• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Europe continued...

Austria continued...
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
1059 image1726 (7. Juni): Kaiser Karl VI HRR (1685-1740), Kanzleibrief mit papiergedecktem Siegel und 'ex offo' - Vermerk (von Amtes wegen) an unsere getreuen Lieben Bürgermeister Richter und Rath unserer Statt Rötz (Retz, NÖ), betr. Patent zur Einrichtung des Postfuhrwagens und des Fuhrwesens. Interessanter Inhalt, handschriftl Transkription beigefügt. (Image 1)

Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1060 image1729 (12. April): Franz I Stephan HRR (1708-1765), Briefumschlag mit kompl. Inhalt, Schreiben 2 pp in folio mit Trauerrändern und eigenhändiger Unterschrift als Herzog von Lothringen und Bar adressiert an Christiane Charlotte von Württemberg Winnental (1694-1729), durch Heirat Markgräfin und Regentin des Fürstentums Ansbach (Bayern), Todesanzeige betr. seines Vaters Leopold (1679-1729) Herzog von Lothringen und Bar, unterzeichent: "Euer Liebenden dienstwilliger Vetter Frantz". (Image 1)

Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1061 image1741 (14. Okt.): Kaiserin Maria Theresia HRR (1717-1780), Schörkelbrief mit papiergedecktem Siegel und eigenhändiger Unterschrift, adressiert an Feldmarschall Wilhelm Neipperg (1684-1774), General in Böhmenin Brünn, gegeben auf Schloss Pressburg (Bratislava, Slowakei), 3 pp. in Folio mit kompl. Trauerrand (noch auf Grund des Todes Karls VI), betr. Übernahme des Dragoner Regiments durch Franz Philipp Freiherrn von Philibert de Gerardcourt während des 1. Schlesischer Krieges. Kompl. Transkription beigegeben. (Image 1)

Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1062 image1785 (278. Feb.): Joseph II HRR (1741-1790), Brief 1 S, folio mit papiergedecktem Siegel und eigenh. Unterschrift, aus der Königl(lich) Hun(garisch) 7(Sieben)bürg(ischen) Hof Kanzley in Wien adressiert an die Grafen, hohen Gerichte und die Gesamtheit des Jaurinischen Komitats (Siebenbürgen) geschrieben in Latein, betr. eines Gerichtsfalls: ".... dass das Todesurteil wegen mildernder Umstände in 5 Jahre Kerker umgewandelt werde", gegengezeichnet Graf Carl Palffy und Joseph Gaszner. Vollständiges Transkript beigefügt. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 300.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1063 image1900 (8. Aug.): Eigenhändiger Brief und Umschlag des Tiroler Genre und Historienmalers Franz Defregger (1835-1921), Ehrenmitglied der Wiener Akademie der bildenden Künste, von Mühlbach (Südtirol) nach Bozen. (Image 1)

Currently...CHF 100.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1064 image1741/48: Österreichischer Erbfolgekrieg, drei Belege, dabei Einberufungsbefehl (14.8.1746) im Namen des Gouverneurs von Ivrea (Piemont, IT), dem Leutnant-General in Diensten des Königs von Sardinien Jean-Bapitste Chevalier de Corbeau an die Gemeinde San Giorgio, mit der Aufforderung, dass die in der Miliz eingeschriebenen Männer von San Giorgio sich mit ihren Waffen am 20. August in der Stadt Ivrea einzufinden haben. Dazu Feldpostbrief (6.5.1744) mit handschriftl. Vermerk: "arm de Boheme" taxiert mit 15 Sols nach Passy Suoluce (F) sowie Feldpostbrief (2.9.1744) mit Vermerk "Ar. de Bav re" (Armêe de Bavarière) aus dem Lager bei Neudorf im badischen Raum. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1065 image1744 (23. März): Kaiserin Maria Theresia HRR (1717-1780) Schnörkelbrief mit rotem Lacksiegel und eigenhändiger Unterschrift an den späteren Landgrafen Wilhelm VIII von Hessen-Kassel, betr.Akkreditiv für den Kaiserlichen Gesandten Franz Christoph von Deinerath: ... "Umb all-dasjenige zu erleichtern, was bey Vorrückung Meiner Armêe in denen Neutralen ReichsLanden erforderlich sein dörfte, so habe unter anderem zur Überhebung aller Beschwerden ...dass dem sothene Armêe commandierendem Generalen ein eygener Minister zugegeben werde" mit dem die vom Truppendurchzug betroffenen Fürsten alles Betreffende werden regeln können. Zweiter Schlesischer Krieg. Vollständige Transkription beigefügt. (Image 1)

Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1066 image1746/1864: Siebenbürgen unter österr. Verwaltung, 40 Belege, dabei Adelsbrief mit h.s. Vermerk "De Vienne" und kl. Chargêkreuz von Bugyi-Hasza (Viseu de Sus,) nach Bonn, DE (1746), weiter versch. Abstempelungen mit sauberen Abschlägen wie "kursiv "v. Hermanst" (1785/92), roter Klausenburg, Antiqua-Einzeiler HERMANSTADT, ovaler Temesvar auf taxiertem Portobrief nach Steyer (1827), 14 Kr. Portobrief "v.CRONSTADT", "O.P.A. HERMANN:STADT." (5), ovaler VON HERMANSTADT FRANCO in Rot und Schwarz, zweizeiliger Datumsstp. HERMANSTADT (5), davon einer rekommandiert, dazu div. kl. Ortsstp., Aufgabe Recepisse, Gebührenquittung sowie Retourrecepisse des Fahrpostamts Nagykend (1859). (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10) (Image 11) (Image 12) (Image 13) (Image 14) (Image 15) (Image 16) (Image 17) (Image 18) (Image 19) (Image 20) (Image 21) (Image 22) (Image 23) (Image 24) (Image 25) (Image 26) (Image 27) (Image 28) (Image 29) (Image 30) (Image 31) (Image 32) (Image 33) (Image 34) (Image 35)

image

image

image



Currently...CHF 400.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1067 image1794 (1. August): Kaiser Franz II HRR (1768-1835), der letzter Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, Brief zu vier Seiten mit papiergedecktem Siegel und eigenhändiger Unterschrift, gegeben zu Wien, adressiert an die Reichritterschaft des Kantons Odenwald in Hessen, betr. Vollstreckung eines Urteils in Fragen der Güterverwaltung derer von Berlichingen, gegengezeichnet von Franz de Paula Dundacker I. Fürst von Colloredo-Waldsee-Mels-Mansfeld (1731-1807) und des ungarischen Hofkanzlers Fraf Franz Esterhazy. Leichte Randeinrisse und minimaler Wurmfrass durch Siegel und Textseiten, jedoch praktisch ohne Textverlust. (Image 1)

Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1068 image1809 (3. Okt.): Einschreibebrief von Gradisca (d'Illyria) nach Villach, Kärnten, mit handschriftl.'P.P.' und Vermerke 'erga recepisse' und 'de Prewald' mit seltenem Kursivstp. Chargê und "Adelsberg / Yllyire" und rücks. Frankovermerk '8' (Dezimen). Sehr seltener Chargê-Brief aus den von Österreich abgetrennten Illyrischen Provinzen, Leitweg über Laibach, Krainburg und Klagenfurt Katalog Reinhard = € 1'750. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 750.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1069 image1640/1864: Reichhaltige Postgeschichte-Sammlung, 160 Vorphila-Belege, bezw. einige amtl. Briefe ohne Marken, aus den östlichen, bezw. südöstlichen Kronländern, dabei div. Adels und Schnörkelbriefe, Franko und Portobriefe mit div. Tarifen und Destinationen aus der Krain (3), Venezianische Briefe aus dem Küstenland (2), doppelter Ex-offo Brief von Zara (Dalmatien) über 40 Belege Banatisch-Serbische Militärgrenze, Böhmen mit Ex-offo zu 14 Kr. mit rotem Leitvermerk 'Von Prag' in Rot (1782), 'v.Hayde' in rot des sog. adeligen IL-Stp. auf austaxiertem Brief nach Naumberg (Müller 340 Pkte), 'Böhm.Krumau' im Oval auf Militärbrief nach Verona (1838), Schlesien mit Fürstenbrief von Emanuel von Liechtenstein (1751), 8 Kr. Brief 'von Troppau' ins Ausland (1786), Temeser Banat mit Teilfrankobrief von Temeswar nach Pest, Kroatisch-Slavonische Militärgrenze 8 Kr. Portobrief von Brood nach Semlin sowie Gebührenpflichtiger Ex.offo-Brief von Gradisca nach Wien (1832), Kroatien-Slavonien mit 'Notabene'- Brief nach Semlin (1760), siebenfacher Ex-offo Brief von ESSEGG nach Semlin (1826), bezw. dreifacher Frankobrief von AGRAM (in Rot) nach Peterwardein, schliesslich zwei Briefe aus der Ukraine (1844/45), weiter zwanzig Belege aus Ungarn, Bukowina (3), vierzig Belege aus Rumänien (Walachei, Moldawien) mit DDSG (1), 1856 seltener Zweikreisstp. des "K.K.FELDPOSTAMT 3s.Ae.Cs." von Fokschan nach Paris während der Besetzung der Donaufürstentümer im Krimkrieg sowie vier Belege von England nach Galatz (1859). Eine ausserordentlich spannende Sammlung, alle Belege mit den relevanten Informationen, Besichtigung ist deshalb sehr empfohlen. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10) (Image 11) (Image 12) (Image 13) (Image 14) (Image 15) (Image 16) (Image 17) (Image 18) (Image 19) (Image 20) (Image 21) (Image 22) (Image 23) (Image 24) (Image 25) (Image 26) (Image 27) (Image 28) (Image 29) (Image 30) (Image 31) (Image 32) (Image 33) (Image 34) (Image 35) (Image 36) (Image 37) (Image 38) (Image 39) (Image 40)

image

image

image



Currently...CHF 3,000.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1070 image1847/59: Auswahl von vier Cholerabriefen, dabei 1848 (11. März) Brief von Brood nach Triest rücks. mit seltenem und sauberem Desinfektionsstp. "Netto di dentro e di fuora / Comt Amt Brood" in schwarz, taxiert bei Ankunft mit 12 Kr., dazu drei Belege aus der Levante, davon ein aus Candia / Kreta mit 'Leta. arr.ta mare' von Triest, Brief von Korfu nach Triest (1849), beide bei Ankunft taxiert mit 6 Kr. sowie ein späterer Beleg (1859) von Argostoli (Kefalonia) nach Florenz. (Image 1)

Currently...CHF 300.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1071 image1850: 1 Kr. orangeocker Type III im waagr. Dreierstreifen auf dickem Papier, farbfr. und breit- bis überrandig, zartklar entw. mit drei Abschlägen des Doppelkreisers "KOPREINITZ 2 / 1". Attest Ferchenbauer (2016) Ferchenbauer = € 1'300+. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 250.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1072 image1850: Faltbrief von Mediasch nach Hermannstadt Siebenbürgen mit patriotischer Frankatur Handpapier 1 Kr. orange Typ Ib mit 2 Kr. schwarz Typ III, beide farbintensiv und gut- bis weit überrandig, zart und übergehend entw. "MEDVISCH 31/3", rücks. mit Ankunftsstp. vom Folgetag. Adressfeld teils aufgerissen und fachgerecht repariert, ein ansprechender Brief. Signiert Gêza von Jakots. Befund Eichele (2002) Ferchenbauer = € 1'000. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1073 image1850: Faltbrief von Mitrovica nach Semlin, beide im Kronland der Banatisch-Serbischen Militärgrenze gelegen, frankiert mit patriotischer Frankatur der 1 Kr. gelb und der 2 Kr. schwarz, beide in Typ Ia, zwei farbfr. und gut- bis breitrandige Einzelwerte mit Randdruck, zus. ideal klar, kontrastreich und zentr. aufgesetzt entw. mit zweizeiligem Langstp. "MITROWICZ / 31. JAN." (1852), rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Der Brief mit Eckfehler und abseits der Marken etwas fleckig, dennoch ein ansprechendes Stück. Signiert Matl & A. Diena Ferchenbauer = € 1'000. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1074 imageKroatisch-Slawonische Militärgrenze 1850: 2 Kr. grauschwarz Type Ia vom Erstdruck im senkrechten Dreierstreifen mit Randdruck links, farbintensiv und vorab gut- bis breitrandig, unten links an die Randlinie geschnitten, klar entw. mit zwei Abschlägen des Langstp. "KOSTAINIZA / 18. JUN:" (Müller 1349a). Attraktiv, signiert Wallner; Attest Goller (2019) Ferchenbauer = € 1'250. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1075 image1850: 2 Kr. schwarz Type Ib auf schwach geripptem Papier, aber mit den für dieses Papier typischen Papier-Runzeln und -Falten, farbintensiv und vorab gut- bis breitrandig, links unten lupenrandig, zart entw. mit stummen Vierringstp. von Wien (Müller 3214g = 240 Punkte) auf vollständigem kleinformatigem Orts-Faltbrief, rücks. mit Ankunftsstp. "WIEN 1 APR. 2 E." (1851). Eine sehr seltene Verwendung, Attest Ferchenbauer (2018) Ferchenbauer = € 17'500. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 2,000.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1076 image1850: Faltbrief von Czernowitz nach Lemberg, Handpapier 3 Kr. rosa Typ Ib, drei farbfr. und vorab gut- bis weit überrandige Einzelwerte (ein Wert unten rechts lupenrandig), je klar, kontrastreich, dekorativ und übergehend entw. mit Strahlenstempel "CZERNOWITZ 21. NOV." (Müller 475d = 240 Punkte), rücks. mit Ankunftsstp. (23. Nov.). Interessanter und attraktiver Brief aus der Bukowina nach Galizien. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1077 image1850: 6 Kr. rotbraun Type III im niedrigen Markenformat, farbfr. und voll- bis überrandig (rückseitig kl. dünne Stelle), Teilabschlag "LIENZ 3. AUG.". Befund Ferchenbauer (2019). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 100.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
1078 imageUngarn 1850: 6 Kr. rötlichbraun Type III im Viererblock, farbfr. und voll- bis gutrandig, klar entw. mit drei Abschlägen des Zweikreisers "SZEGEDIN 5/8". Zwei Vortrennschnitte im Markenzwischenraum, waagrechter Bug durch das untere Paar wurde geglättet, dennoch eine optische ansprechende seltene Einheit. Attest Ferchenbauer (1974) Ferchenbauer = € 6'000. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 750.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page