• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Collections & Accumulations continued...

Berlin continued...
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
1651 on cover imageBERLIN ALT-ETB: 1956/57, komplette Sammlung der 30 frühen Ersttagsblätter, saubere Qualität (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg) (imageh) (imagei) (imagej) (imagek) (imagel) (imagem) (imagen) (imageo)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1652 nh, og, used imageBERLIN ROT-/SCHWARZAUFDRUCK: 1948/49, kleine Partie mit u.a. Besonderheiten wie dickes Papier oder Plattenfehler in verschiedenen Erhaltungen, gute Sammlungsqualität, bitte besichtigen (Image) (imagea) (imageb) (imagec)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1653 nh, used imageBERLIN: 1948/49, kleines Lot in verschiedenen Erhaltungen, enthalten Mi-Nr. 17-20 postfrisch signiert und Mi-Nr. 33-34 gestempelt geprüft/signiert, etwas unterschiedliche Qualität (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1654 used imageBERLIN: 1949, Lot Grünaufdruck, dabei schön gestempelter Satz und etwas Abarten/Plattenfehler, hoher Katalogwert, normale Sammlungsqualität (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1655 nh, used imageBERLIN: 1949, kleines aber gehaltvolles Lot von vier Bauten-Zusammendrucken (SZ 5, S 9,10, W 17, W 29), jeweils mit Werbung postfrisch sowie dreimal SZ 5 mit Leerfeld und Werbung gestempelt. Katalogwert lt. Angabe über 900 Euro, alles geprüft Schlegel BPP. (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1656 on cover imageBERLIN GANZSACHEN: 1948/90 ca., umfangreiche ungebrauchte Sammlung der amtlichen und privaten Ganzsachen ab P 1. Dabei einige bessere Karten, auch mit Kartonunterschieden und gezähnte Karten. Bitte genau besichtigen, bei den Privatganzsachen sind viele interessante Motive enthalten. (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg) (imageh) (imagei) (imagej) (imagek) (imagel) (imagem) (imagen) (imageo) (imagep) (imageq) (imager) (images) (imaget) (imageu) (imagev) (imagew) (imagex) (imagey) (imagez) (image[) (image\) (image]) (image^) (image_) (image`) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg) (imageh) (imagei) (imagej) (imagek) (imagel) (imagem) (imagen) (imageo) (imagep) (imageq) (imager) (images) (imaget) (imageu) (imagev) (imagew) (imagex) (imagey) (imagez) (image{)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1657 on cover imageBERLIN: 1946/67, ungewöhnliche Briefesammlung eines Berliner Polizei-Hauptmeisters, beginnend mit einigen Bezugsscheinen der Stadt Berlin aus 1946 und einer Lehrgangs-Bescheinigung als Polizei-Anwärter aus 1947, es folgen 5 Briefe aus der Strafvollzugsanstalt in Brandenburg, aus 1950, 37 Briefe der Gefangenschaft in Bautzen aus 1950 - 1955, Briefinhalt eines Schreibens an den Präsidenten der Volkskammer, Entlassungsschein aus Bautzen und Belege des Werdegangs bei der Polizei von Berlin (West) mit div. Urkunden zur Beförderung, im Ringbinder, etwas unterschiedliche Qualität, aber ein interessantes Objekt (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg) (imageh) (imagei) (imagej) (imagek) (imagel) (imagem) (imagen) (imageo) (imagep) (imageq) (imager) (images) (imaget) (imageu) (imagev) (imagew) (imagex) (imagey) (imagez) (image[) (image\) (image]) (image^) (image_) (image`) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg) (imageh) (imagei) (imagej) (imagek) (imagel) (imagem) (imagen) (imageo) (imagep) (imageq) (imager) (images) (imaget) (imageu) (imagev) (imagew) (imagex) (imagey) (imagez) (image{)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1658 on cover imageBERLIN ERSTTAGSBRIEFE: 1950/56, Bestand von rund 150 FDCs ab ERP, oftmals doppelt oder dreifach vorhanden, dabei auch 40 Pfg. Glocke links auf 10 Pfg. Blanko-Ganzsachenkarte der gleichen Ausgabe (Fotoattest Schlegel BPP) sowie 20-40 Pfg. Glocke Mitte, hoher Katalogwert, saubere Qualität (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg) (imageh) (imagei) (imagej) (imagek) (imagel) (imagem) (imagen) (imageo) (imagep) (imageq) (imager) (images) (imaget) (imageu) (imagev) (imagew) (imagex) (imagey) (imagez) (image[) (image\) (image]) (image^) (image_) (image`) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1659 on cover imageBERLIN: 1946/67, kleiner Belegposten mit etwas Vorläufern, 1x Postkrieg, dann diverse EF, MeF und MiF ab Bauten, Schwarzaufdruck bis 84 Pfg. auf Umschlägen mit Luftbrückenstempel, etwas Portostufen, dabei hohe Paketkarte über 20 Kg. für 10,65 DM mit u.a. 3x 3 DM Bauten freigemacht, 12 Pfg. und 24 Pfg. Stephan als EF, 24 Pfg. 10x in MiF auf Pkt-A, Zusammendrucke ex Bauten 1949 auf Brief, weiterhin 6 Ganzsachen, hier mit 12 Pfg. Köpfe innerhalb West-Berlins gelaufen, 10 Pfg. Philharmonie u.a., dazu 2 Belege vor 1945, einige SStpl., gesamt über 40 Briefe und Karten (Image) (imagea) (imageb)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1660 on cover imageBERLIN: 1946/49, 14 Briefe und Karten mit Schwarz- oder Rotaufdruck-Frankatur, teils in Mischfrankatur mit Bauten I, u.a. 3mal Luftbrücken-Maschinenstempel, dto. einmal "Kauft vom blockierten Berlin", Retour-R-Brief und R-Brief in die Schweiz mit Devisen-Zensur, weiter 20 Briefe und Ganzsachen als Berlin-Vorläufer, dabei SBZ OPD Bären-Frankaturen, 10fach Kontrollrat, Zensur und einmal AM-Post-Markenverwendung, meist gute Bedarfsqualität (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg) (imageh) (imagei)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1661 on cover imageBERLIN: 1945/57 ca., Posten von 45 interessanten Belegen (zwei frühe Finanzamtsbriefe 6.8.45 bzw. 10.8.45, Brief Schwarzaufdruck bis Mi-Nr. 16, frühe Ersttagsbriefe, Gerichtsvollziehernachnahme mit MiF, Posteinlieferungsbuchseite etc.), dazu zwei Postzustellungsaufträge mit 10 bzw. 13 Werten 2 DM Heinemann sowie diverse Entwürfe zur geplanten Luftpostmarkenserie und Nachdrucke zur Bephila, spannender Posten (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1662 on cover imageBERLIN: 1948/57, Partie von elf Belegen, dabei u.a. 1 M. Schwarzaufdruck auf Brief zur Eröffnung des Postschnelldienst, Michel-Nr. 106-09 mit weiterer Zusatzfrankatur auf Brief und weiteres mehr, als Zugabe noch eine Steckkarte mit gestempelten Marken früher Ausgaben, übliche etwas unterschiedliche Sammlungsqualität, bitte besichtigen (Image) (imagea) (imageb)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1663 on cover imageBERLIN: 1948/49, Partie von fünf Briefen, dabei Währungsgeschädigtensatz, Grünaufdruck und Stephan auf Satzbriefen, saubere Qualität (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1664 on cover imageBERLIN: 1950/52, kleiner Posten von 19 Briefen, je mit 20 Pfennig ERP und Notopfer als Bundverwendung, alle Einzelfrankatur mit Notopfer - preiswerte Gelegenheit (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1665 on cover 182,183,184 imageBERLIN: 1959/60, kleiner Posten von 8 Belegen mit Heuss III in waagerechten Paaren, 2 mit 7 Pf. - jeweils 3 Stück als Fernbrief. 10 Pf. als Fernbrief 20 Pfg. und 40 Pfg. Auslandsbrief 40 Pf. NN-Fernbrief 5er-Streifen. 2 X 10 und 2 X 20 Pfg. als Einschreiben und 2 X 20 Pfg. Auslandsbrief. Hier kann man Rolle und Bogen deutlich unterscheiden. (Image) (imagea)

image

Get Market Data for [Worldwide 182,183,184 ]



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1666 on cover 6 imageBERLIN: 1945/62, 35 Briefe und Karten, beginnend mit 8 Gebühr bezahlt mit Westberliner Stempeln, 20mal Schwarzaufdruck, u.a. 84 Pfg. blanko Luftbrückenbeleg sowie als Eilbrief, EF 50 Pfg. in die Schweiz, weiter 7mal Rotaufdruck mit u.a. EF 30 Pfg. nach Norwegen, 5mal Grünaufdruck, Mischfrankatur mit 10 Pfg. Goethe sowie 4 Belege Bund-Westberlin mit Stempel "Berlin-West" bzw. "West", interessantes Los in durchschnittlicher Qualität (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef) (imageg) (imageh) (imagei) (imagej) (imagek) (imagel) (imagem) (imagen) (imageo) (imagep) (imageq) (imager) (images) (imaget)

imageimage

Get Market Data for [Worldwide 6 ]



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1667 on cover imageBERLIN: 1952/57, Kleiner Posten, meist FDC-Belege, dabei: 115, 116 (2 Sonderkarten), 117, 118(2), 129+130, 155, 156, 157, 158, 161, 165, 178, (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1668 nh imageBERLIN: 1952, 10 Pfg. Vorolympiade, 20 einwandfreie postrische Bögen in geöffneter originaler Bogentasche (ME 12.000.-) (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
1669 nh imageBERLIN: 1949/86, sauberer, postfrischer Posten mit vielen Einheiten und Bogenrändern unter anderem mit Nr. 74 (6 x), 87 (5 x), 91/100 (7 x). Gut zur Lagerergänzung geeignet. Katalogwert ca. 2.000 Euro. (Image) (imagea) (imageb)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
SBZ - Mecklenburg Vorpommern
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
1670 nh imageMECKLENBURG/VORPOMMERN: 1946, Engrosposten der Abschiedsserie auf weißem Papier, die Michelnummern 32 x - 36 x sind jeweils vielfach in Blockstücken oder großen Bogenteilen vorhanden (teils über 200mal pro Sorte). Der Michelwert für jeweils billigste Farben und ohne Plattenfehler beträgt ca. 22.000 Euro. (Image) (imagea) (imageb) (imagec) (imaged) (imagee) (imagef)

imageimage



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page