• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Europe A-Z continued...

France continued...
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
4804 on cover image1868/87, 2 versch. Anzeigen-Kartenbriefe (Annonces) mit Wertstempel 15 C. Allegorie (Storch/Francon J 34 b, J 34 j), ungebraucht, kleinere Unzulänglichkeiten, selten angeboten (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4805 on cover image1901, großformatiges Einschreiben, rückseitig mit hoher 7,50 Franc - Frankatur mit französischem Schiffspoststempel "MARSEILLE A YOKOHAMA" an den Finanzminister "J. de Witte" (später Premierminister des Russischen Reiches) in St. Petersburg. Aufgrund der Größe diverse Transportmängel. (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4806 on cover 22 image1861, kleiner "CHARGÉ"-Brief aus PARIS frankiert mit 40 C. Napoleon geschnitten. Die Marke ist entwertet mit Punktrautenstempel "JS", ein zusätzlicher kleiner K1 "JS" ist nebengesetzt. Der Brief ist adressiert nach Aix Les Bains . (Image)

Get Market Data for [France 22 ]



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4807 on cover image1826, "COLONIES PAR LE HAVRE" roter Landungsstempel auf Faltbrief aus "MARTINIQUE". Nach der uns vorliegenden Literatur ist dieser Eingangsstempel in rot nicht registriert. (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
France, Incoming mail
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
4808 on cover 20,21 image1864, Armeepost aus Mexico, 20 C. blau im waager. Paar und 10 C. gelbbraun als portogerechte Frankatur auf Armeepostbrief aus Mexico, entwertet mit dem Rautenpunktstp. "CE G" und nebengesetztem Aufgabestp. "CORPS EXP. MEXIOUE 14.OCT 64 B AU G", adressiert nach Toulouse, rückseitige Briefklappe etwas unsauber geöffnet, der Wert zu 10 C. unten fast ohne Zähnung (Scherentrennung), sonst saubere Qualität, trotz der Mängel selten angeboten, der franz. Kaiser Maximilian regierte in Mexico nur von 1864 bis 1867 (Image)

Get Market Data for [France 20,21 ]



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4809 on cover 35,54 image1876, Schiffspost, 30 C. dunkelbraun im waager. Paar und 40 C. orange als portogerechte Frankatur auf Doppelbrief aus Santiago de Cuba, entwertet mit Rautenpunktstp mit Anker und vorderseitig abgeschlagenem roten Schiffspoststp. "SANTIAGO DE CUBA 27.JANV.76 P.F.D. No 1", adressiert nach Paris mit rückseitigem Ankunftstp. in blau, ein Wert der 30 C. oben rechts mit Eckzahnfehler, Brief etwas Altersspuren, selten angeboten, besonders mit diesen farbigen Stempeln (Image)

Get Market Data for [France 35,54 ]



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
France, Luftpost
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
4810 on cover image1937, AIR FRANCE Faltbrief als "Round the World" Flugbrief. Auf jedem Teil des Faltbriefes befinden sich Marken von jeder Station dieses Fluges. Es beginnt in PARIS, von dort nach NATAL, Brasilien, danach New York, weiter nach Hong Kong und zurück nach Paris. Sehr seltener Beleg in bester Qualität. (Muller 248) (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4811 on cover image1937, interessant gestalteter Luftpostbrief der AIR FRANCE mit der Möglichkeit, durch entsprechende Faltung vier Versendungen darzustellen. Hier wurde der Brief zunächst von "Exposition Paris 16.10.37" nach Brasilien befördert, von dort nach New York, weiter nach Hongkong und schließlich wieder zurück nach Paris, wo er am 22.11.37 wieder ankam. Damit wurde eine komplette Weltumrundung zurückgelegt. Die Qualität ist außergewöhnlich gut. (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
France, Transatlantik
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
4812 on cover image1770, früher Transatlantikbrief von Port au Prince, Haiti nach Bordeaux (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4813 on cover image1817, folded letter from NEW YORK carried by sailing ship "Caravan" over Bordeaux to HAVRE, France. In Bordeaux, the letter received the black stamp "COLONIES PAR BORDEAUX" (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4814 on cover image1866, Brief befördert mit dem Dampfschiff "ASIA" der Cunard-Line ab NEW YORK nach Queenstown, Irland von dort über Liverpool, London, Dover nach Calais, dort wurde der Landungsstempel "ETATS UNIS SERV. AM CALAIS" angebracht, der Brief wurde dann per Bahn weiter geleitet über Paris nach Bordeaux, genaue Erklärung ist beigefügt (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
France, Transitpost
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
4815 on cover image1860, kleiner Umschlag ab PARIS mit Postvertragsstempel "F. 33" vorderseitig nach Wladimir Wolynsk, Russisch-Polen. Transitstempel und Ankunftsstempel rückseitig. (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
France, Schiffspost
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
4816 on cover image1786, Faltbrief von ST. PIERRE, Martinique mit seltenem See-Eingangsstempel "COLONIES PAR ROCHEFORT", von dort wurde der Brief über Land nach Bordeaux befördert. (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4817 on cover image1815, Faltbrief von New York nach Bordeaux an das Wein- und Cognac Handelshaus Delamain, bei der Ankunft erhielt der Brief den Landungsstempel "COLONIES PAR BORDEAUX" (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4818 on cover image1817, Faltbrief ab HAVANNA, Cuba, befördert mit der Französischen Fregatte " L´Africaine" nach Bordeaux, dort wurde der Brief mit dem Landungsstempel "COLONIES PAR BORDEAUX" versehen, vom Empfänger wurden 5 Centimes erhoben (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4819 on cover image1824, Faltbrief von NEW YORK nach PARIS, befördert mit dem Segelschiff "Martha". Bei der Ankunft in Le Havre erhielt der Brief den Landungsstempel "COLONIES PAR LE HAVRE". Der Brief ist handschriftlich getaxt mit "18" Decimes. (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4820 on cover image1825/27, Brief aus New York via Le Havre nach Paris, befördert mit dem Segelschiff "Howard" sowie ein Faltbrief (Ladeliste) von Charleston/Georgia ebenfals nach Paris, beide Briefe erhielten des Eingangsstempel "COLONIES PAR LE HAVRE" in rot, dekorativ auf Ausstellungsseiten montiert (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4821 on cover image1832, Faltbrief von Basse de Terre, Guadeloupe nach Le Havre, dort erhielt der Brief den aptierten schwarzen Landungsstempel "PAY D´OUTREMER, der nur 9 Monate so in Gebrauch war (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4822 on cover image1835, zwei Faltbriefe, jeweils aus "POINTE A PIRE", Guadeloupe, mit Segelschiff nach Bordeaux befördert, dort mit Landungsstempel "PAYS D´OUTREMER PAR LE HAVRE" bzw. dem aptierten Ankunftsstempel "PAYS D´OUTREMER" versehen, die Belege sind jeweils mit zusätzlichen Erklärungen auf Albenblätter montiert. (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM
4823 on cover image1841/1892, drei Briefe der Schiffspost über den Atlantik nach Frankreich, dabei Brief 1841 von CAYENNE mit Aufgabestempel "GUYANE FRANCAISE" mit Ankunftsstempel "OUTRE- MER PAUILLAC", weiter Brief von ST. PIERRE, Martinique nach Marseille sowie ein Faltbrief 1892 von "PETITE-RIVIERE", Mauritius mit französischem Postdampfer, adressiert nach Erfurt, er trägt den Schiffsstempel "LIGNE T PAQ. FR No.3" (Image)



CLOSED
Closing..Oct-26, 04:00 AM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page