• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Zeppelin continued...

Zeppelin & Airmail continued...
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
520 image1932: Englandfahrt vom 2. bis 4. Juli, Kuvert adressiert nach Hamburg-Wandsbek, frankiert mit einer kompl. Serie Luftpostmarken (Mi Nrn.234-237), sauber gest. "Luxembopurg - 30. 6. 32 - 10-11 M - Ville", aufgeliefert nach F'hafen, dort mit vier Marken Dt. Reich ergänzt und sauber gest. "F'hafen - 2. 7. 32 - 6.7", schöner Kombinationsbeleg Mi Nr. 253a = € 350. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
521 image1933: 7. Südamerikafahrt vom 16. bis 26. September, eingeschr. Kuvert adressiert nach Pernambuco, Buntfrankatur mit vier Marken (Mi Nrn. 76+87+96+98), sauber gest. "Mecque - 22. 8. 33", via Djeddah (23.8.) und Port-Taufiq (23.8.) aufgeliefert nach F'hafen (16.9.) und mit LZ 127 nach Recife wo der Brief am 20. September eintraf, schöner Beleg und sehr seltene Zeppelin-Zulieferung aus Saudi-Arabien. Attest Sismondo (2001) Mi Nr. 337a = € 3'000/Sieger = € 3'600. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
522 image1931: Polarfahrt vom 24. bis 31. Juli, Kuvert adressiert nach Amsterdam, fankiert mit Königin Wilhelmina 2½ Gulden violett, gest. "Amsterdam - ??. VII 1931" und aufgeliefert nach F'hafen, Postabgabe beim Eisbrecher MALYGUIN Sieger = € 450/Mi Nr. 204a = € 420. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
523 image1932: 1. Südamerikafahrt vom 20. bis 29. März, eingeschr. Drucksachen-Kuvert adressiert nach Bogota/Kolumbien, vorfrankiert mit drei Marken der Niederlande und einer SCADTA-Marke, diese sauber gest. "Enkhuizen - 16. III. 1932", mitgenommen zur Fahrt nach Pernambuco, mit zwei Luftpostmarken des Dt. Reiches ergänzt und während der Fahrt beim Bordpostamt abgegeben, sauber gest "Luftschiff - 23. 3. 1932 - Graf Zeppelin", nach der Ankunft in Pernambuco am 25. März mit einer brasil. Marke 600 Reis weiterfrankiert für den Condor-Flug bis Barranquilla (3.V.) und weiter zur Endbestimmung in Kolumbien wo der Beleg am 4. Mai eintraf. Ein aussergewöhnllicher und seltener Kombinationsbeleg. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
524 image1932: 5. Südamerikafahrt vom 29. August bis 7. September, eingeschr. Kuvert adressiert nach Curityba/BR, mit extrem seltener Freistempler-Frankatur '99½ CENT' und Werbeflagge 11136 "HASLER FRANKEERMACHINE ADR. KOLLER & VAN OS - s'Cravenhage - 26. VIII. 32", ergänzt mit einem waagr. Paar der Freimarke 4 Cent ultramarin mit Rollenzähnung D (Mi Nr. 177D) entw. am gleichen Tag, aufgeliefert nach F'hafen (29. 8.) und mit LZ 127 nach Pernambuco, weiter mit Luftpost nach Curityba wo der Brief am 2. September eintraf Mi Nr. 273a = keine Bewertung für Freistempler. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
525 image1932: 6. Südamerikafahrt vom 12. bis 21. September, Kuvert adressiert nach Montevideo/Uruguay, Frankatur sauber entw. "s'Gravenhage - 27 AUG. 1932", aufgeliefert via Amserdam (29. VIII.) und Anschlussflug ab Berlin nach F'hafen, mit LZ 127 bis Pernambuco, Übergabe an den Condor-Luftpostdienst (schwarzer Sonderbestätigungsstp.) und via Barranquilla weiter nach Montevideo wo der Brief am 17. September eintraf Mi Nr.. 275b. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
526 image1934: 11. Südamerikafahrt vom 27. Oktober bis 5. November, eingeschr. Kuvet adressiert nach Pernambuco, mit extrem seltener Freistempler-Frankatur '95 CENT' und Werbeflagge 391 "FA. B. HENR. LAMPE SNEEK -SNEEK - 25 10 34", mit Anschlussflug Berlin (27.10) aufgeliefert nach F'hafen und mit LZ 127 nach Pernambuco wo der Brief am 30.10. eintraf und am 31. Oktober abgestempelt wurde Mi Nr. 414b = keine Bewertung für Freistempler. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
527 image1932: 2. Südamerikafahrt vom 5. bis 13. April, Karte der Rundfahrt adressiert nach Berlin, Postaufgbe in "Wien - 31. III. 32 - 19" (Mi Nr. 477) und via "Prag - 1. IV. 32 - 8" (Mi Nr. 310) nach Berlin zum Anschlussflug nach F'hafen zur Südamerikafahrt, mit Dt. Frankatur ergänzt, beim Bordpostamt aufgeliefert und sauber gest. "Luftschiff - 9. 4. 32 - Graf Zeppelin", via Pernambuco (7. IV), F'hafen (13.4.) retour nach Berlin wo die Karte am 14. April wieder eintraf, schöner Kombinationsbeleg Mi Nr. 237b = € 1'200++. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
528 image1933: 1. Südamerikafahrt vom 6. bis 17. Mai, Kuvert adressiert nach Pernambuco, mit extrem seltener Freistempler-Frankatur '330 Groschen' und Werbeflagge 6628 "Schenker & Co. AG - Wien - 2. 5.33", via Wien Flugplatz (5. V.) zum Anschlussflug Berlin, aufgeliefert nach F'hafen und mit LZ 127 nach Pernambuco wo der Brief am 9. Mai eintraf Mi Nr. 294b = keine Bewertung für Freistempler. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
529 image1934: Schweizffahrt am 10. Juli, Karte adressiert nach Nijmegen/NL, frankiert mit drei Flugpostmarken (Mi Nrn. 469+477+483), sauber gest. "Wien 1 - 8. VII. 34 - 8, aufgeliefert nach F'hafen und abgeworfen über "Zürich Flugplatz - 10. VII. 34 - 16" Mi Nr. 376/I = € 600. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
Zeppelin Acceptances
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
530 1930/31: Lot fünf Belege von versch. Fahrten, dabei SA-Fahrt 1930 bis Sevilla, 1931 Landungsfahrt nach Wien, Schweizfahrt, Fahrt nach Meiningen sowie Österreichfahrt Sieger = € 795.

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
Zeppelin & Airmail
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
531 image1933: Chicagofahrt vom 14. Oktober bis 2. November - Rückfahrt, eingeschr. Karte adressiet nach Lorch/DE, frankiert mit vier versch. Marken (Mi Nrn. 415+416+422+424), entw. mit dem Post-Sonderstp. und dem Sonderbestätigungsstp., ab Asuncion via Rio de Janeiro und Pernambuco nach F'hafen, grüner Ankunftsstp. "F'hafen - 2. 11. 33 - 8 " bzw. "Lorch - 2. 11. 33 - 15-16" Sieger = € 330/MI Nr. 255B = € 180. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
532 image1933: 1. Südamerikafahrt vom 6. bis 17. Mai, eingeschr. Kuvert adrssiert nach Pernambuco, mit extrem seltener Freistempler-Frankatur '395 GR' und Werbeflagge 7287 "ZAKLADY ELEKTRO - Laziska Gorne - 1 5 33", via Warschau (2. V.) zum Anschlussflug Berlin, aufgeliefert nach F'hafen und mit LZ 127 nach Pernambuco wo der Brief am 9. Mai eintraf Mi Nr. 294b = keine Bewertung für Freistempler. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
533 image1932: 2. Südamerikafahrt vom 5. bis 13. April, grossformatiges Drucksachenkuvert adressiert nach Bogota/Kolumbien, frankiert mit einer kompl. Serie Luftpostmarken (Mi Nrn. 419-423) gest. "Timisom - 9 APR 32" (statt 29, MRZ), mit Bahnpost "Kandrzin-Oderberg Zug 29? - 31.3.32" aufgeliefert nach F'hafen (1.4.32), dort mit zwei Marken Dt. Reich ergänzt (4.4.32) und mit LZ 127 bis Pernambuco (7.IV.32), mit einem Wert Brasilien und drei Werten SCADTA nachfrankiert und an den Condor-Luftpostdienst übergeben, Weitertransport via "G.P.O. Barbados - 04 MY 32" und "Baranquillla - 21. MAYO 1932" nach Bogota wo der Beleg am 23. Mai eintraf, ein spektakulärer Zeppelin-Beleg und in dieser Art nicht katalogisiert. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
534 image1932: 4. Südamerikafahrt vom 2. bis 12. Mai, eingeschr. Kuvert adressiert nach Bahia/Brasilien, frankiert mit sechs Luftpostmarken (Mi Nrn. 419+422+423), sauber gest. "Bucuresti - 26 APR 1932 - Par Avion", via Bahnpost "Breslau-Odenberg - Zug 340 - 28.4.32" zum Anschlussflug Berlin, weiter nach F'hafen und mit LZ 127 nach Pernambuco, Übergabe an den Condor-Luftpostdienst (blauer Sonderbestätigungsstp.) und via Barranquilla nach Bahia wo der Brief am 5. Mai eintraf Mi Nr. 241b = € 580. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
535 image1933: 2. Südamerikafahrt vom 3. bis 13. Juni, eingeschr. Kuvert adressiert nach Curityba/Brasilien, frankiert mit sieben Marken und sauber gest. "Bucuresti 1 - 30. MAI 933 - 19", via Nürnberg (31.5.) aufgeliefert nach F'hafen (3.6.) und mit LZ 127 nach Pernambuco, Übergabe an den Condor-Luftpostdienst zur Weiterleitung nach Curityba wo der Brief am 9. Juni eintraf Mi Nr. 305a = € 420. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
536 image1933: Chicagofahrt vom 14. Oktober bis 2. November, eingeschr. Kuvert adressiert nach Rio de Janeiro, Vierfarbenfrankatur (Mi Nrn. 377+385+387+436), gest. "Bucuresti 1 - 10 OKT 33 - 16", aufgeliefert nach F'hafen und mit LZ 127 nach Rio wo der Brief am 18. Oktober eintraf Mi Nr. 348a = € 700. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
537 image1930: Fahrt nach Russland vom 9. bis 11. September - Rückfahrt, eingeschr. Kuvert frankiert mit total acht Sondermarken gez. (5) und geschnitten (3), ohne Zeppelin-Marken, Postaufgabe "Moskau - 10.9. 30", adressiert nach Brooklyn/USA, roter Bordstp. und Ankunftsstp. von "F'hafen - 11. 9. 30", weiterspediert zum Nachbringeflug 'Mit Luftpost zum Dampfer BREMEN befördert' und schlussendlich zugestellt "Brooklyn Flatbush Sta. - SEP 23 1930", ein sehr seltener Beleg und laut Lukanc nur drei solche Belege bekannt Mi Nr. 122A = € 1'600. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
538 image1930: Fahrt nach Russland vom 9. bis 11. September - Rückfahrt, eingeschr. Kuvert adressiert nach Craiquen in Chile, frankiert mit sieben versch. Marken der Sowjetunion (Mi Nrn. 292-295B+326+332+361), entw. mit dem kl. Zweikreisstp. des Postamtes 40 in Moskau "10. 9. 30", roter Bordstp. und Spezial R- Zettel, Rückseite bereits vorfrankiert mit 3 CONDOR-Luftpostmarken, welche bei Ankunft in F'hafen mit dem Tagesstp. vom 11. September entwertet wurden, Weiterbeförderung mit Luftpost nach Rio de Janeiro (30 SET.) und Porto Allegre (30.Set) nach Buenos Aires (3. OCT), Santiago de Chile (19. X.) zur Endbestimmung "Craiquen - 20. X. 30- 12", ein sehr seltener Beleg und Zeppelin-Rarität ersten Ranges keine Michel- und Sieger-Bewertungen für Kombinationsfrankaturen. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM
539 image1932: 9. Südamerikafahrt vom 24. Oktober bis 3. November, eingeschr. Kuvert adressiert nach Pernambuco, frankiert mit drei Zeppelinmarken und gest. "Moskau - 17 10 32 - 16", via Berlin (9. 10.) aufgeliefert nach F'hafen (24.10) und mit LZ 127 nach Südamerika Mi Nr. 286a = € 500. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-26, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page