• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Europe continued...

Danish West Indies
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
260 image1848: Slave Revolt in Frederiksted. A somewhat tatty letter written from St. Croix to Keswick, UK endorsed 'per Royal Mail Steamer' and charged 1/5 d. upon receipt. Reverse with ST. THOMAS British P.O. datestamp in black (Dec 31) and Keswick arrival in blue (Jan 26, 1849).rnThe contents make fascinating reading about "the War as the Negroes calls it...on the tuesday when the Slaves had got their Freedom and they were robbing all about... in the mean time an Overseer full split as hard as his horse would could go and she was a fine animal for God's sake, he says fly as hard as you can for there is about 50 horsemen coming after me and says they will kill every white man in the Island, then Mr. Newton came to me and asked what was to be done. I said stop here and shoot them... I said I was determined to live or die where I was then I was left with the Negroes all alone...I had a sword in one hand and a stick in the other, the first that came I knoocked him off his horse and then the people that was with me commenced and before 5 minutes the whole of them had fled...in the morning there was a crowd of people about 5 hundred came the Negroes from King Hill was with them and as soon as they saw me they would not do anything and they saved my life two or three times...I am now manager at an Estate called Petronella...the Island may do very well but if they (the Negroes) get on bad then the Island and the whole of us may go to the Devil...". A fascinating historical insight. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 120.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM

Germany

Baden
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
261 image1853 1 Kr. schwarz auf weiss (2) zus. mit 1858 3 Kr. schwarz auf grauultramarin, drei farbfr. und üblich geschnittene Einzelstücke, je klar und übergehend entw. mit Fünfringstp. '1' mit nebenges. "AACH 5. MAI" (1859) auf Faltbrief nach Unteralpfen im Kreis Waldshut, rücks. mit Transitstp. Waldshut vom Folgetag. Interessanter Brief im ersten Briefkreis bis 10 Meilen wobei auch das Landpostbestellgeld von Waldshut nach Unteralpfen in Höhe von zwei Kreuzern schon vom Absender vorfrankiert wurde und nicht wie meist vom Empfänger eingezogen wurde. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
262 image1851/68: Meist gestempelte Sammlung ab Mi.-Nr. 1b mit sieben Briefen, einigen schönen Briefstücken, Farben und Paaren, dabei u.a. Mi.-Nr. 5 und 6 auf Brief mit vorausbezahltem Bestellgeld (FA Stegmüller BPP), viele Werte mehrfach vorhanden, sauber auf Albenblättern.rn (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10) (Image 11) (Image 12) (Image 13)

image

image

image



Currently...CHF 800.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
Bayern
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
263 image1607 (23. März / 2. April): Schnörkelbrief mit papiergedecktem Siegel von Graf Wolfgang Jacob von Schwarzenberg (1560-1634) zu Hohenlandsberg bei Scheinfeld im fränkischen Steigerwald, adressiert an den "wohlgeborenen Wolfgang Brauen und Herrn zu Castell, meinem Freundt, lieben lieben Schwager und Brüdern", d.i. Wolfgang II. Graf und Herr zu Castell-Remlingen (1558 in Rüdenhausen - 1631 in Remlingen), dem Herrscher der Grafschaft Castell (1597-1631), dem Begründer der Linie Castell-Remlingen, während sein Bruder Gottfried die Linie von Castell-Rüdenhausen eröffnete, sign. und Attest Bolaffi ( 2014). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
264 image1849: 1 Kr. schwarz, Platte 1, allseits breitrandig mit 2 mm Bogenrand oben und vollen Schnittlinien oben und rechts, sauber ungebraucht, farbfrisches Exemplar in tadelloser Erhaltung, Fotoattest Brettl BPP (1995) Mi = € 1'300. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 300.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
265 image1850: 1 Kr. rosa, Platte 1, farbfrisch und allseits breitrandig mit sehr klarem, zentrischen MR „202‣ auf kpl. Faltdrucksache von „MARKTSTEFT 14.8.(54)‣ nach Windsheim, Luxus, signiert Brettl BPP.rn (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
266 image1858: 12 Kr. rot, farbfrisch und allseits breitrandig mit oMR „356‣ auf kpl. Faltbrief von „NÜRNBERG 12.AUG.1861‣ mit rotem L1 „P.D.‣ und frz. Transitstempel nach Lyon mit Ankunftsstempel, einwandfrei, Fotoattest Schmitt BPP (1996) Mi = € 750. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
267 image1849/1920: Meist gestempelte und ungebrauchte Sammlung inkl. Dienst- und Portomarken ab Mi.-Nr. 1 (FB Brettl BPP), dabei viele Kreuzer-Werte mehrfach mit verschiedenen Stempeln, Farben, besseren Werten mit u.a. Mi-Nr. 28 X (FA Sem BPP), einige Briefe, schöne Briefstücke und Besonderheiten, bessere oft signiert, sauber auf Albenblättern. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9) (Image 10) (Image 11) (Image 12) (Image 13) (Image 14) (Image 15) (Image 16) (Image 17) (Image 18) (Image 19) (Image 20) (Image 21) (Image 22) (Image 23)

image

image

image



Currently...CHF 1,500.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
Braunschweig
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
268 image1852/65: Meist gestempelte Sammlung mit besseren Werten und einem Brief, einige Werte sind mehrfach vorhanden mit u.a. Mi.-Nr. 1 (3), 2 (2) und 3 (2), zum Teil signiert, sauber auf Albenblättern. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 600.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
Bremen
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
269 image1852/65: Meist gestempelte Sammlung Bremen mit besseren Werten und einem Brief, einige Werte sind mehrfach vorhanden mit u.a. Mi.-Nr. 1 (3), 2 (2) und 3 (2), zum Teil signiert, dazu Bergedorf 1861, zwei ungest. Serien plust 1 ½ im waagr. Kehrdruckpaar sowie einige Mons-Neudrucke, alles sauber aufgezogen auf Albenblättern.rn (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
Hamburg
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
270 image1864: 7 S. gelblichorange im waagerechten Paar, farbfrisch mit Vierstrichstempel als portogerechte Mehrfachfrankatur auf Briefhülle der 2. Gewichtsstufe mit rotem Aufgabestempel „HAMBURG SEPT. 28.1864 P.D.‣ nach London mit vorderseitigem Ankunftsstempel, einwandfrei, signiert HK und Fotoattest Jakubek BPP (1990) Mi = € 1‘400.rnProvenienz: Edgar Kuphal (142. Corinphila-Auktion, 2005). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 400.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
271 image1859/67: Ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit vielen einwandfreien Marken und Farben mit u.a. Mi.-Nr. 8 g (KB Lange BPP), einige Werte sind mehrfach vorhanden, bessere zum Teil signiert, sauber auf Albenblättern. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 600.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
Div. Altdeutschland Sammlungen/Posten
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
272 1860/67: Lot sechs Briefe, dabei fünf von Hamburg frankiert mit zwei ½ S nach Altona, eine 1 ¼ S. Einzelfrankatur (1866), zwei 2 ½ S. Einzelfrankaturen (1865/67) nach Kopenhagen sowie eine 4 S. Einzelfrankatur nach Frankfurt a. M., dazu ungebr. Umschlag der Stadtpost Bremen. Teils in untersch. Erhaltung.

image

image

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
Hannover
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
273 image1850/64: In den Hauptnummern überkomplette ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit einigen Doubletten, schönen Briefstücken und zwei Briefen, dabei u.a. viermal Mi.-Nr. 1, Mi.-Nr. 17y gestempelt (FB Berger BPP), Mi.-Nr. 18 ungebraucht und Mi.-Nr. 22y auf Briefstück (signiert), zum Teil signiert, sauber auf Albenblättern. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5)

image

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
Helgoland
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
274 image1867: ½ S. dunkelbläulichgrün & karmin, 1 S. rosakarmin & dunkelgrün und 2 S. lilakarmin & dunkelgelblichgrün durchstochen, jeweils Kopftype I, entw. mit klarem schwarzem englischem Zweikreiser "HELIGOLAND 7 AU 1868" mit nebenges. gefasstem HAMBURG / 8 8 68 / FRANCO in Rot als portogerechte Frankatur auf Umschlag nach Gotha, rücks. Transit Hamburg und Friedrichroda (9 8 1868). Die 1 S. mit leichten Mängeln oben durch Randklebung, eine sehr seltene und attraktive Frankatur-Kombination mit zwei Schilling Seezuschlag. Attest Lemberger (1985) Mi = € 14'000.rnProvenienz: Sammlung Burrus, 125. Grobe-Auktion, Los 4; T. Neumann Auktion (Jan. 2009), Los 246. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 3,500.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
275 image1867: 2 S. lilakarmin & dunkelgelblichgrün und 6 S. graugrün & lilarosa durchstochen, zwei farbfrisch und sauber ungebrauchte Viererblöcke von der Bogenecke links unten resp. links oben, die 2 S. horizontal angetrennt, sonst in einwandfreier Erhaltung, zwei dekorative Einheiten Mi = € 180+ / Gi 3,4. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 75.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
276 image1873 (Juli): ½ S. bläulichgrün & dunkelkarmin gezähnt im senkrechten Dreierstreifen, entw. mit schwarzem englischem Zweikreiser "HELIGOLAND SP 11 1873" als portogerechte Frankatur auf Umschlag nach Hamburg, rücks. mit Ankunftsstp. vom Folgetag. Untere Marke mit zwei kurzen Zähnen, eine sehr seltene Frankatur zur Begleichung des Briefportos nach Deutschland von 1½ S. im Tarif vom 15. Juni 1873. Attest Lemberger (1984) Mi im Dreierstreifen auf Brief nicht gelistet.rnProvenienz: T. Neumann Auktion (Jan. 2009), Los 265. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 2,000.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
277 image1873 (Dez.): 3/4 S. hellgrün & rosa gezähnt, entw. mit schwarzem englischem Zweikreiser "HELIGOLAND AP 14 1874" als portogerechte Frankatur auf Postkarte an die bekannte Adresse "R. Pilger Esqr. Colonial Postmaster" in Helgoland. Eine seltene und attraktive Verwendung dieser 'Pilger-Karte' auf dieser Insel , Atteste Bühler (1968), Schulz (2004) Mi = € 6'000.rnProvenienz: T. Neumann Auktion (Jan. 2009), Los 273. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 2,000.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
278 image1875: 5 Pf. (2, ein Wert links unten geknickt) und 10 Pf. mit schwarzem englischem Zweikreiser "HELIGOLAND SP 12 1886" als portogerechte Frankatur auf Umschlag nach Dresden, rücks. mit Ankunftsstp. (14 9 86). (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 100.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM
279 image1867/79: Ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 1 II ungebraucht ohne Gummi (FB Schulz BPP), Briefstück mit Mi.-Nr. 6g und 7c (FA Schulz BPP), 10er-Bogenteil Mi.-Nr. 14e und Mi.-Nr. 19Ac ungebraucht, bessere zum Teil signiert, sauber auf Albenblättern. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7)

image

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-26, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page