeshe.", Foto-Befund Sem: "Ein Übernahmevermerk von Gau-Algesheim war mir bisher nicht bekannt", zudem Spätverwendung des Streckenstempels. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



SOLD for €250.00
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22070 Ganzsache (Complete) U 14 A+32 (2) image1861-1862 (Markenausgabe), 3 Kr. rosa Kleinformat, zufrankiert mit zwei Exemplaren 3 Kr. rosa, je K1 MAINZ-BAHNHOF nach Wien, hübsche, nicht alltägliche Frankatur-Kombination für den 9 Kr. Brief im Postverein für eine Entfernung über 20 Meilen. (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22071 Brief (cover) Ganzsache (Complete) U 14 A + 33 I A image1861-1862 (Markenausgabe), 3 Kr. rosa, Kleinformat (senkr. Falten) mit Zusatzfrankatur 6 Kr. blau (üblicher Taxisschnitt) als Chargé-Brief mit K1 MAINZ BAHNHOF nach Limburg, hübsche Frankatur-Kombination, Kurzbefund Sem BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22072 Brief (cover) Ganzsache (Complete) U 14 A image1861, 3 Kr. rosa, Kleinformat, seltene Verwendung als Wertbrief mit K2 SPRENDLINGEN nach Mannheim. (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22073 Ganzsache (Complete) image1862, Ganzsache U2B (Grossformat) als Postbezirksbrief von Niederaula nach Marburg versandt, offensichtlich wurde die Ganzsache zu 1 Sgr. im Briefkasten vorgefunden. Das Gewicht lag aber über 1 Loth (handschriftlicher Vermerk 2f in rot), daher erfolgte eine Nachtaxierung (Gesamttaxvermerk: 1/ 3/12), der Empfänger hatte noch 1 Sgr. Ergänzungsporto sowie 1/4 Sgr. Bestellgeld zu bezahlen. Seltenes Stück mit klarem Nummernstempel "52" von Oberaula. (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22074 Ganzsache (Complete) U 14, 32, 33 image1865, 12 Kreuzer-Frankatur, bestehend aus Ganzsachen-Umschlag 3 Kr. rosa zufrankiert mit 3 Kr. rosa und 6 Kr. hellblau, NS 134, von Mainz nach Amsterdam/Niederlande, nur kleinere Altersspuren. (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22075 Ganzsache (Complete) U16 image1862, 9 Kreuzer Ganzsachenumschlag entwertet mit 4-Ringstempel von WIESBADEN nach BELGIEN, beigesetzt Ra2 "Affranchissement insuffisent", interessanter Tax-Vermerk und roter L1, rücks. Transit-Stempel von Mainz und Hey sowie Grenzübergangsstempel, Gebrauchsspuren (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22076 Brief (cover) U 22 image1863, 3 Kr. karminrosa, Kleinformat, als Wertbriefhülle verwendet, K1 WORMS nach Schlitz, rückseitig vorschriftsmäßig fünffach gesiegelt. Das Franko in Höhe von 7 Kr. (6 + 1) sowie das Fahrpost - Bestellgeld (2 Kr.) wurden bar bezahlt. Interessanter Beleg, Foto-Befund Sem. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22077 Ganzsache (Complete) U 24 II image1863, GA-Umschlag 9 Kr. braun Format A, lange Gummierung (leichte waagrechte Faltung und etwas Knitter) mit Nr.-St. "265" und K1 "SONNEBERG 4/6" gelaufen nach Cilli (heute Celje) in Slowenien mit rs. K1 "BAHNHOF COBURG 5/6" und "WIEN 6/6", eine seltene Destination! (Image) (image1) (All Scans)

image



SOLD for €50.00
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22078 Ganzsache (Complete) U 24 II A image1864, 9 Kr. braun, Kleinformat, rückseits mit zweitem 9 Kr.-Wertstempeleindurck, NS "134" von Mainz nach Wien, rückseitig K1 JOSEFSTADT/WIEN, Foto-Atestt Sem BPP: "Von K 24 A ist mir bisher erst ein weiteres gestempeltes Exemplar mit doppeltem Wertstempel bekannt. Eine auffällige und recht ungewöhliche Besonderheit". (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22079 Ganzsache (Complete) U2A + 13 image1863 (?), 1 Sgr. rosa Ganzsachenumschlag mit Zusatzfrankatur ¼ Sgr. rötlichorange (Mi. Nr. 13) von "ABTERODE 18 2" nach Marburg mit Transit- und Ankunftstempel, fleckig (überwiegend rückseitig) und rückseitige Öffnungsmängel, ein dekorativer Beleg! (Image) (image1) (All Scans)

image



SOLD for €108.00
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22080 Ganzsache (Complete) U 15 b A image1864, 6 Kr. ultramarin, Kleinformat, als Fahrpost-Begleitbrief verwendet, mit rotem K 2 MAINZ 5. Mai 1864 nach Darmstadt, Paketnummer, handschriftlicher Gewichtsvermerk, blauer Portovermerk. Ein außerordentlich dekorativer Beleg. Foto-Attest Sem BPP: "Die Frankierung von Fahrpostsendungen war erst ab 1.11.1866 statthaft. Vor dieser Zeit wurden solche nicht anerkannt. Ob in vorliegenden Fall eine Erstattung des Frankos von 6 Kreuzern erfolgte, ist wegen fehlender Vermerke nicht beweisbar. Eine amtliche Regelung im Postbezirk ist mir für solche Fälle nicht bekannt". (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22081 Ganzsache (Complete) U 4 B image1864, Ganzsache U4B (Grossformat) von Homberg nach Magdeburg versandt, Umschlag unten mit Faltspur, oben leichte Faltspuren. Seltene und nicht häufig angebotene Ganzsache der 1. Ausgabe von 1861. (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22082 Ganzsache (Complete) U 9 B image1864, Ganzsache U9B (Grossformat) aus Bebra nach Berka an der Werra, klarer Abschlag des Nummernstempel "5" von Bebra, rückseitig mit Ankunftsstempel von Berka. (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22083 Ganzsache (Complete) U 18 B image1864, Ganzsache U18B (Grossformat) von Eschwege nach Meiningen versandt, Entwertung mit Federstrich, in dieser Form nicht häufig, leichte Faltspur in der Mitte, sign. Haferkamp. (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22084 Ganzsache (Complete) U 14, 34 image1865, 12 Kreuzer-Frankatur, bestehend aus Ganzsachen-Umschlag 3 Kr. rosa, Kleinformat, zufrankiert mit 9 Kr. ockerbraun, Marke üblich geschnitten, NS "163", von Worms nach Basel/Schweiz. Hübscher Auslandsbrief! (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22085 Ganzsache (Complete) U 25 C image1865, GSU mit 1¼ Sgr schwarz im Format 147:63 mm, entwertet mit Vieringstempel "14", Einkreis von CASSEL als Aufgabestempel. Öffnung rechts- sowie kleiner Einriß gestützt, mittig schwache Faltspur, ansonsten keine weiteren Beanstandungen, tarifgerechtes Ortsbriefporto, selten! Fotoattest Sem BPP. (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22086 Ganzsache (Complete) U 30 C image1865, 1 Kr. grün, Format C, gebraucht, NS "134" von Mainz im Ortsbereich nach Gartenfeld, Retourvermerk, Umschlag mit Patina, Foto-Attest Sem BPP: "Belege der Rückbriefstelle in Mainz sind selten. Außer dem Prüfstück ist bisher erst ein weiterer Brief bekannt!". (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22087 Ganzsache (Complete) Paar (few) U 30 C, 51 ax image1865, 1 Kr. hellgrün, Format C, zufrankiert mit 1 Kr. gelblichgrün waagerechtes Paar, farbig durchstochen, K1 BAHNPOST WORMS-MAINZ bzw. Ra 1 WORMS als Stationsstempel nebengesetzt nach Giessen. Die obere Klappe der Ganzsache fehlt rückseitig. Foto-Attest Sem BPP: "Eine seltene Ganzsache mit nicht alltäglicher Entwertung". (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22088 Ganzsache (Complete) U 32 image1865, 3 Kr. karminrosa, Kleinformat mit zusätzlicher BLINDPRÄGUNG eines zweiten Wertstempels NS "134" von Mainz nach Worms, rücks. Transitstempel und Distributions-K1, Fotobefund Sem BPP, "Naumann-Ausgabe" mit 2. Blindprägung sind gebraucht selten"! (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
22089 Ganzsache (Complete) U 24 IIA image1866, Ganzsachenumschlag 9 Kr. mit ZWEITEM DRUCK DES 9 KR. WERTSTEMPELS RÜCKSEITIG. Vorderseite gestempelt mit Nr.-St. "173" und Neben-K1 "DILLENBURG 10 11 (1866)" gelaufen nach Rudolstadt mit Ankunftstempel auf dem rückseitigen zweiten 9 Kr. Wertstempel (wohl um eine missbräuchliche doppelte Verwendung auszuschließen), Umschlag in einwandfreier und frischer Erhaltung, ausführliches Fotoattest Sem BPP nach dem NUR ZWEI SOLCHER DOPPEL-DRUCKE BEKANNT SIND, MIT DER ENTWERTUNG AUF DEM ZWEITEN DRUCK DIE SPEKTAKULÄRSTE GANZSACHEN-ABART VON THURN&TAXIS !! (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM
Thurn & Taxis - Ganzsachenausschnitte
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
22090 Brief (cover) GAA 13 image1866, 2 Kr. gelb, viereckig geschnitten auf Titelblatt der Zeitung "Der Israelit" vom 4. Juli 1866. NS "134", zufrankiert österreichische Zeitungsstempelmarke, diese mit K1 PRAG entwertet. Foto-Attest Sem BPP: "Von der genannten Zeitung sind einige Exemplare mit Markenfrankatur bekannt. Mit Ganzsachenabschnitt frankiert halte ich den Beleg für besonders ungewöhnlich und selten. Ein sehr bemerkenswertes und interessantes Exemplar!". (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-20, 01:00 AM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2016 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page