• Login (enter your user name) and Password
    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by pressing the [Quick Signup (New to StampAuctionNetwork)] button. Then Login.
 

logo

Stamps continued...

Saxony continued...
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
5639 Ganzsache (Complete) U16A image1865, 1 Ngr. Wappen mit Entwertung durch roten DKr. "KLINGENTHAL 9 X 65" und kurioserweise der Stempel nicht wie vorgeschrieben neben dem Wertstempel, sondern nochmals sauber rückseitig abgeschlagen, befördert nach Grasslitz (Böhmen), das Kuvert zur Demonstration dreiseitig aufgeschnitten, ein ganz ungewöhnlicher Abschlag, der in roter Farbe nirgends erwähnt ist, ein wohl einmaliges Stück (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) U16A]



Currently...€280.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5640 Ganzsache (Complete) U17A Blinddr. image1863/65. 2 Ngr. Wappen mit zusätzlichem Blinddruck des Wertstempels vorn links kopfstehend, unmittelbar neben dem farbigen Wertstempel ungebraucht, ganz ausgezeichnet erhaltene Seltenheit (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) U17A Blinddr.]



Currently...€200.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5641 Ganzsache (Complete) U17A Blinddr. image1863/65. 2 Ngr. Wappen mit Blinddruck des Wertstempels (nur der Überdruck in grüner Farbe) ungebraucht, das Stück wurde wahrscheinlich reklamiert und in den Akten der OPD abgeheftet, von wo es dann entnommen wurde (links Nadelspuren und zarte Ausrisse von der Ablage), sehr sauber erhalten (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) U17A Blinddr.]



Currently...€280.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5642 Ganzsache (Complete) U18A image1864, 3 Ngr. Wappen mit dem äußerst seltenem Ra3 "LEIPZIG BERLINER BAHNHOF 17 IX 64" in den Postverein nach Stettin, ohne dem vorgeschriebenen zusätzlichen Abschlag neben dem Wertstempel, winziger üblicher Aufnadelungsspieß, sonst gut erhalten (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) U18A]



Currently...€450.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5643 Ganzsache (Complete) U19B image1867, 5 Ngr. Wappen im Großformat mit klarer Nr. "196" und beigesetztem ebenso klarem DKr. "MYLAU 11 VII 67" als Reco-Brief in den Postverein nach Lindau (Bayern), mit rückseitigem Ankunftsstempel; eine leichte waagerechte Falte im unteren Teil ist kaum merklich, sonst in ausgezeichneter Erhaltung. Es handelt sich hier um die seltenste gebrauchte Ganzsache Sachsens und eine der seltensten Altdeutschlands überhaupt. Das qualitativ bessere von insgesamt nur 2 registrierten Stücken (beide aus der Spengelin-Korrespondenz) Provenienz: Salomon-Auktion (1956), Mi 60.000 € (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) U19B]



Currently...€17,000.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5644 Ganzsache (Complete) Probe image1866, Postanweisungs-Essais Wappen 5 Ngr. blau auf blauem Karton und 5 Ngr. rosa auf rosa Karton, je mit anhängendem Coupon. Nachdem Preußen 1865 erstmals in Deutschland Postanweisungen auf Kartonpapier einführte, folgte Sachsen mit Umschlägen, welche nach Überlegungen im Mai 1866 ebenfalls nach preußischem (bzw. den späterem braunschweigischen in blauer Farbe) Muster auf Karton umgestellt werden sollten, was aber wegen des Krieges 1866 unterblieb. Beide Proben der Druckerei Giesecke & Devrient stammen aus den Akten der sächsischen OPD mit entsprechenden handschriftlichen Vermerken "ad 6396" und "Probe Carton", außergewöhnlich seltene Stücke des sächsischen Sammelgebietes in ausgezeichneter Erhaltung (rückseitig einige Papierfalze) Provenienz: Walter Opitz (Image) (image1) (image2) (image3) (All Scans)

imageimageimage

Get Market Data for [Germany (Saxony) Probe]



Currently...€1,500.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5645 Brief (cover) GAA 5, 19 a image1859-1861, Ganzsachen-Ausschnitt Johann 10 NGr grün, viereckig geschnitten als Marke verwendet in Mischfrankatur mit Wappen 5 Ngr, grauultramarin, auf eingeschriebenem Briefkuvert über Baden, die Schweiz und Como nach Mailand mit Doppelkreisstempel und Ankunftsstempel. Der Brief ist mit 15 Ngr um 1,1 Ngr überfrankiert und trägt die Weiterfrankovermerke für die Schweiz und Italien. Provienz: John Boker jun. Attest Vaatz BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Saxony) GAA 5, 19 a]



Currently...€6,500.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5646 Briefstück (on piece) Brief (cover) GAA11 image1863, ½ Ngr. Wappen Ganzsachenausschnitt achteckig geschnitten, 6 Exemplaren als reine Mehrfachfrankatur auf Briefvorderseite mit Ra2 "DRESDEN" in den Postverein nach Posen; es handelt sich hierbei um die größte registrierte Massenfrankatur dieses Ausschnittes (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) GAA11]



Currently...€400.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5647 Brief (cover) image1851, Teilbezahlter Brief per Direct Mail nach F und weiter nach D (Leipzig/Sachsen) zu den Bedingungen der Bremer Conv. Mail, mit Am. Pkt. ohne Vertrag USA-F. Porto 10 c US-Inland (weiter als 200 Meilen) - mußte voraus bezahlt werden - 24 c Seeporto bis Le Havre, US-Aufgabestpl. COLUMBIA TEN. January 24. - 10 (hs), Packet Arctic (Collins Line) Am Pkt - Abf- N.York 5. Febr. - Ank. Liverpool 16.Feb., Frz. Eingangsstpl. OUTRE-MER LE HAVRE 5. MARS 51, Frz. Bahnpoststpl. LIGNE DU ::: der Brief lief vermutlich weiter über Limbach-TT, Besonderheit: Direct-Mail-Briefe in der vertraglosen Zeit mit Am. Pkt. nach F. sind selten. Nach D gehen diese Briefe meist in die 3 süddeutschen Staaten, Briefe nach TT oder Preussen sind die Ausnahme. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



Currently...€140.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5648 Brief (cover) image1854, Unbezahlter Brief per Bremen Convention Mail (II. Convention effektiv 15.8.53) nach Dresden/Sachsen), Porto 15 c. - 10 c bis Bremen - davon 5c US-Inland, 4c. Seeporto, 1c. Bremen innerdeutsches Porto 5c., US Aufgabestempel MILWAUKIE WIS . ...15 5 ASCC I S. 392, US-Ausgangsstpl. N.YORK BREM.PKT. 5 Oct. 3 HW #53- 5 = 5c debit an Bremen, Packet Germania (W.A.Fritze & Co) Bre.Pkt - Abf- N.Y. 3. Okt. - Ank. Br. 24. Okt., Bremen Eingangsstpl. 4 1/2 / 2 Sgr. AMERICA ÜBER BREMEN VDL # 3266 - = 4 1/2 Sgr. - 10 c Auslandsporto, 2 Sgr. - 5 c. Inlandporto, Sachsen Ankunftsstpl. ST.POST 26. Oct. M 12 U, Besonderheit: Briefe der Fritze-Reederei sind selten, es sind nur neun Fahrten bekannt. (Image) (image1) (All Scans)

image



Currently...€200.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5649 Brief (cover) image1861, Unbezahlter Brief per Bremen Convention Mail (II. Convention effektiv 15.8.53) nach D. (Tharant/Sachsen), Porto 15 c - 10c bis Bremen, davon 3 c. US-Inland, 6 c. Seeporto, 5 c. innerdeutsches Porto 1 c Bremen, US-Aufgabe-u. N.YORK Brem.Pkt. 3. Jan. 19 - HW # 52, Ausgangsstpl. 3 = 3c US-Inland, Packet Bremen (NDL) Bremen.Pkt. Abf. N.Y. 19.JAn. - Ank. Br. 2.Feb., Bremen-Eingang- AMERICA ÜBER BREMEN 6 1/2 VDL # 123 Stpl. = 6 1/2 Sgr. (15c) Gesamtporto, Ankunftsstempel AUSGABE 5 II, (Image) (image1) (All Scans)

image



Currently...€120.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5650 Brief (cover) Mi 18, Mi. 21 image1865, Bezahlter Brief per Hamburg Convention Mail (effektiv 1.7.57) nach D (Pirna/Sachsen), Porto 15 c - 10 c bis Hamburg, davon 3 c US-Inland - 5c innerdeutsches Porto, Frankatur 1x Mi 18, 1x Mi. 21, US Aufgabestpl. LOUISVILLE KY.., US Ausgangsstpl. N.YORK PAID Hamb Pkt JUN 24 12 HW # 145, 12 = 12c credit an Hamburg, Packet Germania (HAPAG) Hamb.Pkt. - Abf- N.Y. 24. Jun. - Ank. Ham. 6. Jul., Hamburg Eingangsstpl. - HAMBURG 7/7 65, Preuss, Eingangsstpl. HAMBURG 7 7 - Franco - VdL # 1427, Sachs. Ankunftsstpl. Ausgabe.. (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) Mi 18, Mi. 21]



Currently...€200.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5651 Brief (cover) 15 image1867, Sachsen ½ Ngr, sehr farbfrisch und vollzähnig mit vollem Ra2 "DRESDEN VI. 26 VI 67" auf vollständigem BEHÄNDIGUNGSSCHEIN nach Großenhain mit direkt daneben abgeschlagenem K2 "GROSSENHAIN 27 VI / 67", anschließend Retour mit rs. Ausgabe-Stempel. Behändigungsscheine werden nicht im Michel bewertet, jedoch Rückscheine mit € 600. Geprüft Rismondo, seltenes Formular in feiner Erhaltung. (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Saxony) 15]



Currently...€130.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
Schleswig-Holstein
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
5652 Brief (cover) 1603, Schnörkelbrief mit vollständigen Inhalt von PRINZ ULRICH JOHANN VON DÄNEMARK (30.12.1578 Kolding – 27.3.1624 in Rühn), dänischer Prinz und als Ulrich II. Administrator der Bistümer Schleswig und Schwerin, mit eigenhändiger Unterschrift "Ulrich manu propria" aus der Stiftsresidenz Bützow (Mecklenburg-Schwerin) nach Kleve gesandt.
Zum Inhalt:
Der Brief richtet sich an die Regierungsräte des Fürstentums Cleve. Der Prinz beschwert sich darin, daß sein Diener entgegen dem Brauch mit den Weinen des Prinzen an den Zollstellen im Fürstentum Cleve nicht frei passieren konnte. Zeitgenossen berichten, daß Ulrich dem Trunke zugeneigt war. EIN SEHR SELTENES AUTOGRAMM.



Currently...€700.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5653 Brief (cover) 1718, 9. November. Vollständiger Faltbrief mit königlichem Befehl aus Kopenhagen / Dänemark, gesendet während des GROSSEN NORDISCHEN KRIEGES (1700-1721) vom COPENHAGEN LAND ETAT GENERAL COMMISSARIAT an den Magistrat zu Eckernförde, Schleswig-Holstein, in deutscher Sprache. Rückseitiger Franko-Vermerk "Copenhagen2" (2 Skilling bezahlt) und Lacksiegel des General-Commisionariat. Der Brief ist von Carl von AHLEFELDT (1670 Hardenburg; † 1722 Råsten - Statthalter des Dänischen Konigs in Schleswig Holstein) unterschrieben. Es handelt sich um einen königlichen Befehl an die Stadt Eckernförde, daß bei jeder Kompanie Dragoner von 25 Mann höchstens 13 Betten für Frauen bereitgehalten werden sollen (Eine schriftliche Zusammenfassung des Briefes liegt bei)
EIN SELTENER BRIEF DES GROSSEN NORDISCHEN KRIEGES, DER DEN ANTEIL DER TROSS-FRAUEN BESCHREIBT, DIE DIE STREITKRAFTE BEGLEITEN UND SOMIT EINE SEHR FRÜHE "FRAUENQUOTE" DARSTELLT.



Currently...€600.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5654 Briefstück (on piece) 1 a image1850, Adler mit Wappen 1 S mittelblau mit glasklarem zentrischem Rostrundstempel "19" (Kieler Bahnhof), rechts davon ist ein weiteres Fragment vom gleichen Stempel erkennbar. Das geprägte Wappen ist sehr deutlich zu erkennen. Die Marke ist an drei Seiten klar bis breit geschnitten, unten angeschnitten. Ein gutes Exemplar einer seltenen Marke, echt und zum Briefstück gehörend, Fotoattest Møller BPP. (Mi€6.000,-). (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 1 a]



Currently...€1,300.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5655 ungebraucht (hinged) * 2b image1850, Wappen, 2 Sch. rosarot, ungebraucht mit Original-Gummi und sauberem Erstfalz, gepr. W.Engel BPP, Mi. 700,- (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 2b]



Currently...€160.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5656 gestempelt (marked) 2 b image1850, Adler mit Wappen 2 S dunkelrosarot, entwertet mit Rostrundstempel Nr. "19" (Kieler Bahnhof). Die Marke ist sehr farbfrisch und an den senkrechten Seiten sehr gut bis breit geschnitten, unten mit klarem Rand. Der Rostrundstempel ist ausserordentlich deutlich abgeschlagen, ungewöhnlich für den Stempel Nr. 19. Das geprägte Wappen ist sehr gut erkennbar. Rückseitig mit leichten, belanglosen Papierknittern. Marke und Stempel sind echt und ohne Reparatur. Ein sehr attraktives Exemplar! Fotoattest Møller BPP (Mi€12.000,-). (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 2 b]



Currently...€2,800.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5657 postfrisch (never hinged) ** ungebraucht (hinged) * 3 (4) image1864, 4 Sch. karminrot im leuchtend farbfrischen 4er-Block, ungebraucht mit Originalgummi, oberes Paar mit Falzresten, unteres Paar postfrisch (linke untere Marke minimer, kaum wahrnehmbarer Tönungspunkt). Mi. 700,- € für ungebrauchten 4er-Block bzw. 1.200,- € für ungebrauchtes und postfrisches Paar. Attraktives Blockstück in besonders frischer Gesamterhaltung! (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 3 (4)]



Currently...€220.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5658 Brief (cover) 4 (5) image1864, 1¼ S. grün im waagerechten Paar und waagerechten 3er-Streifen auf unterfrankiertem (aber nicht beanstandetem) Briefteil aus "APENRADE 30.5.65" nach Tharandt/ Sachsen. Rückseitig fehlt eine Klappe und die Marken zeigen zum Teil Scherentrennung, "echt und mit der Briefvorderseite zusammengehörig", Fotoattest Møller BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 4 (5)]



Currently...€120.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5659 ungebraucht (hinged) * 5II image1864, 1 1/4 Sch. grauultramarin mit weit gewelltem Grund sauber ungebraucht mit Originalgummi und leichten Falzspuren, außerordentlich frisch und sehr gut geschnitten. Neustes Fotoattest Møller. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 5II]



Currently...€600.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5660 gestempelt (marked) 5 II image1864, WEITE WELLE, 1¼ Sch. grauultramarin, farbfrisches Exemplar und allseits voll- bis meist breitrandig, sauber entwertet mit NS "113" (Altona), links - bedingt durch eine ehemals überlappend geklebte Marke - aussparend abgeschlagen. Fotoattest Möller BPP "Die Marke ist echt und ohne Reparaturen.". Eine immer fehlende Marke, in einwandfreier Erhaltung sehr selten!
Value Add Taxes (19%) will be added to the hammer price and the buyers premium. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 5 II]



Currently...€1,000.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5661 gestempelt (marked) 12 image1865, Freimarke 4 Schilling/3 Sgr braunocker, gestempelt mit Zweikreisstempel, die Marke ist farbfrisch, oben kleiner Einriss, Kurzbefund Møller BPP, (Mi€1.600.-). (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 12]



Currently...€150.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5662 Brief (cover) Briefstück (on piece) 23 (3) image1865, 1 1/3 Schilling, lebhaftrotkarmin im senkrechten Dreierstreifen auf Briefteil aus Bornhöved nach Alfeld, Hannover. Entwertet mit DK Type Antiquastempel "BORNHÖVED 13.5.1866", gleicher Stempel nebengesetzt. Der Brief ist mit 4 Schilling = 3 Schilling Courant ins hannoversche Postvereinsgebiet korrekt frankiert. Marken und Stempel sind echt, die Marken zeigen teils Scherentrennung. Fotobefund Møller BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 23 (3)]



Currently...€180.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5663 Brief (cover) 23 (2), 25 image1865, 1 1/3 Schilling, lebhaftrotkarmin, zwei Exemplare sowie 4 Sch braunocker, teils mit geringen Durchsticheinschränkungen bzw. Patina und Altersflecken auf Reco-Briefhülle, entwertet mit K2 "ITZEHOE" nach Itzehoe, rückseitig Speditionsstempel als Ankunft, nicht häufige Frankatur-Kombination! (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) 23 (2), 25]



Currently...€450.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5664 Brief (cover) Dänemark 1 II a image1853, Postanweisung 4 R.B.S schwarzbraun, Thiele II, Platte I, Position 4, tadellos voll- bis breitrandig auf schöner POSTANWEISUNG über 1 Reichstaler 25 Skilling mit nebengesetztem EKr. "FLENSBURG 12/9 1853" nach Holstebro; die Gebühren von 4 R.B.S für Procura und 2 R.B.S für Quittung wurden in bar bezahlt und sind neben der Marke notiert.
Dies ist die seltenste Verwendung und einzige Postanweisung der ersten Ausgabe Dänemarks in Schleswig-Holstein. Laut FA Møller BPP (2021) gibt es überhaupt nur eine weitere Postanweisung mit Dänemark Nr. 1. Einwandfreie Erhaltung, weiteres FA Nielsen (2004). (Image) (image1) (image2) (image3) (All Scans)

imageimageimage

Get Market Data for [Germany (Schleswig-Holstein) Dänemark 1 II a]



Currently...€3,200.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5665 Brief (cover) image1864 AUFGABE RECEPISSE DER ÖSTERREICHISCHEN FELDPOST IN SCHLESWIG HOLSTEIN in zwei Sprachen, für eine Wertbrief im Werte von 12 Gulden nach Österreich mit Ekr "K.K.FELDPOST No.1", OHNE DATUM ! sauber abgeschlagen. Der undatierte Stempel ist vermutlich ein UNIKAT und stellt eine RARITÄT DES DEUTSCH-DÄNISCHEN KRIEGES VON 1864 DAR. (Image) (image1) (All Scans)

image



Currently...€1,000.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5666 Brief (cover) imagePreußischer Telegramm-Umschlag, Ausgabe für Schleswig-Holstein mit Poststempel "SONDERBURG 14.12.64" als Einschreiben nach Augustenburg gesandt. Auf dem Formular "Franco" gestrichen und nachtaxiert mit "4½" Schilling. Diese spezifische Ausgabe für Schleswig-Holstein war bisher nicht bekannt, auch nicht im Grobe-Handbuch. Es erwähnt nur das Telegrammformular der dänischen Postverwaltung in Schleswig-Holstein, wovon es auch nur ein Exemplar mit Poststempel geben soll. Dieses wurde 1973 bereits für 5.000 DM bei einer Mohrmann-Auktion angeboten.
Das spezielle Telegraphen-Formular der preussischen Post in Schleswig-Holstein war bisher unbekannt. Es stellt mit Poststempel vermutlich EIN UNIKAT dar und ist außerdem makellos erhalten. (Image) (image1) (All Scans)

image



Currently...€1,800.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
Thurn & Taxis
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
5667 Brief (cover) image1852/63, MEININGEN, K1 auf 4 eigenhändig geschriebenen Briefen von " Caroline von Hessen Philippsthal" an die Stieftochter, Herzogin Marie von Württemberg per Adresse "Ihrer Hoheit der Frau Landgräfin zu Hessen Philippsthal in Philippsthal", 1 Brief mit Papiermängel. (Image) (image1) (image2) (image3) (image4) (image5) (image6) (image7) (All Scans)

imageimageimage



Currently...€110.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5668 gestempelt (marked) 2 (3) image1852/58, 1/3 Sgr. schwarz/braunocker im waagerechten Dreierstreifen, entwertet mit Vierringstempel "300" Hamburg. Der Streifen ist bis auf eine kleine Berührung auf der linken Seite vollrandig geschnitten. Die mittlere Marke weist eine minimale Schürfung auf. Eine sehr dekorative Einheit. Mi 900 Euro (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 2 (3)]



Currently...€220.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5669 gestempelt (marked) 3a image1852, ½ Sgr. schwarz auf olivgrau, allseits breit- bis überrandig, oben bzw. unten mit großen Teilen der Nachbarmarken, NS "291", in dieser Schnittqualität ein Ausnahmestück! (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 3a]



Currently...€50.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5670 Briefstück (on piece) gestempelt (marked) 5/8 image1852, 2 Sgr. schwarz auf graurot, 3 Sgr. schwarz auf braungelb, 1 Kr. schwarz auf olivgrau und 3 Kr. schwarz auf blau, vier farbfrische Werte sauber gestempelt, 1 Kr. unten etwas angeschnitten, sonst alle voll- bis überrandig, teils mit Teilen der Nachbarmarken. Die beiden Kreuzer-Werte zusammen auf Briefstück klar und voll entwertet mit zwei Abschlägen des K2 "LORCH 22 7 1852". (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 5/8]



Currently...€90.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5671 gestempelt (marked) Briefstück (on piece) 6, 13, 33 image1852/1862, 3 Sgr. schwarz auf braungelb, ¼ Sgr. rötlichorange und 6 Kr. blau, drei farbfrische Werte in allseits voll- bis überrandigem Schnitt, 3 Sgr. mit ebenmäßigen Rändern auf Briefstück gestempelt mit NS "11", ¼ Sgr. rechts mit 6 mm Bogenrand und links Teilen der Nachbarmarke klar gestempelt mit NS "40", 6 Kr. links und rechts mit Teilen der Nachbarmarken klar gestempelt mit NS "118". (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 6, 13, 33]



Currently...€90.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5672 Brief (cover) 10 (2) image1860, Freimarken 9 Kr. zweimal mit tollem Schnitt auf Faltrief (verschiedene Einschnitte) ab Altenstadt über Giessen nach Köln, mit rückseitigem Ankunftsstempel. (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 10 (2)]



Currently...€110.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5673 Brief (cover) 13, 15 image1861, aktenfrischer weißer Faltbrief in Übergröße mit portorichtiger Mischfrankatur der ¼ Sgr. rötlichorange und 1 Sgr. blau von Frankenberg nach Marburg frankiert. Farbfrische Marken mit Taxisschnitt. Ideal zentrische Entwertung durch zweimal abgeschlagenen Nr.-Stempel "18" und nebengesetzt K2 "FRANKENBERG 16 9 1861". Vorderseitige Bestätigung der Frankaturstufe von 1 ¼ Sgr. durch zugefügte Röteltaxe. (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 13, 15]



Currently...€130.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5674 Brief (cover) 16, 18(2) image1863, 5 Sgr., zwei Einzelstücke zusammen mit 2 Sgr., alle auf weißem Papier, auf vollständigem Briefcouvert, adressiert nach Zeijst, Holland. Jede Marke mit Vierringstempel "274" übergehend entwertet sowie nebengesetztem Einkreisstempel von "NEUDIETENDORF 23/12/1863". "Chargé", "Franco" und "Recomandiert" als Nebenstempel sowie vorderseitig handschriftliche Postvermerke. Rückseitig mit preussischem Bahnpost-Transit und roter Einkreis "ZEIST 25/12/1863" als Ankunftstempel. Der 2 Sgr.- sowie ein 5 Sgr.-Wert sind voll- bis breitrandig geschnitten, die rechte 5 Sgr. ist rechts unten minimal berührt. Alle mit leichten Knittern, ansonsten ein sauberes, frisches und sehr dekoratives Couvert. Tarifgerechte 12 Sgr. Reco-Frankaturen nach Holland sind selten(siehe auch Jürgen Naab(2021), Thurn und Taxis Frankaturen 1852-67, Briefpost Postvereinsausland. Seite 346). Mit Foto-Attest Sem, BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 16, 18(2)]



Currently...€800.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5675 Brief (cover) 20 (2), 33 image1862, 1 Kr grün, senkrechtes Paar u. 6 Kr blau, entwertet mit Nr.-Stpl. '103', auf komplettem Faltbrief per Einschreiben von CASTEL, 9/8 (1864), nach Hochheim, vs. schwarzer L1 'Charge' und handschriftliche Kennzeichnung durch Rötelgitter. Die untere 1 Kr Marke mit Bugspur, insgesamt gute und attraktive Bedarfserhaltung. Seltene '8 Kreuzer' Frankatur für Einschreibebrief im Nahbereich! (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 20 (2), 33]



Currently...€160.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5676 Brief (cover) 20, 32, 34 image1859, 1 Kr. grün, 3 Kr. karminrot und 9 Kr. ockerbraun, schöne Dreifarbenfrankatur (kl. Druckstellen bzw. Bugspur) mit Stempel "254" GRÄFENTHAL auf kleinem Brief nach Altona, seltene Destination Dänemark. (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 20, 32, 34]



Currently...€500.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5677 Brief (cover) 23 image1860, 9 Kr. orangegelb, leuchtend farbintensives Exemplar, allseits voll- bis überrandig, rechts mit 3 mm der Nachbarmarke, klar entwertet mit NS "134" als tarifgerechte Einzelfrankatur auf Briefhülle der ersten Gewichtsprogression über 20 Meilen von "MAINZ 20 AUG 1861" nach Reichenbach bei Lahr im Großherzogtum Baden, rs. badischer Bahnpost-Transit und Ankunftsstempel 21.8.; Briefhülle minime unvermeidliche Beförderungsspuren. In diesem bemerkenswertem Schnitt ein Ausnahmestück! (Image) (image1) (All Scans)

image

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 23]



Currently...€110.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM
5678 Brief (cover) 24, 20, 33 I B image1859/1862: 2. Ausgabe 15 Kr. braunpurpur udn 1 Kr. grünt in Dreifarbenmischfrankatur mit 3. Ausgabe 6 Kr. hellblau, Type IB als portogerechte 22 Kr.-Frankatur auf eingeschriebenem Briefkuvert von "MEININGEN 19 8" nach Kiel (dänish) mit Durchgangsstempel von Hamburg, die Marken einzeln entwertet mit Nummernstempel "258, alle Marken in gutem meist vollrandigem Taxisschnitt. Attest Sem BPP. (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage

Get Market Data for [Germany (Thurn and Taxis) 24, 20, 33 I B]



Currently...€1,400.00
Closing..Oct-20, 01:00 AM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page