• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Germany continued...

Preussen continued...
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5070 image1863: Ganzsachenumschlag 3 Sgr. braun mit farbgleicher Zusatzfrankatur 3 Sgr. braun, ideal klar entw. mit Rahmenstp. "PRITZWALK 11 1 3-7" als Paketbegleitbrief nach Danzig. Ein Schmuckstück. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 100.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5071 image1867: Ganzsachenumschlag 9 Kr. gelbbraun, zart entw. mit Einkreisstp. "POESNECK 15 / 11 67 6-7 N" als Brief im dritten Postkreis nach Breslau, rücks. Bahnpoststp. GLAUCHAU - GERA und Ausgabestp. (17 / 11). (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 100.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
Sachsen
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5072 image1855: 10 Neugroschen cyanblau, vorab gut- bis breitrandig (links unten berührt und Eckbug) zusammen mit 3 Neugroschen schwarz auf gelb, rechts unten berührt, je zartklar und zentr. entw. mit Nummerngitterstp. '1' mit nebenges. "DRESDEN 6 II 60 4" auf vollständigen doppelgewichtigem Faltbrief (inwendig gestützt) nach Watertown, Wisconsin. Vorderseitig handschriftlicher Leitvermerk "By Prussian closed mail", Transit Aachen (8 / 2) und "BOSTON 30 BR. PKT. 24 FEB PAID", beide in Rot, rücks. Bahnpost Leipzig - Magdeburg. Trotz Einschränkungen ein interessantes Stück. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 300.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5073 image1859: Ganzsachenumschlag 1 Ngr. rosa mit Zusatzfrankatiur ½ Ngr. schwarz auf grau, ein voll- bis breitrandiges waagr. Paar, je klar und zentr. entw. mit Nummerngitterstp. '1' mit nebenges. "DRESDEN 17 II 60 XI½", versandt als im zweiten Briefkreis an Baronin von Strachwitz, geborene von Davier in Dessau, rücks. Ausgabestp. vom Folgetag. Attraktiv und selten, signiert Pröschold. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 300.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5074 image1859: Ganzsachenumschlag 5 Ngr. dunkelviolettgrau, klar und zentr. entw. mit Nummerngitterstp. '2' mit nebenges. "LEIPZIG 26 V 60 7", versandt nach London mit nebenges "P." im Kreis und "LONDON E.C. MY 29 60 PAID", beide in Rot, rücks. roter Bahnpoststp. Coeln - Verviers. Attest Pröschold (1984).rnBemerkung: Der Empfänger des Briefes war Wilhelm Bauer (1822-1875), hier tituliert als "Submarine Engineer", der 1851 in Kiel das erste moderne U-Boot entwickelte. Der Absender war Albert Henry Payne (1812 - 1902), ein englischer Stahlstecher, Maler, Illustrator und Verleger. Payne kam schon in jungen Jahren nach Deutschland. Im Jahr 1845 gründete er den Verlag Englische Kunstanstalt, eines der ersten Unternehmen des Druckgewerbes, das sich im Graphischen Viertel von Leipzig ansiedelte. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4)

image

image

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5075 image1863: Ganzsachenumschlag 3 Ngr. gelb, ideal klar entw. "LEIPZIG 2. SPT. 63", versandt nach Mellrichstadt, dort postlagernd für Herrn Gräfenhan in Ostheim vor der Rhön, rücks. Ankunftsstp. "MELLRICHSTADT 3 / 9". Ein Prachtstück. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5076 image1863/65: Ganzsachenumschlag 2 Ngr. blau im Grossformat, zart entw. "LEIPZIG 23 11 65", versandt von der Hauptagentur Leipzig der Kölnischen Hagel-Versicherngs-Gesellschaft nach Taubenheim bei Neusalza, rücks. Ausgabestp. vom Folgetag Mi = € 500. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 100.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5077 image1863/65: Ganzsachenumschlag 3 Ngr. rotbraun, ideal klar entw. mit Nummerngitterstp. '8' mit nebenges. "CHEMNITZ BAHNH. 22 / III 6 65", versandt nach Breslau, rücks. Bahnpoststp. GÖRLITZ - KOHLFURT und Ankunftsstp. vom Folgetag. Ein Prachtstück, signiert Pröschold. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
Schleswig Holstein
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5078 image1864: 1¼ S. blau auf weissrosa, für diese schwierige Marke mit nur durchgestochener Trennung, ideal klar und zentr. entw. mit Dreiringstp. '148' mit leicht übergehendem blauem "LAUENBURG 28 9 10V-4N", auf Faltbrief an die Expedition der Eisenbahn-Zeitung in Bergedorf. Attraktive Verwendung des dänischen Dreiringstempels, nur möglich bis März 1865. Signiert Carl H. Lange und Möller. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
Thurn u. Taxis
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5079 image1852: ½ Sgr. schwarz auf olivgrau im üblichen Taxisschnitt zusammen mit waagr. Paar der 3 Sgr. schwarz auf braungelb, eine gut- bis überrandige Einheit, zart und übergehend entw. mit Vierringstp. '300' mit nebenges. "HAMBURG TH. & T. 17 1 1858 4-5 N" und kleinem "P.P.", auf vollständigem Faltbrief nach Valencia. Vorderseitig roter franz. Grenzübergangsstp. (19. JANV. 58) und spanischer Taxzahlstp. "8 Rs", rücks. Ankunftsstp. "VALENCIA 24 ENE 58". Der Brief mit Randmängeln und waagr. Bug abseits der Marken, eine farbintensive, schöne Frankatur mit drei Silbergroschen für den Postverein, einem Silbergroschen für den belgischen Transit und 2½ Silbergroschen bis zur franz.-spanischen Grenze, der Empfänger hatte acht Reales zu bezahlen. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5080 image1859: 9 Kr. orangegelb und 15 Kr. braunpurpur, zwei allseits weiss- bis weit überrandige Einzelwerte, zart und übergehend entw. mit Vierringstp. mit nebenges. "RUEDESHEIM 9 8 " (1866) und Franco, auf ehemals doppelgewichtigem Faltbrief nach Amsterdam, rücks. Ankunftsstp. Transit Bingen und roter "AMSTERDAM 11 / 8 6-12 66". Der Brief mit waagr. Bug abseits der Marken, eine einwandfreie, hochwertige Frankatur mit 16 Kreuzern für den Postverein und acht Kreuzer für die Niederlande. Signiert Bela Szekula. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5081 image1865: ¼ Sgr. schwarz auf weiss durchstochen, kompletter Druckbogen zu 150 Marken (10 x 15), ohne Vortrennung oder Stützfalz, nur minime Patina auf den Bogenrändern, waagrecht zwischen achter und neunter Reihe gefaltet, eine äusserst frische Einheit mit Originalgummi. Mi = € 2'000+. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 200.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5082 image1861: Ganzsachenumschlag 2 Kr. gelb im Grossformat, zart und zentr. entw. mit Vierringstp. '265' mit nebenges. "SONNENBERG 11 / 3 9-12V", versandt nach Lauscha mit Ankunftsstp. vom gleichen Tag rückseitig und handschr. '1' Kr. Bestellgeld vorne. Attest Sommer (1984) Mi = € 600. (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5083 image1861: Ganzsachenumschlag 3 Kr. rosa mit Zusatzfrankatur 1865 1 Kr. hellgrün im waagr. Paar, je zart und zentr. entw. mit Vierringstp. '173' mit nebenges. "DILLENBURG 5 / 10 8-9N", versandt nach Fritzlar bei Wabern mit rücks. Transitstp. von Wetzlar und Wabern vom Folgetag. Auf dem Brief ist handschr. vermerkt "ganz frei", das Landbestellgeld von zwei Kreuzern wurde also schon vom Absender im Voraus frankiert, der Postbeamte hat die Portoteilung mit " 3 / 2 " vermerkt. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 100.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5084 image1865: Ganzsachenumschlag 1 Kr. dunkelgrün mit Zusatzfrankatur 1865 1 Kr. hellgrün im waagrechten Paar, je klar und zentr. entw. mit Vierringstp. '220' mit nebenges. Rahmenstp. "FRANKFURT a. M. POSTEXPEDITION No 5 11 5", versandt nach Wiesbaden mit rücks. Ausgabestp. vom gleichen Tag. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 100.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5085 image1865: Ganzsachenumschlag 6 Kr. dunkelblau mit farbgleicher Zusatzfrankatur 1866 6 Kr. blau, je zart und zentr. entw. mit Vierringstp. '220' mit nebenges. "FRANKFURT A. M. 20 / 2 2½-3N" und rotem "P.D." im Rahmen, franz. Grenzübergangsstp. "TOUR-T. 21 FEVR. 67 ERQUELINES". (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5086 image1861/65: Lot zehn Ganzsachenumschläge, dabei 1861 ½ Sgr. orange, zweimal als Ortsbrief Stadthagen nach Hagenburg resp. im Grossformat ab Detmold, 3 Sgr. braun Schwalenberg nach Mecklenburg, 2 Kr. im Grossformat als Ortsbrief Meiningen nach Ostheim, 6 Kr. blau zweimal im Grossformat, sowie 1863 ½ Sgr. orange innerhalb von Lage. Ein interessantes Los. (Image 1) (Image 2) (Image 3) (Image 4) (Image 5) (Image 6) (Image 7) (Image 8) (Image 9)

image

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
Württemberg
Lot Symbol Lot Description CV or Estimate
5087 image1865: Ganzsachenumschlag 1 Kr. grün mit Zusatzfrankatur 1869 1 Kr. grün, ein Einzelstück, senkrechtes Paar und Dreierstreifen, je klar und übergehend entw. mit "STUTTGART 26 / 3 (IX)" (1872), versandt nach Schiers GR in der Schweiz mit rücks. Transitstp. von Rorschach und Landquart. Ausserordentliche, gleichfarbige Massenfrankatur zur Begleichng des 7 Kr. - Portos in die Schweiz ab dem September 1868. Attest Eichele (2003). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 750.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5088 image1865: Ganzsachenumschlag 3 Kr. karmin mit Zusatzfrankatur 1869 1 Kr. grün und 3 Kr. karmin (2), jede Marke klar, dekorativ und zentr. entw. mit rotem "STUTTGART 10 / 4 (XI) FIL.BUR.I" (1870), nebengesetzt weiter Abschlag dieses roten Datumsstempels und blauer CHARGÉ, eingeschr. versandt nach Ulm mit rücks. mit versch. Transit- und Distributionsstempeln. Eine eindrückliche Kombination zur Begleichung des Portos aus drei Kreuzern für den ersten Briefkreis und 7 Kr.-Einschreibezuschlag, besonders attraktiv durch die verschiedenfarbigen Stempel. Befund Thoma (1981). (Image 1) (Image 2) (Image 3)

image

image



Currently...CHF 500.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM
5089 image1865: Ganzsachenumschlag 6 Kr. blau mit Zusatzfrankatur 1869 1 Kr. grün, klar und zentr. entw. "WILHELMSDORF 29 / 5 72", versandt nach Neuenburg Schweiz, rücks. mit Ankunftsstp. vom Folgetag. 7 Kr. - Porto in die Schweiz ab dem September 1868. (Image 1) (Image 2)

image



Currently...CHF 150.00
Closing..Jan-25, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page