• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Switzerland continued...

Standing Helvetia, Numerals, UPU continued...
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
9115 image1897: Steh. Helvetia 20 Rp. gelblichorange (2) zusammen mit Ziffermuster 10 Rp. karmin (abgerundete Ecke rechts unten), gest. "Vevey - 2 X 97 - XII", portogerechte Frankatur auf eiem doppelgewichtigen Kuvert adressiert nach Mulhouse/F, auf dem Kuvert unten links eine Reklamevignette 'Souvenir de Vevey'. Attest Guinand (2020). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



SOLD for CHF100.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9116 image1898: Steh. Helvetia 20 Rp. orange gest. "Hirschthal - 3 IV 98", auf Quittung für eine Geldanweisung über Fr. 149.70 nach Amriswil (Postformular Nr. 1607), mit Bestätigung des Erhalts eingeschr. retour nach Hirschthal. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9117 image1898: Ziffermuster 2 Rp. hellolivbraun (2) zusammen mit Steh. Helvetia 40 Rp. grau und 50 Rp. blau und 3 Fr. olivbraun (2), sauber gest. "Fleurier - 31. VII. 08 - XII", auf einem kompl. 'Bordereau' (PTT Formular Nr. 3030), Totalfrankatur Fr. 6.94 für den Versand von 347 Zeitungen 'Petit Journal'à 2 Rp., kompl. Formulare sind selten, in guter Erhaltung. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9118 image1898: Steh. Helvetia 40 Rp.grau im waagr. Paar und 1 Fr. lila und viermal 3 Fr. olivbraun, sauber gest. " Moutier - 23. XII. 98. - XI" , als portogerechte Frankatur über Fr. 13.80 für ein Wertpalet mit Fr. 225.- und einem Gewicht von 37.300 Kg adressiert nach London, ein attrakt. Beleg. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF260.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9119 image1900: Steh. Helvetia 50 Rp. grün und 1 Fr. lila und 3 Fr olivbarun, sauber gest. "CHAUX-DE-FONDS - 18. VI. 00 - EXP. MESS.", auf einer Rückmeldung betr. fehlender Frankatur (PTT-Formular Nr. 1218) für eine zuwenig frankiert Sendung nach München via Basel-Transit, min. Alterungsspuren. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF850.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
Switzerland
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
9120 imageBrief um die Welt 1900 (20. Okt.): Grossformatiger Umschlag, der Max Bally auf seiner Weltreise vom 20. Oktober 1900 in Budapest bis zu seiner Rückkunft in die Grellingerstrasse in Basel begleitete. Ein aussergewöhnliches Stück, normalerweise wurden derartige 'Um-die-Welt' Karten oder Briefe von einem Korrespondenten zum nächsten geschickt, der sie wiederum mit einer neuen Adresse versah, frankierte und weiterschickte. Bei dem vorliegenden Stück adressierte Bally aber den Brief jedesmal an seine nächste Hoteladresse, wo er nach Ankunft den Brief an das nächste Hotel weitersandte, meist eingeschrieben.rnDer Brief zeigt Frankaturen auf der Vorder- und Rückseite von zwölf Ländern: Budapest Ungarn 20. Okt. 1900 / (Transit Belgrad vom selben Tag) / Deutsche Post Konstantinopel 29. Okt. 1900 / Kairo Ägypten 5. Nov. 1900 / Bombay Indien 8. Dez. 1900 / Colombo Ceylon 14. Dez. 1900 / (Transit Tuticorin in Tamil Nadu Indien 28. Dez. 1900) / Rangoon Burma 4. Jan. 1901 / Bangkok Siam 27. Feb. 1901 / Singapur 5. März 1901 / Saigon Vietnam 7. März 1901 / Hongkong China 13. März 1901 / Yokohama Japan 11. Mai 1901 / New York USA 11. Juli 1901 und schlussendlich Basel am 18. Juli 1901. In 270 Tagen um die Welt. Der Brief befindet sich in einem Ordner mit einer umfangreichen Dokumentation zum Weg des Briefes.rnBemerkung: Der Absender und 'Begleiter' des Briefes war Max Bally (1880 - 1976), einer der beiden Bally - Cousins, die die Schuhfabrik Bally in Schönwerd zu einem weltweit operierendem Unternehmen machten. Er trat erst im Jahr 1903 in das Unternehmen ein, bei dieser Reise ging es wohl mehr um das Vergnügen. Seine Entwürfe prägten für Jahrzehnte den charakteristischen 'Look' der Bally - Schuhe, noch im Alter von 71 Jahren lancierte er den 'Scribe', einen rahmengenähten Herrenschuh, der nach dem Pariser Hotel Scribe benannt wurde und bis heute gefertigt wird. Sein Cousin Iwan Bally (1876 - 1965) baute eine der grössten Altschweiz - Sammlungen auf. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF1,500.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
Standing Helvetia, Numerals, UPU
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
9121 image1900: UPU, alle drei Werte 5 Rp. grün bis 25 Rp. blau als 40 Rp. Frankatur auf attraktiver Orts-R-Postkarte mit rücks. Zudruck "25 Jahre UPU", "Herzlichen Glückwunsch zum neuen Jahr" und "Zürich" in blau und gelochtem Datum "31.12.1900". Alle drei Marken farbfr. und sauber entw. "ZÜRICH 2 31.XII.00.XII" und Ankstp. vom gleichen Tag. Ungewöhnliche Karte in sehr guter Erhaltung (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF320.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9122 image1900: UPU, alle drei Werte 5 Rp. grün, 10 Rp. in der sehr seltenen dunkelanilinroten Nuance und 25 Rp. tiefblau von der nachgravierten Platte, sauber entw. am Letztag mit "BERN 1.I.01.IX-" auf Ganzsachen-Postkarte zum UPU-Jubiläum, innerhalb von Bern zugestellt. Die Verwendung einen Tag nach dem offiziellen Ende der Gültigkeitsdauer wurde von der Post akzeptiert, wenn die Karte am Tag zuvor in den Briefkasten eingeworfen worden war. Signiert Liniger; Attest Guinand (2020) SBK / Zu Spez = CHF 32'000+.rnBemerkung: Die 25 Rp. der dritten Platte wurde im Dezember 1900 nur an hochgestellte Persönlichkeiten abgegeben. Absender der vorliegenden Karte war Eugène Ruffy, der damalige Direktor des Weltpostvereins (1899-1919) und vormalige Bundesrat (1893-1899). Obwohl Ruffy die Sonderdrucke schon am 24. Dezember erhalten hat, gibt es von ihm ausschliesslich Belege, die über die Jahrhundertwende unterwegs waren. Alle seine bisher bekannten Belege sind am 1. Jan. 1901 (I- bis X-) abgestempelt, ihm werden ausnahmslos Einzelmarken mit diesen Daten zugeschrieben. Solche Karten sandte er an seine Kinder, seine Ehefrau und an sich selbst. Alle gehen an den Familienwohnsitz in Bern am Oberweg 12 (Lorraine). Seiner Tochter Odette wünschte er zum Neujahr "Sagesse et bonheur". (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



SOLD for CHF5,500.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9123 image1901: Steh. Helvetia 20 Rp. orange (2) sauber gest. "Fribourg - 6. XI. 01. XII - Succurs.", auf einem offenen, kantonalen Gerichtdokument mit Prägung und Wertstp. "Canton de Fribourg - 20 Cent", eingeschr. adressiert nach Lutry und handschr. mit Bläuel umgeleitet nach Ursy, eine selltene Verwendung. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF100.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9124 image1902: Steh. Helvetia 20 Rp. orange, sauber gest. "Malters - 7. II. 02", auf einer Quittung (PTT-Formular Nr..1607) für eine Geldanweisung von Fr, 10.- nach Zürich, gute Erhaltung. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9125 imageUm die Welt - Karte 1904 (15. Mai): Sechsländerfrankatur auf Bildpostkarte, aufgegeben in Paris am 15. Mai 1904, frankiert mit Semeuse 10 C. karmin, weiter nach Lausanne (16. Mai) mit Ziffermuster 10 Rp. rot, Smyrna im Osmanischen Reich (24. 5.), Transit Shipping Agent Singapore (30. Juni), weiter mit Frankaturen von Santiago Chile erst am 18. Jan. 1905, dann Auckland Neu Seeland (23. Februar 1905) und Hull Quebec Kanada (10. März 1905). Eine interessante Karte. (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9126 image1905: Steh. Helvetia 25 Rp. blau (fehlender Eckzahn rechts oben) und 1 Fr. karmin im waagr. Paar zusammen mit Ziffermuster 5 Rp. gelblichgrün, gest. "Bern - 2. VI. 05 - 8", portogerechte Dreifarbenfrankatur auf einem Anhänger für ein Paket Banknoten mit einem Gewicht von 746 g mit Wertangabe Frs 30'000 adressiert an die Kantonalbank von Bern in Langenthal. Attest Guinand (2020). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



CLOSED
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9127 image1905: Steh. Helvetia 25 Rp. blau, gest."Münster - 14. IX. 05 - (Wallis)", auf einem illustr. Kuvert 'Hotel Croix d'Or & Poste Münster' adressiert nach Wimbledon/GB, schöner Hotelbief mit Ankunftsstp. auf der Rückseite, min. Alterungsspuren. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF160.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9128 image1908: Steh. Helvetia 1 Fr. karmin und 3 Fr. orangebraun zusammne mit Helvetia Brustbild 15 Rp. hell-lila, etwas unsauber gest. "Bern - 24. XI. 08 - Fahrp. Aufg.", portogerechte Mischfankatur auf einem Anhänger (etwas beschnitten) für einen Sack Münzen mit einem Gewicht von 50.300 kg mit Wertangabe Frs. 10'000 an die Kantonalbank von Bern in St. Immen. Attest Guinand (2020). (Image 1) (Image 2)

image



CLOSED
Closing..Jan-28, 11:59 PM
Switzerland
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
9129 image1907: Entwürfe für eine neue Freimarkenserie, schönes Lot mit 13 Vorlagen in versch. Farben und auf versch. Papieren, dabei Enwürfe von Cavalli, L'Eplattenier, Girardet, Pfenninger, Rochat und anderen, gute Erhaltung. (Image 1)

CLOSED
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9130 image1907: Tellknabe im Rahmen 2 Rp. - 5 Rp. kompl. Serie von drei Werten im Viererblock, 2 Rp. oben mit kurzem Zahn, jeweils saubere und zentrische Entwertung von "Bern resp. Basel". 5 Rp. signiert Marchand SBK = CHF 2'240. (Image 1)

CLOSED
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9131 image1908: Helvetia mit Schwert 3 Fr. olivgelb & gelb mit glattem Gummi von der Bogenecke rechts unten, in einwandfreier Erhaltung und Zähnung SBK = CHF 1'600. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF360.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9132 image1914: Gebirgslandschaften Mythen 3 Fr. blaugrün, gut gezähnt und postfr. mit vollem Originalgummi. Attest Berra-Gautschy (1984) SBK = CHF 2'800. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



CLOSED
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9133 image1914: Gebirgslandschaften Mythen 3 Fr. blaugrün, Viererblock zentr. entw. "Rheineck - 5.VI.16-8", seltene Einheit. Attest Liniger (1978) SBK = CHF 3'400. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



SOLD for CHF750.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM
9134 image1914/31: Gebirgslandschaften Fr. 3.- bis Fr. 10.-, kompl. postfr. Serie mit sieben Werten, zusätzl. 5 Fr. mit glänzendem Gummi. Befund Marchand (2016) für Nr. 129 SBK = CHF 5'970. (Image 1) (Image 2)

image



SOLD for CHF700.00
Closing..Jan-28, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page