• Login (enter your user name) and Password

    Please Login. You are NOT Logged in.

  • To see new sales and other StampAuctionNetwork news in your Facebook newsfeed then Like us on Facebook!

Login to Use StampAuctionNetwork.
New Member? Click "Register".

StampAuctionNetwork Extended Features

StampAuctionNetwork Channels


 
You are not logged in. Please Login so that we can determine your registration status with this firm. If you have never registered, please register by selecting [Membership.Register] and check the box for this auction firm if you want to bid with them. Then Login.
 

logo

Stamps continued...

Prussia continued...
Lot Symbol Descrip Opening
1260 gestempelt (marked) image1865, Adler im Achteck, 3 Pfg. in beiden Farb-Unterarten, beide Exemplare feinst bzw. Pracht, die Mi.-Nr. 19 b geprüft Brettl BPP (Rechts Scherentrennung hinter dem vollständigen Durchstich). Mi.-Wert zusammen 405 €. (Image) (Image1) (Image2) (Image3)

image image image

Start Bid €40

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1261 Ganzsache (Complete) image1859, 2 Sgr GSU Sternplatte mit Ra3 "EISENB:POST BUREAU 7/MAGDEBURG", Faltung der Klappe etwas verstärkt, nach Erfurt (Image) (Image1)

image

Start Bid €100

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1262 Ganzsache (Complete) image1859, "Wilhelm IV." Ganzsachenumschlag 2 Silbergroschen blau entwertet mit Rahmenstempel "Glatz 23.10." mit Beifrankatur der 2 Silbergr. (Mi.Nr.11a) und 1/2 Silbergr. (Mi.Nr.13a). Der Umschlag ist nach Breslau gelaufen und weist den Eilvermerk "per express" sowie etliche Alterungsspuren auf. Die Marken sind beide vollrandig geschnitten. (Image) (Image1)

image

Start Bid €90

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1263 Brief (cover) image"POST:SP:BUR:IV / GOERLITZ-KOHLFURT / 14 7" in rot als Durchgangsstempel rückseitig auf Damenbrief von Dresden nach Lauban / Schlesien, frankiert mit Sachsen, König Johann, 2 Ngr. schwarz auf mittelblau, diese entwertet Nr.-Stpl. "1" und Nebenstempel "Dresden / 13 7". Rs. Ausgabestempel Lauban. Leichte Beförderungsspuren und Knitter, attraktives Stück. (Image) (Image1)

image

Start Bid €120

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1264 Brief (cover) image829, 2mal ideal und Ra2 LENNEP a. dek. PD-Brief mit re. ber. sonst vollrd. Paar 1 Sgr. schw./rosa nach Verviers. Name geschwärzt. (Image) (Image1)

image

Start Bid €80

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1265 Brief (cover) gestempelt (marked) image1864, der belgische Versuchsstempel AACHEN mit Malteserkreuz, einmal zentrisch abgeschlagen auf Preußischer Adler, 6 Pfg. orange und dreimal klar abgeschlagen auf Brief, frankiert mit waagerechtem Paar Adler, 1 Sgr. nach Dixmude in Belgien. Briefvorderseite etwas oxidiert, innen kleiner Wasserschaden, aber sauberer Gesamteindruck. (Image) (Image1) (Image2) (Image3)

image image image

Start Bid €50

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1266 Ganzsache (Complete) image1866, der belgische Versuchsstempel AACHEN mit Malteserkreuz, zweimal zentrisch abgeschlagen auf Preußischer Adler, 3 Sgr.-Umschlag (lange Gummierung, großes Format) mit Zusatzfrankatur 3 Sgr. nach Potsdam. Obere Klappe fehlt, Beförderungsspuren, insgesamt schöner Beleg dieses Stempels. (Image) (Image1)

image

Start Bid €50

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
Saxony
Lot Symbol Descrip Opening
1267 Brief (cover) image1735, vollständiger Brief aus Dresden mit Glückwünschen an den Landesherrn von Castell, Graf Wolfgang Georg I., zur Geburt einer Tochter (aus der ersten Ehe, bei Wikipedia nicht erwähnt). Vorderseitiger Leitvermerk "p. Hoff et Nürnberg", bzw. Fahrpost der Reichspost Dresden - Hof - Nürnberg. (Image) (Image1)

image

Start Bid €80

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1268 Brief (cover) imageVor 1790, kleiner Damenbrief aus Dresden an die Baronin Schomberg auf Schloß Corbeville (Orsay), über Paris. Handschriftlicher Vermerk "Franco Frankfurt" sowie französische Taxierung "28" (Sols). Portostempel der französischen Post "D´Allemagne" für Post aus Sachsen. Saubere Erhaltung mit Inhalt. Zur Datierung: die Baronin verließ 1790 ihr Schloß und floh vor der Revolution nach Sachsen. (Image) (Image1)

image

Start Bid €50

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1269 Brief (cover) image1858/63, drei Transatlantikbriefe von Meerane, Dresden und Leipzig in die USA, verschiedene Leitvermerke, zweimal mit detaillierter Gebührenaufschlüsselung auf Albenblatt. (Image) (Image1) (Image2) (Image3) (Image4) (Image5)

image image image

Start Bid €100

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1270 ungebraucht (hinged) * image1851, Freidrich August II., 2 Ngr. schwarz auf grünlichblau, allseits breitrandiges Stück in frischer Farbe, mit Originalgummi und Falzspur / Falzrest, geprüft Alberto Diena, Mi.-Wert 320 €. (Image) (Image1)

image

Start Bid €60

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1271 Brief (cover) image1862, 2 Ngr. schwarz auf mittelblau, zwei Exemplare, ursprünglich Paar, aber durch Schnitt teilweise getrennt und beide Exemplare dadurch angetrennt auf Brief mit Inhalt von Dresden nach Paris. Vorderseitig Aufgabe- und Transitstempel ("P.D.", "Tour T. / Forbach" in rot), rückseitig Ak Paris und Les Batignolles. Beförderungsspuren, aber sauberer Beleg. (Image) (Image1)

image

Start Bid €60

CLOSED
Closing..Jun - 10, 08:20 AM
1272 Brief (cover) image"144" (Elster), klar abgeschlagen 1865 auf sehr gut erhaltenem Damenbrief von Elster nach Chemnitz, frankiert mit Staatswappen, 1 Ngr. magenta. Rs. vollständiges Siegel und Ausgabestempel. Liebhaberstück. (Image) (Image1)

image

Start Bid €50

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1273 Brief (cover) image1863, 1/2 Ngr. rotorange, zentrisch entwertet auf Briefhülle mit zweitem Abschlag des Bahnpoststempels "Riesa-Zwickau / 13 X". Handschriftlicher Abgangsvermerk "Chemnitz", rs. Ausgabestempel Zwickau. (Image) (Image1)

image

Start Bid €50

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1274 Brief (cover) imageSachsen ½ Ngr, sehr farbfrisch und vollzähnig mit vollem Ra2 "DRESDEN VI. 26 VI 67" auf vollständigem BEHÄNDIGUNGSSCHEIN nach Großenhain mit direkt daneben abgeschlagenem K2 "GROSSENHAIN 27 VI / 67", anschließend Retour mit rs. Ausgabe-Stempel. Behändigungsscheine werden nicht im Michel bewertet, jedoch Rückscheine mit € 600. Geprüft Rismondo, seltenes Formular in feiner Erhaltung. (Image) (Image1)

image

Start Bid €150

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
Schleswig-Holstein
Lot Symbol Descrip Opening
1275 Brief (cover) 1603, Schnörkelbrief mit vollständigen Inhalt von PRINZ ULRICH JOHANN VON DÄNEMARK (30.12.1578 Kolding – 27.3.1624 in Rühn), dänischer Prinz und als Ulrich II. Administrator der Bistümer Schleswig und Schwerin, mit eigenhandiger Unterschrift "Ulrich manu propria" aus der Stiftsresidenz Bützow (Mecklenburg-Schwerin) nach Kleve gesandt.
Zum Inhalt:
Der Brief richtet sich an die Regierungsräte des Fürstentums Cleve. Der Prinz beschwert sich darin, daß sein Diener entgegen dem Brauch mit den Weinen des Prinzen an den Zollstellen im Fürstentum Cleve nicht frei passieren konnte. Zeitgenossen berichten, daß Ulrich dem Trunke zugeneigt war. EIN SEHR SELTENES AUTOGRAMM.
Start Bid €800

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1276 Brief (cover) 1718, 9. November. Vollständiger Faltbrief mit königlichem Befehl aus Kopenhagen / Dänemark, gesendet während des GROSSEN NORDISCHEN KRIEGES (1700-1721) vom COPENHAGEN LAND ETAT GENERAL COMMISSARIAT an den Magistrat zu Eckernförde, Schleswig-Holstein, in deutscher Sprache. Rückseitiger Franko-Vermerk "Copenhagen2" (2 Skilling bezahlt) und Lacksiegel des General-Commisionariat. Der Brief ist von Carl von AHLEFELDT (1670 Hardenburg; † 1722 Råsten - Statthalter des Dänischen Konigs in Schleswig Holstein) unterschrieben. Es handelt sich um einen königlichen Befehl an die Stadt Eckernförde, daß bei jeder Kompanie Dragoner von 25 Mann höchstens 13 Betten für Frauen bereitgehalten werden sollen (Eine schriftliche Zusammenfassung des Briefes liegt bei)
EIN SELTENER BRIEF DES GROSSEN NORDISCHEN KRIEGES, DER DEN ANTEIL DER TROSS-FRAUEN BESCHREIBT, DIE DIE STREITKRAFTE BEGLEITEN UND SOMIT EINE SEHR FRÜHE "FRAUENQUOTE" DARSTELLT.
Start Bid €700

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1277 gestempelt (marked) image1864-65, kleines Lot aus fünf Werten, meist feinst bis Pracht, dabei Mi.-Nr. 6 mit Nummernstempel 113 (Altona), Nr. 11 mit Holsteiner Bahnpoststempel (zwei etwas stumpfe Ecken), Nr. 17 feinst mit Zweikreiser "Sonderburg", 18 c feinst auf kleinem Briefstück mit Zweikreiser "Altona", und Mi.-Nr. 19 Pracht mit Einkreiser "Bahnhof Altona". Mi.-Wert 655 €. (Image) (Image1)

image

Start Bid €60

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1278 Brief (cover) image1851, Freimarke 4 Skilling braun mit StTdr.-Unterdruck (Ferslew-Druck) von der Platte II entwertet mit Nummernstempel "23" (Haderslev) als Einzelfrankatur auf senkrecht gefaltetem Brief nach Ribe (Ripen) mit einigen Bedarfsspuren. Laut Kurzbefund Möller BPP ist die Qualität gut, mit Gummitönung und die Marke ist unten links eng geschnitten. Die Entwertung ist laut Möller BPP ungewöhnlich für den Ferslew-Druck. (Image) (Image1) (Image2)

image image

Start Bid €90

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM
1279 Brief (cover) image1853, Postanweisung 4 R.B.S schwarzbraun, Thiele II, Platte I, Position 4, tadellos voll- bis breitrandig auf schöner POSTANWEISUNG über 1 Reichstaler 25 Skilling mit nebengesetztem EKr. "FLENSBURG 12/9 1853" nach Holstebro; die Gebühren von 4 R.B.S für Procura und 2 R.B.S für Quittung wurden in bar bezahlt und sind neben der Marke notiert.
Dies ist die seltenste Verwendung und einzige Postanweisung der ersten Ausgabe Dänemarks in Schleswig-Holstein. Laut FA Møller BPP (2021) gibt es überhaupt nur eine weitere Postanweisung mit Dänemark Nr. 1. Einwandfreie Erhaltung, weiteres FA Nielsen (2004). (Image) (Image1) (Image2) (Image3)

image image image

Start Bid €3500

CLOSED
Closing..Jun - 11, 01:00 AM

Previous Page, Next Page or Return to Table of Contents


StampAuctionCentral and StampAuctionNetwork are
Copyright © 1994-2019 Droege Computing Services, Inc.
All Rights Reserved.
Back to Top of Page