• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Europe continued...

Austria continued...
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5710 imageSchlesien 1854 9 Kr. blau Type IIIb, farbfr. und breit- bis überrandig, klar und übergehend entw. mit bahnamtlichen Rahmenstp. "Dziedzic" (Müller 3547a = 1'200 Punkte) auf Faltbrief nach Wien (Alterungsspuren durch Feuchtigkeit), rücks. Ankunftsstp. "WIEN 18 Dec:" (1855). Eine äusserst seltene Entwertung, signiert Caren; Attest Ferchenbauer (2003).rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jeger, 138. Corinphila-Auktion (Nov. 2003), Los 747. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 1,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5711 imageDalmatien, 1858 3 Kr. grün Type II, insgesamt 15 Marken als Fünferstreifen, Viererstreifen, zwei Paare und zwei Einzelwerte, generell in guter Erhaltung und farbfr. (teils Scherentrennung, ein Wert beim Aufkleben gequetscht, weiter Wert mit Archivbug) auf Vorderseite eines grossen Briefteils, rücks. als zusätzliches Rekoporto 1861 10 Kr. braun, alle ideal klar entw. mit recht seltenem ovalem Einschreibestp. "ZARA RACCOMMANDATA 18 / 7" (Müller 3306Ra = 60 Punkte). Trotz der erwähnten Einschränkungen eine aussergewöhnliche und attraktive Frankatur, wahrscheinlich für einen eingeschr. dreifachgewichtigen Brief im dritten Briefkreis, eine derartig grosse Massenfrankatur ist weder in Ferchenbauer noch in Jerger erwähnt. Attest Enzo Diena (1982). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 1,500.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5712 imageTirol, 1861 2 Kr. gelb, farbfr., gut gez. und geprägt, klar entw. "BORGO 30 / 3" (1863) mit nebenges. "P.D." auf vollständiger Auslandsdrucksache nach Sondrio in Italien, rücks. Transitstp. Trient und Lario sowie ital. Bahnpoststp. DA DESENZANO A MILANO. Die Drucksache ist ein Spendenbrief der Gemeinde Borgo di Valsugana, in der um Hilfe nach der verheerenden Brandkatastrophe vom 6. Juli 1862 gebeten wird, bei der grosse Teile des Dorfes zerstört und sieben Bewohner ums Leben kamen. Die Innenseite der Drucksache zeigt eine Abbildung Borgos nach der Katastrophe, ein aussergewöhnliches Stück. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 250.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5713 imageKüstenland, 1861 2 Kr. gelb (drei Einzelstücke) und 15 Kr. blau (zwei verkürzte Zähne), vorab in guter Erhaltung, farb- und prägefr., je zartklar entw. mit gefasstem "TRIESTE 1 / 4" (1863) mit nebenges. "P.D." auf Faltbrief nach Ancona, rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Eine attraktive Frankatur zur Begleichung des Portos vom zweiten österreichischen in den zweiten italienischen Postkreis Ferchenbauer = € 2'000. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 400.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5714 imageBöhmen, 1861 3 Kr. grün (waagr. Dreierstreifen und zwei Einzelstücke) auf Vorderseite, rücks. als Teil des Rekoporto 1863 5 Kr. rosa gez. 14, in guter Erhaltung und farbfr., alle ideal klar entw. "DEUTSCHBROD 26 / 11" (1863) (Müller 504d) mit nebenges. "Recommandirt" auf frischem Umschlag (leicht gereinigt) nach Ledetsch, rücks. Transit Caslau und Ankunftsstp. vom Folgetag. Eine aussergewöhnliche und attraktive Frankatur zur Begleichung des doppelten Portos im ersten Briefkreis, wobei der Reko-Zuschlag zum Teil mit der 5 Kr.-Marke auf der Rückseite, zum Teil vorderseitig in der 15 Kr.-Frankatur enthalten ist. Attest Ferchenbauer (1988). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5715 imageWien 1863: 2 Kr. gelb gez. 14 in Mischfrankatur mit 1863/64 2 Kr. gelb gez. 9½, zwei farb- und prägefrische, vollzähnige Einzelstücke, zus. klar entw. "NEUBAI IN WIEN 30/12" auf Orts-Faltbrief, rücks. mit Ankunftsstp. MARIAHILF IN WIEN vom gleichen Tag. Eine extrem seltene Mischfrankatur gleicher Farben und Wertstufen, die Ferchenbauer nur in Kombination mit anderen Werten aufführt. Attest Steiner (2009) Ferchenbauer = € 9'000+.rnProvenienz: Sammlung Ludlow C. Grosse, 313. Köhler-Auktion (Mai 2001), Los 229.rnBemerkung: Geschrieben in Prag, wurde der Brief aus Gründen der Portoersparnis erst in Wien als Ortsbrief zur Post gegegeben, dort aber um einen Kreuzer überfrankiert. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 1,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5716 imageKüstenland, 1864 3 Kr. grün im waagr. Paar und 15 Kr. braun, in einwandfreier Erhaltung, farb- und prägefrisch, klar und übergehend entw. mit zwei Abschlägen des ovalen Datumsstp. "TRIEST 18 / 4 III" (1866) und "P.D." auf Faltbrief nach Ancona, handschr. Vermerk "Vapore", rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Eine attraktive Frankatur zur Begleichung des Portos für einen Schiffspostbrief vom zweiten österreichischen in den zweiten italienischen Postkreis. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5717 imageWien, Ganzsachenausschnitt 1863 3 Kr. grün, breitrandig geschnitten und farbfrisch, zart und übergehend entw. mit Rautenstp. "3-6 Ab / WIEN / 1.XI." (1864) auf Ortsfaltbrief innerhalb von Wien. Der Brief wurde in Prag geschrieben, aus Gründen der Portoersparnis aber erst in Wien zur Post gegeben, eine sehr seltene und hier noch sehr attraktive Verwendung des Ausschnitts aus der 3 Kr.-Ganzsache. Attest Puschmann (2009) Ferchenbauer = € 5'000. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 1,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5718 imageKüstenland, 1867 15 Kr. hellbraun (2) und 50 Kr. braun, alle im groben Druck, in einwandfreier Erhaltung, klar und übergehend entw. mit zwei Abschlägen des ovalen Datumsstp. "TRIEST 18 / 10 / 3.E. / 72" und "P.D." auf ehemals vierfachgewichtigem Umschlag nach Calamata in Griechenland, rücks. Transit Kerkyra auf Corfu und Patras. Ein interessanter Brief im ermässigten Sondertarif vom Mai 1868 ab Triest mit 5 Kr. für Österreich, 8 Kr. Seeporto für den Lloyd und 7 Kr. für Griechenland. Der Brief zur Desinfektion zweifach geschlitzt, ohne aber die Marken zu beeinträchtigen. Eine aussergewöhnliche Verwendung der 50 Kr.-Marke in einer mehrfachbunten Frankatur. Attest Eichele (1998), Puschmann (2009) Ferchenbauer nicht gelistet. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 3,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5719 imageZeitungsmarke 1858 1,05 Kr. graulila mit Bogenrand links und seitlicher Randleiste, farbfr. und gut- bis überrandig, klar, kontrastreich und übergehend entw. mit Stabstp. SZEGEDIN auf kleinem Briefteil, dieses auf Unterlage montiert. Attest A. Diena (1962) Ferchenbauer = € 3'000. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 400.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5720 imageZeitungsmarke 1861 1,05 Kr. hellgrau, Bogenteil mit 30 Stück und Bogerand oben und Einzelwert, alle Werte farbfr. und breitrandig, klar entw. mit zweizeiligem Langstp. "SPITAL / 16 OCT:" auf grossem Briefteil mit vollständiger Adresse in Spittal. Signiert Giulio Bolaffi Ferchenbauer = € 12'500. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 2,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5721 imageZeitungsmarke 1863 1,05 Kr. grauviolett, Bogenteil mit 25 Stück von der Bogenecke links oben und Dreierstreifen, alle Werte farbfr. und breitrandig, klar entw. mit zweizeiligem Langstp. "SPITAL / 22 SEP:" auf grossem Briefteil mit vollständiger Adresse in Spittal. Signiert Edwin Müller, Mondolf, Giulio Bolaffi Ferchenbauer = € 5'000+. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 1,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5722 imageZeitungsstempelmarke 1859 2 Kr. braun, Type II mit weitem senkr. Abstand von Platte I, Bogenteil mit 14 Stück (7 x 2), farbfr. und gut- bis breitrandig, ungebraucht mit vollem Originalgummi (Anhaftungen, kleine Randfehler) Ferchenbauer = € 1'200+. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5723 imageStempelmarke als Zeitungsstempelmarke verwendet: Ankündigungsstempelmarke 1 Kr. hellblau & schwarz auf blau, entwertet durch den übergehenden Druck des 'Wochenblattes für jüdische Theologie - Ben Chananja' aus Szegedin vom 14. Februar 1862. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5724 image1850/1871: Interessante Auswahl 70+ gest. Marken resp. Briefstücke und neun Briefe, dabei 1850/54 1 Kr. gelb und 2 Kr. schwarz mit einer Vielzahl idealer Abstempelungen, auch interessante Nuancen, zwei Ortsdrucksachen Pesth mit 1 Kr.-Einzelfrankaturen, Dreierstreifen 2 Kr. schwarz, ungebr. Viererstreifen Andreaskreuze 1850 rot und 1858 rot gross (3), interessante Entwertungen auch auf den folgenden Ausgaben wie PANCSOVA in Rot auf 1864 15 Kr. braun, perfekter APATHIN auf Paar der 1864 3 Kr. grün oder idealer SIOFOK auf Zeitungsstempelmarke 1861 violett, weiterhin einige frühe ungarische Freimarken mit sehr schönen Entwertungen. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10) (Image 11) (Image 12) (Image 13) (Image 14) (Image 15)

image

image

image



Currently...CHF 400.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5725 image1830/67: Interessantes Lot 16 Briefe, dabei Faltbrief 1830 mit VILLACH ILLYRIE, vier Drucksachen mit 2 Kr.-Frankaturen der Ausgaben 1858 Type II, 1863, 1864 & 1867, 1863 Ganzsache 3 Kr. grün als Ortsbrief Hernals nach Wien resp. mit rücks. 1864 5 Kr. rose als Ortseinschreibebrief Wien nach Hietzing, 1863 15 Kr. braun auf Briefvorderseite mit idealem ZARA RACCOMMANDATA nach Lesina, 1867 5 Kr. rot als Fünffachfrankatur nach Paris, 1867 5 Kr. mit interessanten Entwertungen aus Ungarn wie Abauj-Szanto, Losoncz, Bicske, Dolni-Miholjac, Arad Bahnhof oder Vag Ujhely. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8)

image

image

image



Currently...CHF 300.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5726 image1859/67: Interessante Auswahl von acht Briefstücken und dreizehn Briefen / Ganzsachen mit bahnamtlichen Entwertungen, dabei Hohenelbe auf Drucksache mit 1858 2 Kr. gelb Type II (500 MP), sign. E. Müller, Loitsch auf 1858 5 Kr. rot (900 MP), Uhersko auf 1861 Paar 5 Kr. rot (340 MP), TÉTÉNY auf 1861 5 Kr. rot (340 MP), TOBITSCHAU auf 1861 10 Kr. braun (500 MP), Attest Puschmann, "Pohl Aufgegeben" auf 1861 5 Kr. rot (400 MP), Versecz auf 1861 5 Kr. rot (800 MP), TRZINIETZ in Blau, in Müller unbekannter Stempel, Trautenau auf drei Briefen mit 1864er Ausgabe (400 MP), ATZGERSDORF auf 1864 5 Kr. (in Müller unbekannt), Weisskirchen neben 1864 5 Kr. rosa (1200 MP), Sossich auf fünf 1867er Belegen (unbekannt) und Marburg auf Paar der 1867 25 Kr. grau. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10)

image

image

image



Currently...CHF 1,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5727 image1938: Umfangreiches und interessantes Lot von 89 Anschlussbelegen mit Mischfrankaturen deutscher und österreichischer Briefmarken aus dem Zeitraum März bis Oktober 1938, der Grossteil Bedarfspost, dabei auch Flugpostbrief Wien nach Argentinien mit Massenfrankatur der 2 S. smaragdgrün und Hindenburg 100 Pf., Nachtaxierung in der Schweiz, Vorersttagsverwendung der deutschen Marken vor dem 4. April 1938 und zahlreiche frühe Mischverwendungen, einige Absenderadressen mit Vermerk 'Kommissarische Leitung' (durch deutsche Dienststellen), Expressbriefe & Einschreiben, Auslandsbriefe in die Schweiz, nach Italien, Grossbritannien und die Tschechoslowakei sowie Flugpost. Jeder Brief sauber aufgezogen und detailliert beschrieben, insbesondere auf Tarife und Frankaturen, in zwei Alben. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10) (Image 11) (Image 12) (Image 13) (Image 14) (Image 15) (Image 16) (Image 17) (Image 18) (Image 19) (Image 20) (Image 21) (Image 22) (Image 23) (Image 24) (Image 25) (Image 26) (Image 27) (Image 28) (Image 29) (Image 30) (Image 31) (Image 32) (Image 33) (Image 34) (Image 35) (Image 36) (Image 37) (Image 38) (Image 39) (Image 40)

image

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5728 image1947/63: Lot 44 Bedarfsbriefe aus einer Korrespondenz von Wien nach Zürich, anfangs mit Frankaturen der Freimarkenserie Landschaften, ab 1949 mit der Trachtenserie, bis 1955 Handstempeln der Alliierten oder Österreichischen Zensustelle. Vielfältiges Lot. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10) (Image 11)

image

image

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
Romania
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5729 image1862: Handstruck 30 pa. blue, a used example with large to enormous margins all round, tied to cover to Bucharest by double circle CRAIOVA cds (22/9) in blue with information strike alongside, reverse with BUCUREÅžCI cds of receipt (23/9). Light file fold away from stamp and postmarks, an appealing item. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page