• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Europe

Austria
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
7001 imageUngarn, 1 Kr. gelborange, Type Ib, drei farbintensiv und allseits breitrandige Einzelwerte, je klar, zentr. und übergehend entw. mit Zweikreisstp. "TORNALLYA 30/7" (Müller 2946a= 25 Punkte) auf Faltbrief nach Rimaszombat mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Signiert Ferchenbauer Ferchenbauer = € 1'040.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 144. Corinphila-Auktion (Mai 2005), Los 10. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



SOLD for CHF3,400.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7002 imageBöhmen, 1 Kr. kadmiumgelb Type III und 2 Kr. schwarz Type I, Platte 2 im Feindruck, zwei farbfr. und voll- bis breitrandige Stücke, je ideal klar, kontrastreich und übergehend entw. mit Einkreisstp. "BERAUN 26 / 1" (1855) (Müller 190c) auf vollständigem Faltbrief nach OstÅ™edek bei BeneÅ¡ov, rückseitig mit Transitstp. von Prag und BeneÅ¡ov. Eine äusserst attraktive patriotische Frankatur, zudem eine späte Verwendung des Handpapiers. Signiert Ferchenbauer Ferchenbauer = € 1'000.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 140. Corinphila-Auktion (Mai 2004), Los 53. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



SOLD for CHF600.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7003 imageUngarn, 1 Kr. gelbocker, Type Ia und 2 Kr. schwarz, Type Ia, je zwei Einzelstücke, rechte 2 Kr.-Marke mit Plattenfehler: Rahmenbruch rechts oben, alle farbintensiv und vorab breitrandig (linke 1 Kr. links unten minim tangiert), alternierend als patriotische Frankatur geklebt, je kontrastreich und übergehend entw. mit Doppelkreisstp. "ISTVANDY 12/6" auf Faltbrief nach Warasdin, inwendig datiert "Szulok den 10ten Juny 853", mit rücks. Transitstp. "NAGY KANISA 13/6" und Ankunftsstp. "WARASDIN 14/6". Attest Ferchenbauer (2004) Ferchenbauer = € 4'000+.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 144. Corinphila-Auktion (Mai 2005), Los 22. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



SOLD for CHF2,000.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7004 imageSteiermark, 1 Kr. gelbocker, 2 Kr. schwarz und 3 Kr. dunkelrosa, alle in der Type Ia, alle allseits breitrandig (Markenränder mit leichten Feuchtigkeitsspuren), zus. klar und übergehend entw. "MURAU 4/1" (1851) auf Faltbrief nach Blumau bei Kirchdorf mit rücks. Transitstp. Liezen und Ankunftsstp. "KIRCHDORF 8.JAN.". Eine attraktive Dreifarbenfrankatur, Attest Ferchenbauer (2004) Ferchenbauer = € 4'500.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 140. Corinphila-Auktion (Mai 2004), Los 204. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



SOLD for CHF3,800.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7005 imageUngarn, 1 Kr. orangeocker Type Ia und 2 Kr. tiefschwarz Type IIIa, beide auf Handpapier zus. mit 6 Kr. braun Type III auf Maschinenpapier, alle farbfr. und voll- bis breitrandig, als Treppenfrankatur klar und leicht übergehend entw. mit zwei Abschlägen des Doppelkreisstp. "SARVAR 26/8" auf Vorderseite eines Briefcouverts mit oberer Klappe, versandt nach Kammer in Oberösterreich mit rücks. Transitstp. von Vöcklabruck. Eine literaturbekannte Buntfrankatur, zudem noch auf verschiedenen Papieren. Attest Ferchenbauer (2004) Ferchenbauer = € 4'500+ für einen Brief.rnReferenz: Abgebildet und beschrieben in "Monographie der Frankaturen - Allgemeine und besondere Frankaturen" auf S. 343rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 144. Corinphila-Auktion (Mai 2005), Los 173. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



SOLD for CHF2,800.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7006 imageKroatien-Slawonien, 2 Kr. schwarz Type Ia im waagr. Dreierstreifen, eine farbintensive und allseits breitrandige Einheit, jede Marke klar und leicht übergehend entw. mit Doppelkreisstp. "ESZEK 24/10" (Müller 651b) auf Briefstück. Signiert Ferchenbauer Ferchenbauer = € 1'250+.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 144. Corinphila-Auktion (Mai 2005), Los 29. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF320.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7007 imageUngarn, 2 Kr. schwarz Type IIIa im waagr. Achterstreifen (unten leichte Patina), die sechste Marke mit Plattenfehler in der Ziffer '2', eine leuchtend farbintensive und breitrandige Luxuseinheit, jede Marke klar entw. mit Doppelkreisstp. "FÖLDVAR 29/5". Ein literaturbekannte Stück, abgebildet und beschrieben in "Monographie der Frankaturen - Allgemeine und besondere Frankaturen" auf S. 96, nur ein Achterstreifen der 2 Kreuzer bekannt, somit ein unikales Stück von einnehmender Qualität für die avancierte Sammlung. Attest Ferchenbauer (2004) Ferchenbauer = LP.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 140. Corinphila-Auktion (Mai 2004), Los 80. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



SOLD for CHF17,000.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7008 imageUngarn, 2 Kr. schwarz Type III, farbfr. und breit- bis überrandiges Prachtstück, klar und übergehend entw. mit achteckigem Rahmenstp. "PESTH 7/9" (1854) auf Ortsfaltbrief. Signiert Ferchenbauer Ferchenbauer = € 450.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 140. Corinphila-Auktion (Mai 2004), Los 85. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF550.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7009 imageBöhmen, 2 Kr. grauschwarz Type Ia im waagr. Dreierstreifen, farbfr. und breit- bis überrandige Prachteinheit, klar und übergehend entw. mit zwei Abschlägen des Doppelkreisstp. "RICHENBURG 25/8" (1851) (Müller 2361a = 80 Punkte) auf Faltbrief, inwendig datiert "25 August 1851" nach Steinschönau, der Laufweg mit Prag und Bodenbach angegeben, rücks. mit Transit Pardubitz und Bodenbach sowie Ankunftsstp. vom Folgetag. Ein schöner Brief aus der bekannten Korrespondenz aus Richenburg an den böhmischen Glashändler Joseph Conrath. Signiert Klambauer; Attest Puschmann (2003) Ferchenbauer = € 2'600.rnProvenienz: 54. Kirstein-Auktion München, Los 5706; 141. Corinphila-Auktion (Mai 2004). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



SOLD for CHF1,500.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7010 imageBöhmen, 3 Kr. rot Type Ia mit extrem breiter Bogenecke links oben (10,5 : 10,5 mm) und grossem Wasserzeichenteil, natürliche Gummiknitter, farbintensiv und rechts voll- resp. unten überrandig mit Teilen der unteren Nachbarmarke, zart entw. mit achteckigem Kastensstp. "PRAG 1/6" auf Faltbrief nach Kuttenberg mit inwendigem Archivvermerk "1. Juni 1850" und rücks. zweizeiligem blauem Stabstp. "KUTTENBERG 1 JUNI". Durch seine Kombination als Verwendung am Ersttag mit enorm breitem Eckrand ein eine allergrösste Altösterreich-Rarität von hohem Liebhaberwert für die fortgeschrittene Sammlung. Atteste Matl (1972); Puschmann (2003) Ferchenbauer = € 35'000 resp. Liebhaberpreis für den extrem breiten Eckrand.rnProvenienz: Sammlung Capellaro, 134. Corinphila-Auktion (April 2003), Los 48. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



SOLD for CHF12,000.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7011 imageKärnten, 3 Kr. zinnoberrot Type Ia, farbintensiv und regelmässig breitrandig, klar, kontrastreich und übergehend entw. mit rotem zweizeiligem Langstp. "WOLFSBERG / 15.JUN." (Müller 3270a = 680 Punkte) auf Faltbrief nach Bruck an der Mur. Seltene rote Entwertung, wahrscheinlich nur 15 Tage nach der Herausgabe der Freimarken. Attest Ferchenbauer (2005) Ferchenbauer = € 5'000.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 144. Corinphila-Auktion (Mai 2005), Los 57. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



SOLD for CHF10,000.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7012 imageSiebenbürgen, 3 Kr. karminrot Type Ia, farbintensiv und breitrandig, klar, kontrastreich und leicht übergehend entw. mit kursivem Stabstp. MEDIAS (Müller 1660a = 400 Punkte/Ryan 900 = 300 Punkte) mit nebenges. handschr. Datum "22/10" und Firmenstp. "M.G.GRAESER & SOHN / MEDIASCH" auf Faltbrief mit inwendigem "22 October 1850" nach Hermannstadt mit rücks. Ankunftsstempel. Attest Ferchenbauer (2003).rnProvenienz: 65. Corinphila-Auktion (Juni 1981), Los 6757; Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 138. Corinphila-Auktion (Nov. 2003), Los 731. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



SOLD for CHF700.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7013 imageBöhmen, 3 Kr. rot Type Ia, farbintensiv und gut- bis breitrandig, klar, dekorativ und übergehend entw. mit zweizeiligem grünlichblauem Stabstp. "BOEHM. LEIPPA / 27 JUN." (Müller 268a.g = 80 Punkte) auf vollständigem Faltbrief mit inwendigem "Leippa 27/6 850" nach Hohenelbe, rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Eine frühe Verwendung aus dem ersten Monat, signiert Ferchenbauer.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 138. Corinphila-Auktion (Nov. 2003), Los 17. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF380.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7014 imageSteiermark, 3 Kr. rot Type Ia, farbintensiv und breitrandig, klar, dekorativ und übergehend entw. mit zweizeiligem Stabstp. "PEGGAU / 9. JULI" (Müller 2094a.b = 80 Punkte) mit nebenges. handschr. Herkunftsort "Uebelbach" auf Faltbrief mit inwendigem "8ten July 850" nach Graz, rücks. Ankunftsstp. "Gratz 10 JUL.". Signiert Ferchenbauer.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 138. Corinphila-Auktion (Nov. 2003), Los 818. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF460.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7015 imageOberösterreich, 3 Kr. rot Type Ia, farbintensiv und breitrandig, klar, kontrastreich und übergehend entw. mit zweizeiligem Kursivstp. "DIRNBACH / 11.SEP." (Müller 522a = 175 Punkte) auf komplettem Faltbrief nach Möttenbrug/Obersteyermark mit rücks. blauem Transitstempel Unterzeyering vom Folgetag und Archivvermerk "12 7ber 850". Signiert Ferchenbauer.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 138. Corinphila-Auktion (Nov. 2003), Los 651. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF4,600.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7016 imageNiederösterreich, 3 Kr. rot Type III, farbfr. und voll- bis breitrandig, klar, kontrastreich und übergehend entw. mit Zierovalstp. HOLLABRUNN (Müller 1023a = 96 Punkte) mit zusätzlichem Datumsstp. "5.L JUL" auf Umschlag an die Schnur-, Docht- und Börtelfabrik Franz Mitlöhner in Stockerau mit rücks. Ankunftsstp. "BAHNHOF STOCKERAU 7/7". rnProvenienz: Sammlung Donau, 139. Corinphila-Auktion (Nov 2003), Los 2158. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF200.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7017 imageBöhmen, 3 Kr. rot Type III, farbfr. und breitrandig, klar, kontrastreich und übergehend entw. mit zweizeiligem Stabstp. "STEINSCHOENAU / 25.FEB." (Müller 2712a = 25 Punkte) auf Faltbrief aus dem Jahr 1854 an die Bürgsteiner Spiegelfabrik mit rücks. Transit Hayda. rnProvenienz: Sammlung Donau, 134. Corinphila-Auktion (April 2003), Los 98. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF180.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7018 imageGalizien, 3 Kr. rot Type Ia, farbintensiv und breitrandig, klar, kontrastreich und übergehend entw. mit zweizeiligem Stabstp. "ZALESZCZYK / 9 Aug." (Müller 3301a = 40 Punkte) auf Faltbrief nach Czerwonograd. Signiert Ferchenbauer.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 138. Corinphila-Auktion (Nov. 2003), Los 324. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



SOLD for CHF260.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7019 imageKroatien-Slavonien, 3 Kr. rot Type Ia im Erstdruck als farbintensiver und gut- bis breitrandiger Viererstreifen mit breitem Bogenrand oben (6,5 - 7,5 mm), sauber und übergehend entw. mit zwei Abschlägen des Zweikreisstp. "ESZEK 19 / 7" (1850) auf Faltbrief nach Pest, rücks. Ankunftsstp. "PESTH 21/7". Signiert Ferchenbauer.rnBemerkung: Für einen doppelgewichtigen Brief im dritten Briefkreis war der Brief um '6' Kreuzer unterfrankiert, mit einer Zutaxe von '3' Kreuzern ergab sich eine Nachtaxierung von '9' Kreuzern, die handschriftlich neben der Frankatur vermerkt wurde.rnProvenienz: Sammlung Dr. Kolbe, Dorotheum-Auktion Wien (1964); Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 144. Corinphila-Auktion (Mai 2005), Los 64. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



SOLD for CHF2,600.00
Closing..Jun-09, 11:59 PM
7020 imageTemeser Banat, 3 Kr. rot Type Ia, im Erstdruck mit 6 Kr. Type Ia mit breitem Bogenrand oben (6,5 mm), zwei farbintensive und breitrandige Prachtstücke, zart und übergehend entw. mit zweizeiligem Stabstp. "TEMESVAR / 6. JUN." (Müller 2889a) auf vollständigem Faltbrief mit inwendigem "6 Juni 850" nach Hermannstadt, Siebenbürgen, rücks. Ankunftsstp. "HERRMANNSTADT 8 / 6". Ein aussergewöhnlich attraktiver Brief, versandt am sechsten Tage der ersten Briefmarken, signiert Ferchenbauer. Ferchenbauer = € 1'400 für die Frühverwendung.rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 140. Corinphila-Auktion (Mai 2004), Los 201. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



CLOSED
Closing..Jun-09, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page