• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Europe continued...

Toscana continued...
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5690 image9 cr. bruno grigio lillaceo su carta bianca con ampi margini da tutti i lati isolato su lettera da "Firenze 7 dic 1859" a Brighton, annullato col cerchio a banderuola con a lato PD in riquadro, annullo rosso di transito "London Paid Dec 12 59" ed al verso l'arrivo in azzurro "Brighton Dec 12 59". Lettere con il 9 cr. della seconda emissione sono molto rare, specialmente in questa qualità perfetta e per destinazione non comune. Firmata Alberto Diena, Giulio Bolaffi, Mondolfo; certificato Enzo Diena (1990) Sassone = € 55.000. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 5,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5691 image1 c. violetto bruno isolato su fascetta per stampati diretta a Perugia, annullato col cerchio piccolo "Firenze 24 nov 60", con ampi margini e di splendida qualità. Firmata Mondolfo, Avanzo; certificato Enzo Diena (1983) Sassone = € 6.750. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5692 image5 c. verde giallastro in coppia orizzontale con ampi margini su lettera per Pescia, annullata col doppio cerchio grande "Radicondoli 1 ago 1860" (12 p) molto nitido e di splendida qualità. Certificato Sorani (1996) Sassone = € 2.400+5.500. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5693 image10 c. bruno ben marginato su lettera da Pescia, 20.11.1860, per Livorno, annullato con timbro a doppio ovale in verde "Strade Ferrate Livornesi - Pescia - Uffizio centrale di spedizioni per lettere, pacchi e gruppi" con a lato l'ovale verde "Da Esigere 15 Cent.", fresca e di splendida qualità. Il francobollo da 10 c. assolve il porto postale mentre per la tratta ferroviaria furono pagati 15 centesimi. Un insieme di grande rarità, forse unico. Firmato Mondolfo; certificato Alberto Diena (1965), Enzo Diena (1983) Sassone non quotato. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 1,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5694 image10 c. bruno con grandi margini e parte del vicino a sinistra su lettera per Livorno, annullato col doppio cerchio grande "Rio 29 ott 1861" (12 p), un annullamento raro e difficilmente riscontrabile. Firmato Grioni; cert. Bottacchi (2009) Sassone = € 350+5.500. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5695 imageDue 20 c. azzurro grigio, entrambi con ampi margini, su lettera da Firenze, 1.6.61, a Lyon, annullati col cerchio piccolo con a lato PD riquadrato e l'annullo rosso di entrata in Francia e col timbro d'arrivo al verso. Una bella lettera per destinazione estera, fresca e perfetta. Firmata Alberto Diena Sassone = € 2.800+. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 250.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5696 image80 c. carnicino con ampi margini isolato su lettera per Patrasso, annullato col cerchio piccolo "Livorno 8 dec 60" e con tre timbri di transito e d'arrivo al verso, tassata 30 lepta per il percorso interno. Una lettera di grande qualità per destinazione non comune. Firmata Alberto Diena, Mondolfo, Avanzo; certificato Enzo Diena (1985) Sassone = € 25.000. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 2,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5697 image20 c. azzurro grigio in affrancatura mista con Sardegna 40 c. rosso carminio su lettera per Napoli, annullati col cerchio piccolo "Firenze 8 lug 62", con timbri di transito di Livorno e l'arrivo di Napoli al verso. Una bella mista di ottima qualità del periodo di tolleranza per i francobolli del Governo Provvisorio e per destinazione non comune. Firmata Mondolfo Sassone = € 35.000+. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 2,500.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
Austria
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5698 image1850 1 Kr. ockergelb Type Ia im waagr. Dreierstreifen, farbintensiv und gut- bis breitrandig (rücks. minime helle Stelle), ideal klar entw. mit zwei Abschlägen "SARKANY 10 / 11" (Müller 2517b). Befund Ferchenbauer (1985) Ferchenbauer = € 1'250. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5699 imageKrain, 1850 3 Kr. karminrot, Type Ia, oben lupenrandig, farbintensiv und allseits breitrandig, zart und übergehend entw. mit seltenem blauem Langstp. "PREWALD / 13. JUN." (1850) (Müller 2253a, in Blau nicht gelistet) auf vollst. Faltbrief nach Udine mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Attraktiver Brief aus der zweiten Woche der Verwendung, Attest Ferchenbauer (1987) Ferchenbauer = € 1'200 für die blaue Verwendung + € 800 für die Frühverwendung. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 400.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5700 image1850: 3 Kr. rosa Type Ib, farbfr. und allseits breitrandig, klar und übergehend entw. mit sog. Muschelstp. der Gardasee-Schiffspost "Imp. Reg. / Vapori" (Müller 3421a = 225 Punkte) auf Faltbrief nach Desenzano, inwendig datiert "26. Maggio 1852". Ein wunderschöner Schiffsbrief. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 300.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5701 imageSchlesien 1850: 3 Kr. rot, Type IIIa, drei farbfr. und gut- bis breitrandige Einzelstücke, zus. klar und übergehend entw. mit schwarzem Langstp. "FREUDENTHAL / 27. AUG." auf Briefhülle nach Crefeld in Preussen, nebenges. gefasster AUS OESTERREICH. Rückseitig Transitstp. Zuckmantel und Ziegenhals, nicht weniger als sechs preussische Bahnpoststempel sowie Ausgabestp. (31 AUG.). Ein schöner Brief im dritten Kreis des Deutsch-Österreichischen Postvereins. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5702 imageKärnten, 3 Kr. dunkelrot, Type Ia auf geripptem Handpapier im waagr. Achterstreifen, oben lupenrandig, links engvoll, unten breitrandig (rechts oben minim tangiert) sowie ein waagr. Paar, voll- bis breitrandig, zwei farbintensive Einheiten, rücks. 6 Kr. rötlichbraun, Type Ia als Reko-Porto, je klar, zentr. und übergehend entw. mit schwarzem Langstp. "VELDEN / 29.MAR:" (1851) auf unkompletter Briefhülle nach Klagenfurt mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Eine wunderbare Einheit, die komplette Breite des Schalterbogens, der einzige bekannte Achterstreifen der 3 Kreuzer auf geripptem Papier. Eine aussergewöhnliche Frankatur zur Begleichung des Portos eines zehnfachgewichtigen Briefes im ersten Briefkreis. Attest Ferchenbauer (1998) Ferchenbauer = RRR. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 15,000.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5703 imageBöhmen 1850: 6 Kr. braun, Type Ib, farbfr. und gut- bis breitrandig, klar und übergehend entw. mit schwarzem Langstp. NIMES und nebenges. Datumsstp. "19/12" (1853, Müller 1928a) auf Briefhülle nach Cottbus in Brandenburg, nebenges. gefasster AUS OESTERREICH. Rückseitig Transitstp. Friedland, Seidenberg, zwei preussische Bahnpoststempel sowie Ausgabestp. (21/12). Brief etwas unfrisch und Bug unten, aber ein interessanter Brief im zweiten Briefkreis des DÖPV über zwei Landesgrenzen hinweg. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5704 imageGalizien 1850: 6 Kr. braun, Type III, ein gut- bis breitrandiges Einzelstück, ideal klar und übergehend entw. mit schwarzem Langstp. "TARNOPOL 4 JAEN" (1854) auf der Rückseite eines eingeschr. Faltbrief nach Rivarolo Canavese bei Turin im Piemont. Vorderseitig findet sich ein weiterer Abschlag dieses Datumsstp., sowie ein gebogener RECOMANDIRT und ein FRANCO, alle in Schwarz, sowie ein roter "P.D.", rückseitig Transitstp. von Lemberg, "Bahnhof Laibach", Arona und Torino.rnBemerkung: Ein aussergewöhnlicher Brief im Posttarif vom Januar 1854, das Porto von 15 Kreuzern für einen Brief aus dem dritten österreichischen in den zweiten sardischen Postkreis wurde in bar voll bezahlt, was aus den entsprechenden vorderseitigen Vermerken zu entnehmen ist. Die Rekogebühr hingegen wurde mit einer Freimarke rückseitig abgegolten. Eine aussergewöhnliche Form der geteilten Frankoabgeltung, zudem noch ein sehr attraktiver Brief an den Grafen François-Gaêtan Palma De Borgofranco. (Image 1)

Currently...CHF 300.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5705 imageBöhmen 1850: 9 Kr. blau, Type Ia vom Erstdruck, farbfr. und regelmässig breitrandiges Einzelstück (links oben kleine Verletzung im Randbereich), klar und übergehend entw. mit schwarzem Langstp. "REICHENAU: 9 Jänn:" (1851, Müller 2334a) auf Faltbrief nach Modena, nebenges. blauer Ankunftsstp. "MODEA 13. GEN. 51, rücks. Transit Wien. Für die Strecke innerhalb von Modena hatte die Empfängerin zu zahlen. Aussergewöhnlich.rnBemerkung: Ein teilfrankierter Brief vor dem Österreichisch- Italienischem Postverein, der in Modena erst am 1. Juni 1851 in Kraft trat, aber nach der Ausgabe österreichischer Freimarken. Es gab zwar einen Postvertrag zwischen Österreich, Modena und Parma, der am 3. Juli 1849 unterschrieben wurde, aber nie in Kraft trat. Dieser Vertrag hätte wie der später folgende Vertrag zum DÖPV ein Postgebiet aus den österreichischen Gebieten, Lombardei-Venetien, Modena und Parma mit einer einheitlichen Tarifstruktur geschaffen (siehe DASV Rundbrief Oktober 2020). Empfängerin dieses Briefes war Comtesse Elise de Salis-Soglio am Hofe des Fürsten. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 300.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5706 imageSchlesien 1854 3 Kr. stumpfrosa Type IIIb (oben rechts minim berührt, geringe Stempelpatina) und 6 Kr. braun Type III, beide Werte vorab voll- bis breitrandig, zart und übergehend entw. mit bahnamtlichen Rahmenstp. "Pruchna - Aufgegeben 30 / 1 Vormittag" (Müller 3583b = 1'200 Punkte) auf vollständigem Faltbrief nach Wien, rücks. Ankunftsstp. "9-11 Fr. WIEN 31-I" (1858). Eine äusserst seltene Entwertung, signiert Caren; Attest Ferchenbauer (2003).rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 138. Corinphila-Auktion (Nov. 2003), Los 762. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 750.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5707 imageTirol 1854: 6 Kr. braun, Type III, ein gut- bis breitrandiges Einzelstück, klar und übergehend entw. mit schwarzem Langstp. "ROVERETO 30. JUL." (1855) auf Faltbrief nach Ferrara im Kirchenstaat. Rückseitig Ankunftsstp. "FERRARA 1 AGO. 55" und Desinfektionsstp. "Ferrara Netta Fuori e Dentro".rnBemerkung: Ein sehr späte Verwendung dieses Karantänestempels in seinem letzten Jahr, der Brief zeigt auch die entsprechenden Reinigungsschlitze, die aber die Frankatur nicht beeinträchtigen. Ein schöner Brief im grenzüberschreitenden zweiten Briefkreis des Österreichisch-Italienischen Postvereins vom Oktober 1852. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5708 imageBöhmen 1854: 9 Kr. blau, Type IIIa, ein gut- bis breitrandiges Einzelstück, klar und übergehend entw. mit schwarzem Rahmenstp. "PRAG 28/1 9 U." (1855) auf vollständigem Faltbrief nach Asti im Piemont. Nebengesetzt Stabstp. NOVI, sardischer Verrechnungsstp. "A.3." für den dritten österreichischen Rayon sowie ovaler BOLLO INSUFFICIENTE, beide in Rot, rücks. nochmaliger Transitdatumsstp. Novi und Ankunftsstp. Asti (2. Feb.). Teilfrankierungen waren im Postvertrag zwischen Österreich und Sardinien vom Januar 1854 ohne Wert, der Brief wurde daher mit '5' Dêcimes taxiert, die vom Empfänger zu zahlen waren. Signiert E. Diena. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5709 imageSchlesien 1854 9 Kr. braun Type IIIb, farbfr. und breitrandig, klar und übergehend entw. sowohl mit bahnamtlichen Rahmenstp. "Pruchna." (Müller 3583a = 1'000 Punkte) wie auch mit Bahnpoststp. "K.K. FAHRENDES / POSTAMT No. 1" auf vollständigem Faltbrief nach Wien, rücks. Ankunftsstp. "9-11 Fr. WIEN 23-VIII" (1858). Eine sehr seltene Entwertung. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 600.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page