• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.     Listen to Live Audio! , Language=EN
 

logo

Stamps continued...

Wurttemberg continued...
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
80088 gestempelt (marked) Paar (few) 2 a image1851, 15. Oktober, 3 Kreuzer Type I schwarz auf gelb im waagrechten Paar mit blauem Ersttagsstempel "HEILBRONN 15 OCT. 1851 9V11". Geringe Altersspuren und unauffällige Randmängel. Paare der 3 Kreuzer werten laut Katalog im Schnitt ca. das 10fache der Einzelmarke. Michel verzeichnet bei Württemberg keine Angaben für Ersttagsstempel auf Einzelmarken im Gegensatz beispielsweise zum Gebiet Thurn und Taxis. Ersttagverwendungen von Markeneinheiten der Erstausgaben von Altdeutschland sind nur und sehr selten bei Württemberg bekannt! Ein bislang von den Katalogen und Handbüchern auch preislich nicht gewürdigter Umstand an Seltenheit! Attest Heinrich BPP
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11909B) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80089 Brief (cover) 2 a image1851, 3 Kreuzer schwarz auf gelb als Einzelfrankatur auf Postinsinuations-Dokument, stammend aus Wilfingen, frankiert in Spaichingen und adressiert nach Hechingen an das Preußische Kreisgericht. Die Marke entwertet mit DKr. "SPAICHINGEN 13/12 57" und mit feinem, bis ins Markenbild reichenden Schnittchen links unten. Hechingen im hohenzollernschen Lande war seit 1850 preußisch und wurde postalisch von Thurn und Taxis versorgt. Aus Württemberg sind die gesuchten und seltenen 4 und 7 Kreuzer Frankaturen nach Hohenzollern mit obligat vorbezahlten Bestellkreuzer bekannt. Diese Belege werten 2.500.- bis 4.000.-. Der vorliegende Beleg eines Postinsinuations-Dokumentes wurde offensichtlich nicht mit einem Bestellkreuzer vorvergütet. In Kombination mit einem Postinsinuations-Dokument in den Postverein ein einmaliges Dokument.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11909C) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80090 ungebraucht (hinged) * Brief (cover) 2 a image1851, 3 Kreuzer schwarz auf gelb "ungebraucht" auf Brief aus den ersten Verwendungswochen von Ulm nach Augsburg, portogerecht für die erste Entfernungsdistanz frankiert. Die Marke wurde nicht mit dem regulär beigesetzten DKr "ULM 19 NOV. 1851 11-3" entwertet sondern blieb "ungebraucht". In herrlich farbfrischer Präsentation. Kleines feines Strichen nicht postalischen Ursprungs im oberen Schriftkasten. Normalerweise lässt sich bei Marken der Altdeutschen Staaten kaum herausfinden, ob ungebrauchte Marken aus den ersten Tagen der jeweiligen Ausgabe existieren. Mit diesem kuriosen Beleg kann wahrscheinlich die "früheste ungebrauchte" Marke Württembergs gezeigt werden.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11910A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80091 ungebraucht (hinged) * 3 y b image1851, Erstausgabe 6 Kreuzer Type III schwarz auf (dunkel)gelblichgrünem Seidenpapier, ungebraucht mit ganz frischer, ursprünglich erhaltener Originalgummierung. Das am besten erhaltene Exemplar. Die Story dazu: Das Stück wurde bei Kruschels "Fürstenberg"-Auktion (Tomasini) im Oktober 1981 als 3b angeboten und verkauft. Zu diesem Zeitpunkt war eine Angabe der Marke auf Seidenpapier noch nicht im Michel verzeichnet, gleichwohl aber im Handbuch von Brühl/Thoma (erschienen 1975). Dort steht auf S. 30: "Völlig unbeachtet blieb bisher, daß sich dieses Papier … auch bei der Nr. 3 vorkommt, wo es entschieden am seltensten vorkommt. Dieses "Seidenpapier" fand, wie schon erwähnt, nur einem kleinen Teil der 3. Auflage Verwendung …". Die Marke wurde bereits drei Wochen nach der Auktion Thoma BPP als 3by attestiert mit den Worten "Dies ist das besterhaltene mir bisher bekannte Exemplar dieser ungebraucht extrem seltenen Württemberg-Marke …", wobei damals auch die Stücke ohne Originalgummierung mitgezählt wurden. Als eine von drei Varianten ungebrauchter Württemberg-Marken der Erstausgabe erhielt diese Marke im genannten HB anstatt einer Punkte-Bewertung nur ein "?" (dieses "?" bekamen ferner die auch heute noch im Michel unbewerteten Nrn. 2f hellschwefelgelb und 4c dunkelrosa im ungebrauchten Zustand. Die - viel zu niedrige - Bewertung für die 3by ungebraucht fand im Michelkatalog erst rund 10 Jahre nach der Erwähnung im Württemberg-Handbuch statt. Attest Thoma BPP
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11913A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80092 ungebraucht (hinged) * 6 Probedruck image1857, Korn´scher Farbmusterdruck der 3 Kreuzer in schwarzbraun ungebraucht mit voller Originalgummierung. Attest Thoma BPP von 1978: "Von jedem Wert existieren somit max. zwei bzw. vier farbgleiche Exemplare. Nicht nur ihrer großen Seltenheit wegen, sondern insbesondere dank ihrer ungewöhnlichen Schönheit, Frische und klaren Reliefierung zählen diese Farbmuster zum attraktivsten, was von den Wappenmarken Württembergs von Originalklischees gedruckt wurde." Das laut Attest "makellos erhaltene" Exemplar zeigt eine selbst für Korn´sche Farbmuster nochmals überdeutlich schöne Reliefierung der Wappenprägung und gehört damit zu den Spitzenstücken dieser Markengattung, wovon auch nur ein Teil mit Gummierung versehen wurde bzw. existiert. Attest Thoma BPP
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11917A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80093 ungebraucht (hinged) * ungebraucht ohne Gummi (unused without gum) (*) 6 ND b, 10 ND (2), image1865, Lot von vier Neudrucken: Ausgabe mit Seidenfaden 1 Kr. hellgraubraun, zwei Werte 18 Kr. blau (je mit Originalgummi und Falz) und Ausgabe ohne Seidenfaden 1 Kr. braun auf hartem gelblichen Papier ohne Gummierung (wie verausgabt). Mi. 760, -€+.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11918A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80094 Brief (cover) 21 PF IV image1862, 1 Kr. schwarzbraun, sehr gut gezähnt, als portogerechte Einzelfrankatur im Oberamtsverkehr von "BERNLOCH6/8 63", adressiert nach Münsingen mit Ankunftsstempel, die Marke zeigt den guten Plattenfehler "linke Randlinie zweimal gebrochen", Arge PF IV, sehr saubere und tadellose Kabinetterhaltung, geprüft Pfenninger und gepr. Heinrich mit neuem Photoattest, Mi. ohne PF bereits 1.500.-
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11929A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80095 Brief (cover) 28 a image1866, 9 Kr. rötl.braun vollzähniges Pra.stück als EF auf kl. Briefcouvert von Esslingen mit hs. rotem Weiterfranco "wf3" nach Frauenfeld/Schweiz
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11933A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80096 gestempelt (marked) 42 a image1873, Wappen 70 Kr. braunlila, Bogenfeld 3, erste Auflage mit einfachen Linien und blauem Fächerstempel "STUTTGART II APR 1.". In allen Teilen echt, oben minimaler Schnitt entlang der farbigen Trennlinie, dreiseitig breite Ränder (links fast volle schwarze Trennlinie). Kleine Papierunebenheiten, nicht repariert, Fotoattest Heinrich BPP (Mi€7.000,-).
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11941A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80097 gestempelt (marked) 42 b image1873, Wappen 70 Kr. rotlila, zweite Auflage mit doppelten Linien, echt, Stempel "GOEPPINGEN" gemalt, Ränder angesetzt, Fotokurzbefund Heinrich BPP.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11942A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80098 gestempelt (marked) 42 b image1873, Wappen 70 Kreuzer rotlila, doppelte Trennlinien, Bogenfeld 5, doppelte trennlinien mit schwarzem KR: "BIBERACH ... SEP (1874), echt und zeitgerecht, teils Randmängel, nicht repariert. Der Kr Biberach (Aptierter Dkr) ist auf 70 Kr. ausgesprochen selten! Fotobefund Heinrich BPP (Mi€5.000,-).
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11942B) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80099 ungebraucht ohne Gummi (unused without gum) (*) 101 b image1875, 5 Pf. portpfl. Dienstsache hellviolettblau, ungebraucht ohne Gummi, lt.KB Winkler echt und noch gut gezähnt, Mi.800.- für *
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11946A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80100 ungebraucht (hinged) * 103 b image1890, 5 Pf. portpfl. Dienstsache schwarzblaugrün, ungebraucht mit Falzresten, lt.FFB Winkler echt und gut gezähnt, Mi. 260.-
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11947A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80101 ungebraucht (hinged) * 103 b image1890, 5 Pf. portpfl. Dienstsache schwarzblaugrün, ungebraucht mit Falzresten, lt.FFB Winkler echt und gut gezähnt, Mi. 260.-
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11947B) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80102 ungebraucht (hinged) * 211 image1890, 50 Pf. amtl. Verkehr, lebhaftbraunrot, ungebraucht mit kleinem Falzrest, lt.FFB Winkler echt und gut gezähnt, Mi. 300.-
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 11966A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80103 Ganzsache (Complete) DPB 24 I/II image1910, Zwei 5 Pf grün Ganzsachen "Meteorologische Zentralstation" in zwei Varianten: Eindruck unten links "DS" bzw. "Dienstsache", einwandfrei postfrisch.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12035A) (Image) (image1) (image2) (image3) (All Scans)

imageimageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80104 Ganzsache (Complete) DPB 30 F/A 1918/1919, zwei Ganzsachenkarten 7 1/2 Pfg. orange vom Stat. Landesamt Stuttgart, 1 Frage und 1 Antwortkarte sauber gebraucht, 1x nach Michelbach, 1x ab Oberbischingen n. Stuttgart (Mi. 600.-)
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12046A)


CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80105 Ganzsache (Complete) P 22 image1876, Postkarte, 5 Pf violett (Wertstempel rechteckig, Ziffer im Kreis auf gerastertem Grund), mit sehr seltener Dienstsiegel-Entwertung aus Heimsheim. In Merklingen OA Leonberg erkannte man den "Fehler" und schlug einen Tagesstempel ab, danach wurde die Karte auf schnellem Weg nach Hall befördert, beweisen läßt sich dieser Ablauf aber nicht. Im übrigen sind Dienstsiegel-Entwertungen sehr selten, Fotokurzbefund Winkler BPP.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12080A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80106 Ganzsache (Complete) U 17 image1871 (ca). OBERSONTHEIM - seltener violetter K2 auf Umschlag 3 Kr nach München.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12081A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80107 Ganzsache (Complete) U 22 image1874, 3 Kr karmin Ganzsachenumschlag mit extrem seltenem Datumbrückenstempel "URACH BAHNHOF 2 VI 74", portogerecht verwendet mit vollem Stempelabschlag, auf Brief ausgesprochen selten, kein halbes Dutzend Ganzstücke bekannt, "echt und einwandfrei", Fotoattest Heinrich BPP.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12082A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80108 gestempelt (marked) 2 image1851, 3 Kreuzer schwarz auf pastellgelb mit stummem Stempel, enger Vierringstempel Tübingen.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12083A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
North German Confederation
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
80109 postfrisch (never hinged) ** 1, 5 (2) image1869, Freimarken ½ Gr. orange und 2 Gr. blau im Paar, entwertet BERLIN 5 10 MINDEN und Handstempel mit französischem Eingangsstempel in blau und Montpellier-Empfänger-Stempel auf der Rückseite.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12090A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80110 Brief (cover) 4, 5 (3), 6 (3) image1868 (ca). Lot von 2 Reko Faltbriefen je mit K2 ab "WISMAR" (5 Gr bzw. 1 Gr und 2x 2 Gr) sowie 1 Reko Umschlag (mit Not-R-Zettel) und K2 ab "WITTENBURG" (2 Gr und Paar 5 Gr).
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12091A) (Image) (image1) (image2) (image3) (image4) (image5) (All Scans)

imageimageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
German Reich
Lot Symbol Catalog No. Descrip Opening
80111 Brief (cover) 1 (4) image1872, Freimarken ¼ Groschen kleiner Schild violett, ein waagerechtes und ein senkrechtes Paar auf Brief ab "SCHWIEBUS 1.3.74 5-6N" nach Frankfurt/O. Die Marken sind farbfrisch, sie haben rauhe Zähnung und das linke Paar ist in der Zähnung gestaucht, Fotoattest Hennies BPP (Mi€ca.800,-).
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12105A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80112 Brief (cover) 1 (4) image1872, Kleiner Schild ¼ Gr. violett im Viererblock, entwertet mit zwei Kastenstempeln "TELTOW" nach Groß Ziethen bei Lichtenrade. Etwas rauhe Zähnung, gut zentriert (Mi€1.200,-).
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12105B) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80113 Brief (cover) 11, 25 image1872, Kleiner Schild 18 Kr. graubraun und Großer Schild 3 Kr. karmin auf Paket-Begleitbrief mit Taxis-K1 "POESNECK 24 3 73" gelaufen nach Meinigen, farbfrische und einwandfrei gezähnte Marken, dabei 3 Kr. mit Plattenfehler XXIII: Bruch im Innenkreis über E von KREUZER von Feld 1, der nicht vollständige Umschlag hat einen Aktenschnitt und wurde kleiner gefaltet und Paketaufkleber wurde durchgeschnitten, seltene Kabinett-Ausgabenmischfrankatur mit Fotoattest Sommer BPP
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12279A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80114 Brief (cover) 12 (2), 18, 19, 20 image1872/1873. K2 "Zarrentin" auf 2 Gr Brustschild (Fleck links im Rahmen) und hands. "Zarrentin" auf 10 Gr Innendienst auf R-Brief nach Schwerin SOWIE Ra3 "Blankenberg" je auf 1/2 Gr bzw. 1 Gr Brustschild und hands. "Blankenberg" auf 10 Gr Innendienst auf R-Brief nach Schwerin.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12287A) (Image) (image1) (image2) (image3) (All Scans)

imageimageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80115 Brief (cover) 15, 23, 25 (2) image1872, Kleiner Schild 2 Kr. orange, Großer Schild 1 Kr. gelblichgrün und zweimal 3 Kr. rosakarmin im senkrechten Paar (links unten Zähnungsmangel) auf Einrückungsgebühr-Formular, entwertet in DONAUESCHINGEN
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12295A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80116 Brief (cover) 17 a (3) image1874, 8. Februar, MiNr 17 a, 1/3 Gr gelblichgrün, waagrechter 3er-Streifen als Mehrfachfrankatur auf Brief (mit Inhalt) von Belecke (Preussen R3) nach Wadersloh (rückseitig Eingangs-Kasten-Stempel 9 2).
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12307A) (Image) (image1) (image2) (image3) (All Scans)

imageimageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80117 gestempelt (marked) 17b(3), 17a(3) image1872, Großer Schild 1/3 Gr je im Dreierstreifen in b-Farbe dunkelgrün und a-Farbe hellgrün, die b-Farbe mit Ra3 "AURAS 7 12" und rauer Bedarfszähnung, die a-Farbe mit K1 BERLIN P.E.1 7/10 74" und guter Bedarfszähnung, Mi. 900,-
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12317A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80118 Ganzsache (Complete) 18, 19 image1874, Freimarken Brustschild ½ Gr. orange und 1 Gr. rot (beide Großes Schild) zusammen auf Ganzsachenkarte ½ Gr. von GODESBERG nach Utrecht, Niederlande.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12325A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80119 Brief (cover) 25 (2) image1874, April, MiNr 25, 3 Kr rotkarmin, grosses Brustschild, zwei (treppenförmig geklebte) Exemplare als Mehrfachfrankatur auf doppelt verwendetem Brief von Karlsruhe nach Weingarten (rückseitig Eingangs-Stempel 17. und 24. APR), signiert Sommer BPP.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12379A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80120 Brief (cover) 39 (5), 40 image1881, 3 Pfg. grün (5) und 5 Pfg. violett auf Brief von "MENSLAGE 17.11.81" nach Rio de Janeiro mit rs. Ankunftstempel. Die Marken teils mit Mängeln, ein Wert 3 Pfg. über den Rand geklebt, aber sehr ungewöhnliche Kombination!
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12413A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80121 Brief (cover) 41, 43 (2) image1887, Freimarken 10 Pf und zweimal 25 Pf (senkrechtes Paar) auf R-Brief ab "WIESBADEN 7 / 10 87 4-5N" nach Bordeaux, rückseitig Ankunftsstempel.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12414A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80122 Brief (cover) 47, 48 image1890, Krone/Adler 10 Pfg. rot und 20 Pfg. blau (eckrund) auf Postauftrag von FRANKFURT 27.11.90" nach Wien. Postaufträge ins Ausland sind sehr selten!
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12427A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80123 Brief (cover) 59 image1901, 5. Juli, MiNr 59, 30 Pfg rötlichorange/rotschwarz auf mattgelblichorange, Germania, Inschrift "Reichspost", senkrechtes Paar als Mehrfachfrankatur auf R-Brief von Lübeck "via St. Nazaire" (rückseitig Durchgangs-Stempel 7 JUIL 01) nach La Guaria, Venezuela, umadressiert "p. ferrocarril via Caracas" nach Puerto Cabello, Venezuela.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12435A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80124 Briefstück (on piece) A I image1901, Vineta-Provisorium, 3 PF auf halbierter Germania 5 Pfg. grün, farbfrisch und in guter Zähnung, auf kleinem Briefstück sauber gestempelt. Diese Marke stammt aus einem auf Brief verwendeten 4er-Block mit Stempel "KAIS.DEUTSCHE MARINE-SCHIFFSPOST No.1 12/5 01". Fotoattest Pfenninger-Brettl-Schmitt "in feiner Erhaltung" (1971). Mi. 10.000,- €.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12436A) (Image) (image1) (image2) (All Scans)

imageimage



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80125 Brief (cover) 63 a image1900, 1 Mark "REICHSPOST" rot als Einzelfrankatur auf Auslands-Wertbrief von "CÖLN 22.6.00 6-7N" nach Rom (Mi€ca.1.100,-).
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12440A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80126 Brief (cover) 69 a I image1902, 6. Mai, MiNr 69 a I, 3 Pfg olivbraun, Germania ohne Wz, mit Plattenfehler I ("DFUTSCHES REICH"), Einzelfrankatur auf Orts-Brief (Drucksache) Mülhausen. (Mi. 190,- €)
This lot is "Gebotslos". The Minimum Bid is 20 €, it will be sold at the HIGHEST BID (not one bidding step above the second highest bid).
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12449A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM
80127 Brief (cover) 84 I, 85 I (3), 86 I image1913, Germania 3 Pfg. braun, 5 Pfg. grün (3) und 10 Pfg. rot, je mit Perfin "RD" als portogerechte 28 Pfg.-Frankatur auf Eilboten-Drucksache mit Bahnpost-Ovalstempel "BERLIN-WÜRZBURG Z38 29.7.13" nach Sangerhausen, Marken und Kuvert mit Spuren/kl. Bedarfsmängeln.
(This lot number was renumbered ONLY for StampAuctionNetwork. The original lot# was 12456A) (Image) (image1) (All Scans)

image



CLOSED
Closing..Feb-22, 01:00 AM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page