• Login Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Deutsches Reich continued...

Deutsche Marineschiffspost
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
8575 on cover image1890, Hofpostamtsinhaltsbrief von SMS "Baden", "Marinesache" mit rücks. Kommandostempel "Kaiserliche Marine Kommando S.M.S. Baden" über Marinepostbüro mit EKr. BERLIN.C.I 29.7.90 an Kaiserl. Werft Kiel. Seltener, etwas bügiger Beleg des Panzerschiffs von Geschwaderreise nach Norwegen mit Originalbeschreibung von Crüsemann (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8576 on cover image1899/1916, drei Belege, dabei 1899, MSP No. 1, (großer Kreuzer "Kaiser"), Ansichtskarte aus SHANGHAI, weiter MSP No. 14, (Stationsyacht "Loreley") 1916, Brief aus PERA mit Zensurverschlussn sowie MSP No. 29 (HAPAG Charterdapmfer "Silvia") AK aus COLOMBO für den Abtransport des Heeres für die Ostasiatische Besatzungstruppen (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8577 on cover image1900, MARINE-SCHIFFSPOST No. 45 (SMS Jaguar) auf Feldpost-Ansichtskarte mit Abbildung des Schiffes vom 30.4.1901 ab Canton nach Wiesbaden, gute Qualität (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8578 on cover image1900, MARINE-SCHIFFSPOST No. 36 (SMS Geier), 5 Pfg. Krone/Adler (Marinetarif) auf Ansichtskarte mit Schiffsabbildung vom 25.5.1900 ab Callao (Kolumbien) nach Kiel, gute Qualität (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8579 on cover image1900, MARINE-SCHIFFSPOST No. 23 (SMS Woerth) auf Feldpost-Ansichtskarte "Shanghai Hotel Astor" vom 21.11.1900 ab Shanghai nach Charlottenburg, gute Qualität (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8580 on cover image1900, MARINE-SCHIFFSPOST No. 23 (SMS Woerth) auf Feldpost-Ansichtskarte "Chinesisches Mädchen" vom 21.11.1900 ab Shanghai nach Charlottenburg, gute Qualität (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8581 on cover image1903, Feldpostanweisung (field postal order) from the large cruiser SMS "Vineta" during the Venezuelan crisis of 1902–03, used "KDMSP No. 1 21/2 03", the front of the order is filled out, but was obviously not sent off, the reverse side contains no recipient's note and the receiver coupon is undetached. The piece is undoubtedly genuine and - although it was not dispatched - maybe one of a kind (with a minor vertical crease). (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8582 on cover image1906, Ansichtskarte aus PORT LOUIS, frankiert mit 5 Pfg.-Germania und Prachtabschlag "KAIS. DEUTSCHE MARINE-SCHIFFSPOST No. 63" (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8583 on cover image1915, Feldpostkarte mit sehr seltener Fehleinstellung des Stempels vom Kleinen Kreuzer SMS "Pillau". Es handelte sich in Wirklichkeit um den Stempel Nr. 99, bei dem nur für wenige Tage die Stempelnummer umgekehrt als 66 eingestellt war. Siehe Crüsemann II Seite 89. Der echte Stempel No. 66 hatte sich an Bord des Kreuzers "Dresden" befunden und ging mit diesem bei der Versenkung des Schiffes in chilenischen Hoheitsgewässern verloren. (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8584 on cover image1915, Feldpostkarte datiert "V./15" mit Briefstempel "S.M. Unterseeboot U 20", versenkte am 7.5.1915 den Dampfer "Lusitania", wobei 1.198 Menschen ums Leben kamen, die Proteste der USA wegen der dabei getöteten 128 US-Bürger führten zur zeitweisen Einstellung des totalen U-Bootkrieges, der Absender der Karte bezieht sich auch auf dieses Ereignis "ein herrlicher Erfolg", hochinteressantes Zeitdokument (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8585 on cover image1915/18, I. Weltkrieg Mittelmeer/Schwarzes Meer, 3 Feldpostkarten, dabei 2mal U-Boote, handschriftl. Absenderangabe U 65 und U 72, jeweils auf Ansichtskarte mit Stempel "KAIS. DEUTSCHE MARINESCHIFFSPOST No. 204" vom 10.4. bzw. 21.5.1918, beide U-Boote wurden bei Aufgabe des Stützpunktes Pola selbst versenkt, dazu Ansichtskarte mit Stempel Kommando Hilfskreuzer "Prinz Waldemar" vom Juni 1915, ein halbes Jahr später im Sturm nahe der Sakarya-Mündung/Anatolien gestrandet, Bedarfsqualität (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8586 on cover image1916, Feldpost-Briefkarte aufgegeben auf dem Linienschiff SMS "Schlesien" am 1.6.1916 während der Skagerrak-Schlacht. Die Schlacht hatte am 31. Mai 1916 nachmittags begonnen und dauerte bis zum 1. Juni in den Morgenstunden. Im handschriftlichen Inhalt der Briefkarte ist von der Schlacht nichts erwähnt. Offensichtlich war sie vor Beginn der Kampfhandlungen geschrieben und in den Bordbriefkasten gesteckt worden. Darin hatte sie während des Schlachtverlaufs gelegen und wurde erst am folgenden Tag entnommen und mit dem Bordpoststempel versehen. (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8587 on cover image1931, 8 Pfg. GA-Postkarte Stephan gestempelt "Deutsche Reichsmarine-Schiffspost Nr. 2 13.4.31" (Typ VII) vom Kreuzer "Emden" aus Manila. Das Schiff befand sich auf einer Weltreise, die vom 1.12.1930-8.12.1931 dauerte. An Bord kamen 3 Poststempel zum Einsatz, vom Typ VII sind allerdings nur drei Abschläge bekannt. Diese Karte mit 2 perfekten Abschlägen gehört daher zu den absoluten Raritäten aus der Zeit der Reichsmarine. (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8588 on cover image1936, 12 Pfg. Hindenburg Trauerrand, sog. "Karlsruhe-Provisorium", gestempelt "Deutsche Marine-Schiffspost Nr. 28 15.1.36" vom Leichten Kreuzer "Karlsruhe" aus Batavia. Die Hindenburg-Trauermarke war zum 31.12.1935 ungültig geworden und durfte nicht mehr verwendet werden. Die "Karlsruhe" war jedoch am 21.10.1935 zu einer Weltreise ausgelaufen, von der sie am 13.6.1936 zurückkehrte. Sie hatte nur diese Hindenburg-Trauermarken an Bord. Daher erteilte das Postministerium die Genehmigung, dass diese Marken ausnahmsweise an Bord weiterverwendet werden durften. Beim Eintreffen der Postsäcke beim Marinepostbüro Berlin erhielten die Briefe daher einen Aufkleber "Beim Marinepostbüro nicht beanstandet, da die Freimarke bei Ausreise des Schiffes (Okt. 1935) noch gültig war und die Sendung bereits am 14.1.36 aufgeliefert worden ist." (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8589 on cover image1938, DEUTSCHE MARINE SCHIFFSPOST - Forschungsschiff "Meteor", Ansichtskarte mit Abbildung des Schiffes und dekorativem Aufkleber geschrieben in SAN JUAN, Puerto Rico. (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8590 on cover image1914, Hilfskreuzer "Kronprinz Wilhelm", portofreie Feldpostkarte, geschrieben auf See am 7. Nov. 1914, mit seltenem Vordruckzettel der OPD Berlin "Vom deutschen Hilfskreuzer Kronprinz Wilhelm herrührend, durch Vermittlung einer deutschen Gesandschaft im neutralen Ausland offen eingegangen. Ohne Ansatz von Porto zu bestellen. O.P.D. Berlin d. 9.1.15", adressiert nach Bremerhaven, Karte links mit Aktenlochung, sonst saubere Qualität, ein seltenes Angebot (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
Deutsche Marineschiffspost, Dokumente
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
8591 on cover image1945, Wehrpass (Ausstellungsdatum 2.1.1945) für einen bereits am 28.3.1942 mit seinem U-Boot versenkten Obermaschinisten, es handelte sich hierbei um U 655, welches am 28.3.1942 vom britischen Minenräumer "Sharpshooter" gerammt wurde und unterging, dazu beglaubigte Eigentumsaufstellung eines Oberfähnrichs zur See vom 10.7.45- dieser hatte überlebt (Image) (imagea)

image



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
Deutsche Marineschiffspost, Feldpost
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
8592 on cover image1898, 10 Pfg. Ganzsache aus Tsintanfurt mit handschriftlichem Einzeiler "Marinefeldpost" nach Oldenburg mit AK-Stempel, Bedarfskarte, signiert Mansfeld u. geprüft Bothe BPP (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
Deutsche Schiffspost allgemein
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
8593 on cover "REGINA MARIS": 1971/80, rund 170 Belege mit Abstempelungen bzw. Cachets der "Regina Maris" (erstes nach 1939 in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff), dazu eine Aufstellung der Stempel mit den zugehörigen Reisen, meist saubere Qualität



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM
8594 on cover image1885, Deutsche Schiffspost Deutschland-Dänemark, dänische Ganzsache zu 10 Öre nach Altona mit Ra3 "KORSOR KIEL DP.SK. POSTKT. N0. 1 21/5", Ankunftsstempel, Karte fleckig (Image)



CLOSED
Closing..Oct-28, 04:00 AM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page