• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Europe continued...

Austria continued...
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
40024 on cover 1839, BOLECHOW Ovalstempel mit negativem Posthorn auf Kuvert eines Portobriefes 4 nach Lemberg, einfacher Inlandsbrief (-1/2 Loth) über 3 - 6 Poststationen, die K.K. Postanstalten im Österreichischen Kaiserreich, Briefe mit Poststempel des 18. Jahrhunderts, Poststempel mit einem Posthorn als Symbol der Post wurden gelegentlich von Postämtern der meisten Kronländer verwendet, im Bereich des Oberpostamtes Lemberg (Galizien, Bukowina) wurden Posthorn-Verzierungen in verschiedenen Stempelformen angebracht, die seit der Wiederverwendung von Poststempeln 1817/18 bis zur Einführung der Orts-Datumstempel (ab ca. 1839) angeschafft wurden,ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 1.200€.

Estimate € 1200

Currently...€180.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40025 on cover 1774, LEMBERG Einkreisstempel mit österreichischem Wappenadler + Posthorn auf Briefkuvert nach Gyöngyös in Ungarn mit Leitvermerk P. LEMBERG, EPERIES, CASCHAU, ERLAU, Halbfrankobrief vorderseitig mit Halbtaxe 4 Kreuzer in Rötel, im 18. Jahrhundert verlorene Gebiete, Galizien, seit der ersten Teilung Polens 1772 bei Österreich, 1772 kam es zur ersten Teilung Polens zwischen Rußland, Preußen und Österreich, das Galizien erhielt, die Post in diesem Gebiet wurde mit der erbländisch österreichischen Post vereint, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 1.200€.

Estimate € 1200

Currently...€280.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40026 on cover 1777, LEMBERG Einkreisstempel mit Ziereinfassung, österreichischem Wappenadler + Posthorn auf Grenzfrankobrief nach Wilna mit Leitvermerk PER WARSZAWA UND RADOM, rückseitig österreichisches Grenzfranko 8 Kreuzer in Rötel, vorderseitig Portovermerk 8 Kreuzer in Rötel, die 24 polnischen Groschen entsprachen, im 18. Jahrhundert verlorene Gebiete, Galizien, seit der ersten Teilung Polens 1772 bei Österreich, 1772 kam es zur ersten Teilung Polens zwischen Rußland, Preußen und Österreich, das Galizien erhielt, die Post in diesem Gebiet wurde mit der erbländisch österreichischen Post vereint, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 1.200€.

Estimate € 1200

Currently...€280.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40027 on cover 1775, Brief aus Krakau in der Vorstadt Casimir beim österreichischen Postamt aufgegeben und als Auslandsbrief rückseitig mit 8 Kreuzer teilfrankiert nach Verviers im Hochstift Lüttich, Leitvermerke P.PRAG/NÜRNBERG/FRANKF a M., ergänzt durch den postalischen Rötelvermerk DEUTZ, Taxe der niederländischen Thurn und Taxispost 10 Sols von denen 6 Sols mit der Kaiserlichen Reichspost verrechnet wurden, im 18. Jahrhundert verlorene Gebiete, Galizien, seit der ersten Teilung Polens 1772 bei Österreich, ex Puschmann, unikales besonders ansprechendes attraktives historisch relevantes Kabinettstück! Schätzpreis 1.800€.

Estimate € 1800

Currently...€450.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40028 on cover 1781, Halbfrankobrief von Winogrod über Lemberg und Kaschau nach Miskolc in Ungarn, gestrichene Rötel-Halbtaxe 12 unterhalb des Halbfrankostriches, Brief der 3. Gewichsstufe (1 - 1 1/2 Loth), im 18. Jahrhundert verlorene Gebiete, Galizien, seit der ersten Teilung Polens 1772 bei Österreich, ex Puschmann, unikales besonders ansprechendes attraktives historisch relevantes Kabinettstück! Schätzpreis 2.400€.

Estimate € 2400

Currently...€750.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40029 on cover ca. 1775, JAROSLAU tintenbrauner Einkreisstempel mit gewellter Einfassung, österreichischem Wappenadler und Posthorn auf Halbfranko-Briefkuvert nach Lemberg mit Rotstifttaxe 4 Kreuzer Bankozettel, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Galizien, seit der ersten Teilung Polens bei Österreich, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 2.400€.

Estimate € 2400

Currently...€750.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40030 on cover 1778, 6.8. JAROLAU tintenbrauner Hochovalstempel mit gewellter Einfassung, österreichischem Wappenadler und Posthorn auf einfachem Faltbrief nach Verviers im Hochstift Lüttich, vorderseitig mit 4 Kreuzer Bankozettel Grenzfranko inRötel, gestrichener Tintentaxe 8 Kreuzer rheinisch der Reichspost neben 12 Sols Taxe der niederländischen Thurn und Taxis-Post, ex Puschmann, unikales besonders ansprechendes attraktives historisch relevantes Kabinettstück! Schätzpreis 2.400€.

Estimate € 2400

Currently...€750.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40031 on cover 1782/83, ZATOR tintenbrauner Ovalstempel mit österreichischem Wappenadler und Posthorn neben Präsentiervermerl in schwarzer Tinte PRÄS. D. 1. JÄNN. 1783 auf Halbfrankobrief mit Tintenporto 4 Kreuzer Bankozettel und Vermerk CITO CITISSIME über Prag und Leitmeritz nach Stadt Tetschen an der Elbe (Leitmeritzer Kreis in Böhmen), nachgesandt per Prag nach Aussig, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Galizien, seit der ersten Teilung Polens bei Österreich, ex Puschmann, unikales besonders ansprechendes attraktives historisch relevantes Kabinettstück! Schätzpreis 3.000€.

Estimate € 3000

Currently...€900.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40032 on cover 1783, V. CASIMIR Antiqua-Einzeiler auf Brief aus Warschau, der vom Krakauer Forwarder Josef Hitzgern beim österreichischen Postamt Casimir als halbfrankierter Inlandsbrief nach Pest aufgegeben wurde, rückseitig auf der linken Seitenklappe trägt der Faltbrief den Forwarder-Vermerk JOSEPH HITZGERN, CRACAU DEN 23. SBER 1783 und vorderseitig den Halbporto-Vermerk 4 Kreuzer in Rötel, im 18. Jahrhundert verlorene Gebiete, Galizien, seit der ersten Teilung Polens 1772 bei Österreich, Post aus Krakau nach bzw. über Österreich wurde 1772 - 1783 beim österreichischen Postamt der Krakauer Vorstadt Casimir und 1783 - 1795 beim österreichischen Postamt Podgorze zur Post gegeben, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 1.200€.

Estimate € 1200

Currently...€280.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40033 on cover 1792, V. PODGORZE gotischer Einzeiler auf Halbfranko-Inlandsbrief aus Krakau nach Pest vorderseitig mit Halbporto-Vermerk 4 Kreuzer in Rötel, im 18. Jahrhundert verlorene Gebiete, Galizien, seit der ersten Teilung Polens 1772 bei Österreich, Post aus Krakau nach bzw. über Österreich wurde 1772 - 1783 beim österreichischen Postamt der Krakauer Vorstadt Casimir und 1783 - 1795 beim österreichischen Postamt Podgorze zur Post gegeben, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 1.200€.

Estimate € 1200

Currently...€280.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40034 on cover ca. 1770, ZAMOSC roter Einkreisstempel mit polnischer Königskrone + Posthorn auf Briefkuvert nach Lemberg, vorderseitig neben dem Poststempel befindet sich oben rechts und unten links die Gebühren-Vermerke 16 polnische Groschen als Halbfranko bzw. Halbporto, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Kreis Zamosc 1772 - 1809 bei Österreich, 1772 kam der Kreis Zamosc als Teil Galiziens bei der 1. Teilung Polens zur Habsburgermonarchie... 1809 im Frieden von Schönbrunn fiel das Gebiet an das Großherzogtum Warschau, einen französischen Vasallenstaat, beim Wiener Kongress kam der Kreis Zamosc zu Rußland, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 4.000€.

Estimate € 4000

Currently...€1,200.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40035 on cover 1786, ZAMOSC roter Einkreisstempel mit östereichischem Wappenadler + Posthorn auf Halbfrankobrief nach Lemberg, vorderseitig österreichische Halbtaxe 4 Kreuzer in Rötel, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Kreis Zamosc 1772 - 1809 bei Österreich, 1772 kam der Kreis Zamosc als Teil Galiziens bei der 1. Teilung Polens zur Habsburgermonarchie... 1809 im Frieden von Schönbrunn fiel das Gebiet an das Großherzogtum Warschau, einen französischen Vasallenstaat, beim Wiener Kongress kam der Kreis Zamosc zu Rußland, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 3.000€.

Estimate € 3000

Currently...€900.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40036 on cover 1819, 7.9. PILSNO Doppelkreis-Zierstempel mit Posthorn neben Frankokreuz, Notabene-Zeichen und Leitvermerk TESCHEN in Rötel auf rekommandiertem Briefkuvert über Olmütz und Brünn nach Prag, auf der Rückseite Rötelfranko 28/4, die K.K. Postanstalten im Österreichischen Kaiserreich, Taxordung für Inlandsbriefe, gültig ab 1. Februar 1818 - 31. Juli 1842, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 1.200€.

Estimate € 1200

Currently...€180.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40037 on cover 1831, 29.08. MIKOLAJOW Ringstempel mit Posthorn auf portofreiem Kirchenbrief mit Rastelstichen eines Kontumezamtes nach Lemberg mit Ankunftstempel LEMBERG/2. SEP. 831, rückseitig auf der Oberklappe, die K.K. Postanstalten im Österreichischen Kaiserreich, Taxordung für Inlandsbriefe, gültig ab 1. Februar 1818 - 31. Juli 1842, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 1.200€.

Estimate € 1200

Currently...€180.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40038 on cover 1796, 8.7. CRACAU Vermerk des Absenders auf grenzfrankiertem Faltbrief mit Inhalt (Urgenz bestellter Waren) nach Hodimont (Provinz Lüttich), rückseitig 8 Kreuzer Bankozettel als Rötelfranko vorderseitig diagonaler Teilfrankostrich, gestrichene Tintentaxe 8 Sols ersetzt durch 12 Sols, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Westgalizien 1795 - 1809 bei Österreich, nach den österreichischen Niederlanden, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 900€.

Estimate € 900

Currently...€90.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40039 on cover 1800, 8.11. KRAKAU Vermerk des Absenders auf Faltbrief mit Inhalt (Bestellung von Sensen) nach Micheldorf Post Linz in Österreich ob der Enns, vorderseitig Halbporto 6 Kreuzer Bankozettel und Rötel, die Kosten der Beförderung ab Linz durch den Kremstaler Boten wurde nicht angeschrieben, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Westgalizien 1795 - 1809 bei Österreich, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 900€.

Estimate € 900

Currently...€90.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40040 on cover 1796, Brief aus Lublin über Krakau und Wien nach Steyr mit 4 Kreuzer Halbtaxe nach der Taxordnung vom 1. November 1791 für einen einfachen Inlandsbrief, der Rötelvermerk rechts dürfte ein Kontrollvermerk sein, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Westgalizien 1795 - 1809 bei Österreich, bei der 3. Teilung Polens kam Westgalizien zum Habsburgerreich, Ende 1809 im Frieden von Schönbrunn fiel es an das Großherzogtum Warschau, im Wiener Kongress kam Westgalizien zu Rußland, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 60€.

Estimate € 60

Currently...€60.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40041 on cover 1802, Teilfrankobrief aus Kock in Westgalizien über Lublin, Krakau, Wien und Frankfurt nach Offenbach am Main, Röteltaxe der Reichspost 36 Kreuzer, Frankfurt am Main gehörte bis 1810 zur Thurn & Taxis - Post, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Westgalizien 1795 - 1809 bei Österreich, bei der 3. Teilung Polens kam Westgalizien zum Habsburgerreich, Ende 1809 im Frieden von Schönbrunn fiel es an das Großherzogtum Warschau, im Wiener Kongress kam Westgalizien zu Rußland, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 900€.

Estimate € 900

Currently...€90.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40042 on cover 1803, handschriftlicher Abgangsvermerk V CRACAU, grenzfrankierter Faltbrief nach Verona, rückseitig in Rötel 12 kr bis zur Grenze und ein Hafentransitstempel von VENEDIG, bildseitig taxiert mit 41 Decimes in schwarz und ein diagonaler Teilfrankostrich in rot sowie ein handschriftlicher Vermerk MUSTER OHNE WERT, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Westgalizien 1795 - 1809 bei Österreich, bei der 3. Teilung Polens kam Westgalizien zum Habsburgerreich, Ende 1809 im Frieden von Schönbrunn fiel es an das Großherzogtum Warschau, im Wiener Kongress kam Westgalizien zu Rußland, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 900€.

Estimate € 900

Currently...€90.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM
40043 on cover 1803, Jänner, gesiegeltes Briefkuvert mit Inhalt vom K.K. FÜRST LOBKOWITZ 10. DRAGONER REGIMENTS-KOMMANDO (rückseitig rotes Lacksiegel) aus Siedlce an die Stiftsherrschaft Altenburg Post Horn in Niederösterreich, adressseitiger Leitvermerk PER CRACAU U. OLMÜTZ und Rötelhalbtaxe 6 Kreuzer, im 18. Jahrhundert erworbene Gebiete, Westgalizien 1795 - 1809 bei Österreich, ex Puschmann, Kabinettstück! Schätzpreis 600€.

Estimate € 600

Currently...€60.00
Closing..Oct-26, 11:59 PM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page